Buchungssätze in LaTex darstellen

  1. fabs

    fabs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ich möchte mit Latex gerne den Jahresstoff der ersten Klasse von Rechnungswesen zusammenfassen damit ich nciht immer das ganze Lehrbuch durchsuchen muss wenn mir etwas nicht einfällt ...

    Leider sind dort viele Buchungssätze enthalten die oft über mehrere Zeilen gehen und für diese ist ein langer Strich erforderlich der die Soll und Habenseite trennt. Im Word musste das immer durch so einen "Autoform"-Strich dargestellt werden (was aber sehr umständlich ist)

    also kann man das in Latex irgendwie besser machen, oder wisst ihr noch eine andere Alternative?

    Danke, fabs
     
    fabs, 30.07.2005
  2. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    ich kann mir gerade nicht so ganz vorstellen, was Du machen willst (hatte noch nie was mit Rechnungswesen zu tun). Kannst Du mal einen Beispielscreenshot einstellen?

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 30.07.2005
  3. fabs

    fabs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    so ich hab jetzt mal im Paint schnell was gemacht
     

    Anhänge:

    • buchungssatz.JPG
      Dateigröße:
      3,6 KB
      Aufrufe:
      75
    fabs, 30.07.2005
  4. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    ich habe gerade ein bischen rumprobiert. Das geht, hier ein Minimalbeispiel:

    Code:
    \documentclass{scrartcl}
    \usepackage[applemac]{inputenc}
    \usepackage{amsmath}
    
    \begin{document}
    
    \begin{equation*}
    \left. % "Blinde Klammer" auf, zur Größenanpassung des Trennstriches
    \begin{array}{l}% Das Array für die Linke Seite
    \text{Zeile 1}\\
    \text{Zeile 2}\\
    \text{Zeile 3}
    \end{array}
    	\right\slash % Trennstrich
    		\begin{array}{l} % Array für die rechte Seite
    		\text{Zeile 1}\\
    		\text{Zeile 2}
    		\end{array}
    \end{equation*}
    
    
    \end{document}
    Sind auf der rechten Seite mehr Zeilen, musst Du das zweite array entsprechend klammern.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 30.07.2005
  5. fabs

    fabs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    danke, das funktioniert super!
     
    fabs, 30.07.2005
  6. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    allerdings ist mir gerade aufgefallen, dass der Trennstrich nur bis zu drei Zeilen "mitwächst". Schau dich vielleicht mal um, ob da jemand ein Paket geschrieben hat.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 30.07.2005
  7. fabs

    fabs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    mehr als 3 Zeilen brauche ich zur Zeit eh nicht *gg*

    Jedoch habe ich noch ein Problem ... wenn man auf der Linken Seite nur eine Zeile schreib, aber auf der rechten Seite zwei Zeilen stehen dann ist der Mittelstrich nur eine Zeile hoch :(
     
    fabs, 31.07.2005
  8. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    also \left\slash ... \right.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 31.07.2005
  9. fabs

    fabs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    das funktioniert aber auch nicht ... dann ist der Strich ganz links außen (und nichtmehr in der Mitte)
     
    fabs, 31.07.2005
  10. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    So nochmal ganz langsam, so sieht es aus:

    Code:
     \documentclass{scrartcl}
    \usepackage[applemac]{inputenc}
    \usepackage{amsmath}
    
    \begin{document}
    
    \begin{equation*}
    \begin{array}{l}% Das Array für die Linke Seite
    \text{Zeile 1}\\
    \text{Zeile 2}\\
    \end{array}
    	\left\slash % Trennstrich
    		\begin{array}{l} % Array für die rechte Seite
    		\text{Zeile 1}\\
    		\text{Zeile 2}\\
     		\text{Zeile 3}
    		\end{array}
     		\right. % "Blinde Klammer" zu, zur Größenanpassung des Trennstriches
    \end{equation*}
    
    \end{document}
    
    Ganz logisch, oder?

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 01.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Buchungssätze LaTex darstellen
  1. Thorstende
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    285
    Thorstende
    26.11.2016
  2. Grettir
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    445
    Grettir
    14.06.2015
  3. Naphaneal
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    921
    Naphaneal
    20.12.2014
  4. Fucko
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    704
  5. DieMathematik
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    3.073
    DieMathematik
    09.02.2015