Buchhaltung von Dose auf MAC umsteigen?

  1. stmole

    stmole Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    im Augenblick arbeite ich an meinem Mac, mache aber die Buchhaltung noch am PC. Das liegt daran, dass ich damals als ich mich Selbständig gemacht habe noch PC User war und dann gewechselt bin. Doch jetzt spiele ich mit dem Gedanken auch hier umzusteigen.
    Habe schon die Suchfunktion genutzt und bin auf Mono aufmerksam geworden, dass ich gerade ausprobiere. Hat sonst noch jemand gute Tips oder Erfahrungen parat?

    Benutze am PC "WISO Buchhaltung", erweitert durch zahlreiche selbstentwickelte Exel Programme. Aber ich würde gerne wenn ich jetzt eh ne neue Software hole vielleicht die Rechnunsstellung, Kundendatenbank, etc. gleich mit integrieren.

    Was ich bei Mono auf den ersten Blick vermisse ist die reine Buchhaltungsfunktion. Kann aber auch sein, dass das hier einfach bissl anders geht. Was ich meine ist eben Kontenrahmen definieren > Buchungen tätigen > Ust. Voranmeldungenm , GuV erstellen lassen usw.
    Bei WISO kann man z.B. zusätzlich noch auswählen beim erstellen eines neuen Mandanten ob man Einnnahme/Überschuss oder Doppelte Buchführung machen möchte. E/Ü würde mir erstmal reichen!


    Achja ich mache hauptsächlich Webdesign und Animationen.

    Danke schon mal!
     
  2. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wäre First Million vielleicht was?
     
  3. cualex

    cualex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
  4. stmole

    stmole Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für das feedback! bin gerade dabei mir das alles anzuschauen!
     
  5. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    In der Macwelt 4/2005 war dazu ein Test. Wen es noch interessiert, hier sogar die Vollversion. Großzügig :) vom Testsieger Topix zur Verfügung gestellt.

    http://www.topix.de/pdffiles/Macwelt_FiBu_0505.pdf
     
  6. Meeresgrund

    Meeresgrund MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    Die Wahl der Buchhaltung hängt davon ab, ob du als Freiberufler tätig bist oder gewerblich. Als Freiberufler oder als Gewerbetreibender ohne Buchführungspflicht genügt eine Einnhame-/Überschussrechnung, die ist deutlich einfacher und hat steuerlich deutlich weniger Probleme als eine FiBu. Ales Einnhame-/Überschussrechnung ist MacKonto erste Wahl, www.msu.de.
     
Die Seite wird geladen...