BT Maus AE-empfindlich?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von DON'T PANIC, 05.01.2006.

  1. DON'T PANIC

    DON'T PANIC Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Ich kann hier folgendes beobachten:
    wenn ich größere Datenmengen über Airport schicke dann zickt die BT-Maus von Apple etwas rum. Kann das jemand bestätigen und gibt es einen Workaround?
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beide senden im 2.4-Ghz-Band - und stören sich damit wohl.

    mögliche Workarounds:

    1. WLAN-Antenne von der Bluetooth-Antenne räumlich weiter entfernen (nötigenfalls externen Stick benutzen)

    2. was ich noch probieren würde: Vielleicht-vielleicht-vielleicht bringt es etwas, wenn du das Airport-Netzwerk auf einen festen Kanal legst (bei der Basisstation). Ich will nicht verschweigen, dass das auch in etwas geringeren Datenübertragungsraten resultieren könnte...

    3. USB-Maus benutzen (jaja, nicht gerade ein "toller" Tip)
     
  3. Ich kann das bestätigen.

    Lösung:
    Im Airport-Dienstprogramm Kanal 1 für das Airport-Netzwerk festlegen. Danach hatte ich keine Probleme mehr.
     
  4. Jim78

    Jim78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Habe genau das gleiche Problem.

    Jedoch hilft bei mir das einstellen auf Kanal 1 auch nicht. Die Maus (Apple Buetooth) ruckelt trotzdem noch wenn ich aus dem internen Netzwerk z.B. Fileserver eine große Datei lade.
    Habe eine iMAC G5 Rev. C 2,1 GHz 20"

    LG Jim
     
  5. Vielleicht mal alle Kanäle durchprobieren? Bei mir (Powerbook 12") hat sich das Problem mit Kanal 1 lösen lassen. Ansonsten weiß ich auch keinen Rat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen