Fachbücher Buchempfehlung iBook, Mac OsX Tiger,

BerniK

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2005
Beiträge
45
Hallo,

nächste Woche bekomme ich ein niegelnagelneues iBook.

Wer kann mir Bücher empfehlen, da mir das Betriebssystem und das iBook noch nicht ganz geläufig sind.

Aber darum will ich ja auch noch einiges lernen.

Vielen Dank für die Tipps

Bernik
 

Pharell

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
1.423
Empfehlen kann ich folgendes: - klick -
Die Bücher von Thomas Armbrüster sind ebenfalls gut. Mal bei Amazon
suchen ;)
 

loser1000

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
268
Pharell schrieb:
Empfehlen kann ich folgendes: - klick -
Die Bücher von Thomas Armbrüster sind ebenfalls gut. Mal bei Amazon
suchen ;)
Das kann ich auch nur empfehlen. Und vor dem Preis nicht zurückschrecken, das Buch ist es Wert. Hier gibt es noch ne Leseprobe (Mit vollständiger Inhaltsübersicht + Register) Leseprobe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BerniK

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2005
Beiträge
45
Danke für die tipps,

jetzt brauche ich nur noch ein gutes Buch für das iBook G4. !!
 

starbuxx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
1.456
bernik schrieb:
jetzt brauche ich nur noch ein gutes Buch für das iBook G4
das wird mitgeliefert und heisst 'handbuch' ;)

alles weitere erfährst du hier.

grüsse,
sbx

ps: willkommen!
 

Harri-bo

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
488
Eben. Und ganz ehrlich: ich hab mir zu meinem Mac auch das Buch gekauft. Es ist echt o.k., aber oft reingekuckt hab ich nicht. Ausprobieren ist beim Mac das a und o.
 

MacGeorg

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
387
Pharell schrieb:
Empfehlen kann ich folgendes: - klick -
Die Bücher von Thomas Armbrüster sind ebenfalls gut. Mal bei Amazon
suchen ;)
Habe ich auch, ist - in positiver wie in negativer Hinsicht - gelegentlich erschöpfend :D

Ge.
 

loser1000

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
268
MacGeorg schrieb:
Habe ich auch, ist - in positiver wie in negativer Hinsicht - gelegentlich erschöpfend :D

Ge.
Ich fands nur Positiv. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich noch nicht alles gelesen habe. Kann ja auch sehr langweilig werden, wenn man etwas ließt was einem schon bekannt ist.
 

MacGeorg

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
387
loser1000 schrieb:
Ich fands nur Positiv. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich noch nicht alles gelesen habe. Kann ja auch sehr langweilig werden, wenn man etwas ließt was einem schon bekannt ist.
Bei mir war es eher umgekehrt: Ich habe zu häufig was gefunden, was ich nicht brauche, weil ich mit meinen Allerwelt-Anwendungen auch so ganz gut zurecht komme ;)

Allerdings ist es ein - für einen Ex-Windows-User und relativen Mac-Frischling - beruhigend, ein Buch greifbar zu haben, das zur Hoffnung berechtigt, das einem im Notfall geholfen wird. (insbesondere, wenn der Zugang zu diesem Forum mit dem Notfall verunmöglicht sein sollte).

Es ist aber eher kein Buch für Einsteiger zum Sich-Einfinden, hier wäre aus meiner Sicht eher ein Einführungswerk für die mitgelieferten Programme zu empfehlen, um sich einfach an die ganz normale Bedienung zu gewöhnen.

Ge.
 

michael710

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
304
Mein Tipp um das Betriebssystem in kurzer Zeit kennen zu lernen ist die DVD: Videotraining Mac OS X 10.4 Tiger und iLife '05 von Galileodesign. Ich als langjähriger Mac User habe mir diese DVD vor kurzem gekauft und ich muss sagen, dass ich dort einige Sachen finden konnte die mir sehr weitergeholfen haben!!! Der Preis liegt bei Amazon.de so um die 23,95 €!
 
Zuletzt bearbeitet:

mobis.fr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1.052
ich sag eigentlich learning by clicking,
aber wenn du n buch willst, warum gehste dann nicht einfach in ein größeren buchladen und blätterst einfach mal in den dortigen rum, bei uns hier in karlsruhe... ok der laden ist groß, gibts fast ein 1 auf 1,5 m fläche regal mit osx büchern.
 
D

Digital

Ich habe das "Missing Manual - Tiger Edition", finde es aber etwas zu oberflächlich für mich. Würde es sich lohnen, das Praxisbuch von Kai Surendorf von Galileo noch zu besorgen? Oder steht dort mehr oder weniger das gleiche drin? Im "Missing Manual" wird ja fast nur auf die ohnehin schon intuitive Benutzerführung der Programme eingegangen, ohne aber in's technische Detail zu gehen? Ist das beim Surendorf anders?
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.411
Ich habe ehrlich noch nie ein Mac Buch gelesen. Einfach hier im Forum surfen, diverse Newsseiten besuchen usw und man braucht kein Buch. Vieles erklärt sich auch von selbst.

Ich find für das iBook braucht man wirklich kein Handbuch ?
 
D

Digital

Mauki schrieb:
Ich habe ehrlich noch nie ein Mac Buch gelesen. Einfach hier im Forum surfen, diverse Newsseiten besuchen usw und man braucht kein Buch. Vieles erklärt sich auch von selbst.
Da gebe ich dir auch vollkommen recht. Die Software ist meist selbsterklärend. Aber ich suche eben noch ein Buch, das tiefer in das OS einsteigt, und auf die verwendeten Techniken eingeht. Auch so Sachen wie AppleScript und die Entwicklung von Widgets interessiert mich. Da geht Surendorf anscheinend mehr drauf ein, als Pogue in seinem "Missing Manual".
 
Oben