Buchführungsprogramm

  1. Cédric

    Cédric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!
    Seit Juni bin ich selbständig und es läuft erstmal ganz gut. Nebenbei besuche ich die Meisterschule, wo ich auch Buchführung lerne. Nächstes Jahr möchte ich einen Mitarbeiter einstellen. Damit keine Unordnung entsteht, bräuchte ich ein Programm, der mit die Büro-Arbeit erledigt. D. h. eine Übersicht der Bankvorgänge, Lohnabrechnungen, Kostenvoranschläge, Liste der Kunden, Einnahmen und Ausgaben, Geräteliste, Fahrt (Kilometerstand) und Elster (Die CD vom Finanzamt funktioniert nur auf Windows, nicht auf dem Mac, verstehe ich nicht). Wir haben XP und OS X (aber getrennt wegen der Arbeit meiner Freundin).
    Gravis bietet einige Programme (MacGiro oder so) allerdings immer jahresbetreffend. Reicht es, wenn ich eins 2006 kaufe (die Programmen rechnen wohl noch mit 16% MwSt) und es dann 2007 auf dem neuesten Stand bringe durch Software-Aktualisierung oder muss ich tatsächlich jährlich ein Programm kaufen oder gibt es gleichwertige Programme, die nicht so berauschend teuer sind?
    Erfahrungen und Tipps von Euch würden mir helfen!
    Wenn Ihr Fragen habt, beantworte ich sie gern!
    Ein Programm, der sowohl auf dem PC meiner Freundin als auch auf dem Mac funktionnieren würde, wäre auch ideal!
     
    Cédric, 30.11.2006
  2. koobcam

    koobcamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    Was ich so die letzten Wochen gelesen habe gibt es da nichts gescheites für für einen Mac. Eines der wenigen Ausnahmen wo für Apple noch nichts richtiges entwickelt wurde (Buchführung und ....Banksoftware).

    Eventuell greifst Du doch auf eine Windows Lösung und installierst auf Deinem Mac Parallels/XP/Lexware....?

    Ich bin diesen Weg für "Starmoney" gegangen weil Banksoftware die mit den Windows Programmen vergleichbar ist einfach noch nicht für den Mac existiert.
     
    koobcam, 30.11.2006
  3. metropol

    metropolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    Also das ist Unfug. Es gibt - wie immer - nicht die Menge, wie bei Windows, aber sowas wie MacHabu oder MacGiro erfüllt m.E. durchaus den Zweck (Die Frage ist auch hier im Forum schon ausführlich diskutiert worden).

    MacGiro kenn ich persönlich nicht. Bei MacHabu musst Du (Cedric) nur eine Version kaufen und nicht für jedes Jahr eine neue. Der Jahresbezug ist nur für Steuerprogramme wichtig.
     
    metropol, 30.11.2006
  4. Cédric

    Cédric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    OK, danke erstmal und ich werde mich weiter informieren. Ich habe mir die HaBu erstmal durchgelesen und werde mal das eine oder andere doch zulegen, aber dafür spreche ich mal mit meiner Freundin, wie notwendig das ist. Wenn Ihr noch Tipps habt, dann schreibt mir! Danke
     
    Cédric, 30.11.2006
  5. MichiZH

    MichiZHMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde iBank nicht schlecht von iggsoftware
     
    MichiZH, 03.12.2006
  6. Macamie

    MacamieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cédric,

    ich arbeite schon seit Jahren mit dem TOPIX Buchhaltungsprogramm und bin sehr zufrieden. Es ist zwar nicht ganz billig, aber man hat einen Pflegevertrag und bekommt regelmäßige Updates z.B. mit den Änderungen, die das liebe Finanzamt vorschreibt. Da gibt es auch noch andere Module wie Auftragsverwaltung usw, was ich allerdings nicht benötige.

    et voilà

    http://www.topix.de/


    Mit passenden Modulen für jede Größe gerüstet

    Sie suchen eine unkomplizierte Software für ein kleineres Büro, das mit Ihrem Firmenwachstum Schritt halten kann? Ein bewährtes Programm für bestimmte Aufgaben? Oder ein leistungsfähiges Client-Server-System für die gesamte Abwicklung eines mittelständischen Betriebes?

    TOPIX hat die passenden Ausbaustufen.

    Egal, ob Sie "nur" ein vielseitiges Adress-Management mit cleverer Kategorisierung, eine Buchhaltungs-Spezialisten oder eine ganze Programmfamilie brauchen, die alle kaufmännischen, organisatorischen und kommunikativen Aufgaben Ihres Unternehmens umfassend erfüllt,

    TOPIX hat für viele Aufgaben die richtige Konfiguration.

    Aus einer Vielzahl von Modulen wählen Sie genau den Leistungsumfang, den Sie möchten.
     
    Macamie, 04.12.2006