Bücher - Gebundene Ausgabe oder Taschenbuch

Bücher - Gebundene Ausgabe oder Taschenbuch

  • Gebundene Ausgabe

    Stimmen: 37 39,8%
  • Taschenbuch

    Stimmen: 56 60,2%

  • Umfrageteilnehmer
    93

MCMLXXXVII

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.01.2007
Beiträge
34
Hallo,

wollte mal gerne von Euch wissen, welchen Büchereinband Ihr bevorzugt:

Gebundene Ausgabe oder Taschenbuch

Ein kurzes Statement zum "Warum ich das Buch als ... besser finde" ist erwünscht.



THX & MfG

MCMLXXXVII
 

eagel

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2005
Beiträge
1.449
gebunden weils sichs besser anfühlt
besser aussieht
es ist einfach besser
und ich finde es schade das soviele bücher nur noch als taschenbuch erscheinen
 

Psychofrosch

Mitglied
Registriert
30.06.2006
Beiträge
515
wenns das budget hergibt dann gebunden...

am liebsten so:
2006-03-20-xl--6-12_S11_01_Medikamententests_02_pixelquelle_adel_129.jpg

(nur das mein exemplar in gutem zustand ist und ich nich sone schicke sehhilfe hab)
 

atc

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2005
Beiträge
4.694
Gebunden.

...ohne Wenn und Aber.
 

gadamer

Mitglied
Registriert
26.05.2006
Beiträge
288
Hauptsache: gutes Buch! in welchem Einband es daher ist doch sekundär, meine ich mal...
 

das_Pathos

Mitglied
Registriert
22.12.2005
Beiträge
887
Gebunden ist besser.
Ich investiere gern in ein Buch 15 Euro mehr.
Taschenbücher sehen nach paar mal lesen einfach "gebraucht" aus.
Trotzdem verzichte ich nicht auf Reclam und dtv.

Ich mag es auch nicht wenn ich Leute in Büchern rumkritzeln, Markieren sehe, das Arme Buch. Für so etwas gibt es doch Digitale Bibliotheken oder Fotokopien.

Wer zu wenig Geld für ein Gebundenes Buch hat sollte vielleicht doch lieber öfter in die Bibliothek gehen.
 

i-Jaeger

Mitglied
Registriert
10.12.2006
Beiträge
659
das_Pathos schrieb:
Ich mag es auch nicht wenn ich Leute in Büchern rumkritzeln, Markieren sehe, das Arme Buch. Für so etwas gibt es doch Digitale Bibliotheken oder Fotokopien.
für mich sind Bücher absolute Gebrauchsgegenstände, da wird gekritzelt und unterstrichen/gemarkert was das Zeug hält....
Taschenbücher sehen zwar nach mehrmaligem Gebrauch u.U. nicht mehr so schön aus... aber was solls.... habe hier ja keinen Ausstellungsladen, wo Fotos für "Schöner Wohnen" gemacht werden.... am besten noch farblich sortiert im Regal....?.... ;)
 

S@M

Mitglied
Registriert
25.01.2005
Beiträge
418
Taschenbuch, da es für mich gemütlicher ist zu lesen - gebundene sind immer so "starr" und unflexibel ;)

Und wenn es mir so sehr gefällt, dass es auch schön aussehen muss, kaufe ich es halt gebunden.

Ich greife auch zu gebundenen Büchern, wenn ich unbedingt ein Buch lesen möchte, was gerade draußen ist und noch nicht als Taschenbuch gibt.
 

das_Pathos

Mitglied
Registriert
22.12.2005
Beiträge
887
imacStefan schrieb:
.... am besten noch farblich sortiert im Regal....?.... ;)

das ist schwer zu beantworten, es hängt ab wie viel Bücher man von einer Sorte besitzt, und wie das Regal ist.

In erster Linie ist es wohl nach Themen sortiert.
Philosophie, Landesgeschichte (Polen), Klassiker, Romane,
Betriebswirtschaft, Technik, Ramsch

Leider konnte ich mich auf einen Verlag nicht einschränken. Das sollte man wohl auch nicht unbedingt, aber es ist schon doof wenn Norman Davies einmal im Beck Verlag und einmal im Droemer erscheint.

Vielleicht ist die Größe, Farbe und der Büchereinband sehr wichtig.
Es sieht nicht Perfekt aus. Doch man gibt sich Mühe.

Und an ein 70 Jahre altes Buch werde ich sicherlich nicht mit Textmarker rangehen genauso wie bei neueren.
 

GloWi

Aktives Mitglied
Registriert
04.05.2005
Beiträge
2.076
Kommt auf die Bücher an. Aber am liebsten hab ich gebundene Bücher. :)
 

i-Jaeger

Mitglied
Registriert
10.12.2006
Beiträge
659
das_Pathos schrieb:
Und an ein 70 Jahre altes Buch werde ich sicherlich nicht mit Textmarker rangehen genauso wie bei neueren.
ok... das mache ich auch nicht... ich dachte, wir reden hier von Büchern, die wir so aktuell lesen. Antikquarische Bücher behandele ich auch pfleglich!!
 

Psychofrosch

Mitglied
Registriert
30.06.2006
Beiträge
515
bei mir sind sie nach themen sortiert, dadrunter dann nach farbe und nach größe (das gestaltet sich im kleiderschrank genauso :D)
 

Maex

Mitglied
Registriert
19.07.2006
Beiträge
591
Der Großteil meiner Bücher sind leider Taschenbücher. Ist einfach zum lesen wesentlich praktischer, kann man auch besser mal in eine Tasche werfen und Eselsohren sind nicht so schlimm (nur Taschenbuch).

Wenn ich die Bücher dann aber im Regal stehen sehe, bereue ich es dann immer wieder. Gebundene wirken einfach viel edler und aufgeräumter.
 

stadtkind

Aktives Mitglied
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.611
Gebunden für ein gemütliches Bürcherregal, TB zum Lesen.

:augen:
 

mpinky

Aktives Mitglied
Registriert
07.11.2005
Beiträge
4.925
imacStefan schrieb:
für mich sind Bücher absolute Gebrauchsgegenstände, da wird gekritzelt und unterstrichen/gemarkert was das Zeug hält....
Taschenbücher sehen zwar nach mehrmaligem Gebrauch u.U. nicht mehr so schön aus... aber was solls.... habe hier ja keinen Ausstellungsladen, wo Fotos für "Schöner Wohnen" gemacht werden.... am besten noch farblich sortiert im Regal....?.... ;)
+
Psychofrosch schrieb:
bei mir sind sie nach themen sortiert, dadrunter dann nach farbe und nach größe (das gestaltet sich im kleiderschrank genauso :D)

Da halte ich es doch eher wie imacstefan.
Auf den Inhalt kommt es an, wobei ich zugeben muss, daß ich mir schon mal ein Buch doppelt kaufe wenn es mir gefällt, da die Haltbarkeit im gebundenen Einband doch Vorteile erkennen lässt.
Was mich eher stört ist das die Papierqualität der 50'er, 60'er und 70'er Jahrgänge doch zum Teil sehr zu Wünschen übrig lässt.

mfg.
 

c.niel

Mitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
230
Gebunden!

Taschenbuch nur wenns mal schnell ein Buch für zwischendurch ist (Zugfahren!), liegt aber daran das ich es hasse wenn Bücher knicke und Eselsohren haben. Bei Taschenbüchern ist das leider unvermeidlich :(
 
Oben Unten