browser tabs 'rüberretten

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
ich möchte das neue macbook, wenn es denn dann angekommen sein wird, neu aufsetzen.
nun arbeite ich mit verschiedenen browsern (safari, firefox, brave), und habe doch mehr als jeweils nur ein dutzend tabs pro browser offen.
gibt es eine möglichkeit, die irgendwie 'rüberzuretten, ohne time machine? 🤔
vielen dank im voraus für eure mühen!
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.735
Mittlerweile hat doch jeder Browser seinen eigenen Sync-Service, zu finden in der Suchmaschine deiner Wahl unter "<Browsername> Sync". Bei Safari iCloud....
Du könntest aber auch ganz altmodisch Lesezeichen anlegen und diese exportieren und auf dem neuen System importieren.
TM zusammen mit dem Migrationsassistent ist übrigens eine feine Sache, um benutzerspezifische Daten zu übertragen. Man kann das aber natürlich auch von Hand erledigen.
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
ich dachte immer, mit tm spiele ich ein system zurück — das hatte mir immer gereicht; wieder 'was dazugelernt… 🤔

wie ginge das denn wohl bei emails samt accounts, und den tabs bzw. apps?
 

biro21

Aktives Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
1.121
Denke nicht dass die Tabs gesynced werden können. Was spricht dagegen eine Textdatei zu erstellen und dort alle Links der offenen Tabs reinzukopieren und dann die Tabs auf dem neuen Mac zu öffnen? Sollte keiner 5 mins brauchen.
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.735
Du hast im Browser eine Funktion "Alle Tabs als Lesezeichen speichern". Das geht viel schneller, als die 1000 Links von Hand rauszukopieren... Diese kann man dann wieder als HTML exportieren und im Zielsystem importieren.
Aber wie gesagt: der "Sync Service" des Herstellers nimmt dir diese Arbeit ab.
Und: wenn man mit TM das komplette Nutzerprofil transportiert, könnten die Tabs dabei sein, je nachdem, wo der Browser die ablegt... hab ich nie probiert, weil für mich ein offener Tab nix ist, was ich aufhebenswert finde, dafür nutze ich Lesezeichen... da der TE aber TM ja ausschliesst, ist das zumindest für diesen Thread egal. (ok, man könnte noch manuell das Profil aus der Library sichern und wieder einspielen, das ist aber m.E. nichts für den Kenntnisstand des TE (bitte nicht böse sein).
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.735
danke.
ich dachte immer, mit tm spiele ich ein system zurück — das hatte mir immer gereicht; wieder 'was dazugelernt… 🤔

wie ginge das denn wohl bei emails samt accounts, und den tabs bzw. apps?
Zu TM: du spielst das System und deine Daten zurück. Du kannst mit dem Migrationsassistent auch in ein neu aufgesetztes System aus einem TM Backup nur deine Daten und Programmeinstellungen zurückspielen (ich hoffe, das stimmt noch, ich habe das länger nicht verwendet).
Zu deiner Frage: Es gibt schon noch Unterschiede zwischen "System", "deinen Daten", "wichtigen Daten", "flüchtigen Daten"... ein bisschen erschreckt mich deine Aussage... emails und Account-Einstellungen sind doch etwas anderes als ein geöffneter Browser-Tab...
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
das mit dem sync–service muss ich mir dann wohl bei den entsprechenden browern 'raussuchen, wie das geht… 🤔
…der tip mit tabs als lesezeichen speichern klingt gut, wie krieg' ich das dann auf den neuen rechner — und wie mit den emails und accounts⁇
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.735
Im Browser "Lesezeichen exportieren". Dann die Ergebnisdatei auf dem neuen Rechner im Browser -> "Lesezeichen importieren"... Da gibt es garantiert 100 Videos zu.... (man könnte aber auch in der Hilfe des Browsers nachschauen).
emails und accounts haben damit nichts zu tun.
Tu dir einen Gefallen und überwinde deine Abneigung gegen TM, dann zieht dir der Migrationsassistent in Kombination mit der iCloud alles um.
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
ich brauch' also nur die firefox oder brave app 'rüberziehen?
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
ich will's versuchen, wenn das neue macbook pro hier ist.

aber kann ich also nicht einzelne programme, accounts und die emails auswählen⁇
ich würde beispielsweise beim neuen macbook programme nicht mit 'rüberziehen, die ich nur testweise installiert hatte…
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.735
Das kann man nicht pauschal beantworten. Migrierst du von Intel nach M? Beide Systeme Big Sur, oder auf dem alten etwas Älteres? Dann würde ich vermutlich die Programme neu installieren (die hast du ja meistens im Store per Klick sofort in der passenden Version griffbereit) und nur das Benutzerverzeichnis (da liegen alle persönlichen Einstellungen inkl. der Mails und Browserprofile drin) mit dem Migrationsassistent übernehmen und dann musst du feste die Daumen drücken, dass die neuen Programme die alten Einstellungen erkennen.... eventuell hat das hier schonmal jemand gemacht? Solltest du Software haben, die du pro Gerät aktivieren musst (Adobe Suite? Eventuell Microsoft?), musst du diese vermutlich auf dem alten Gerät "de-aktivieren", bevor du sie auf dem neuen Gerät "aktivieren" kannst. Das kommt jetzt aber wirklich auf die jeweilige Software an und hat nichts mit dem Apple Betriebssystem zu tun....
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke, das ist hilfreich.
das neue macbook ist ein m1 und das alte in intel — auf dem alten ist noch big sur, und ich gehe davon aus, dass das neue, wenn es im november irgendwann kommt, monterey drauf haben sollte; ich würde das freilich in jedem fall aufspielen.
also neuinstallation, wie ich es schon befürchtet hatte.
mit dem deaktivieren wird es schwierig, weil der alte rechner hinüber ist (schreibe gerade auf einem neu aufgesetzten m1 mini), ich aber noch das tm–backup hab' (bzw. die alte ssd)…
'naja, 'mal seh'n, wie ich das hinbekomme — der m1 startet keine (externe) hd (via usb/thunderbolt), die vorher in einem intel–rechner saß, hab' ich schon mit dem mini ausprobiert.
naja, nach 14 jahren kann man eine komplette neuinstallation ja 'mal machen…
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.646
Der Migrationsasistent sollte das TM Backup erkennen und die Daten herausziehen können.
Auch von Intel -> Apple Silicon.

Von Extern Booten muss man damit nicht.

Wichtig ist nur dass du beim aktuellen rechner einen anders benannten Nutzer hast als am alten rechner, weil der Benutzerordner auch importiert wird.
Also schlimmstenfalls noch einen test-nutzer erstellen und als admin festlegen, dann importieren.

Das kannst du auch schon jetzt am M1 Mini machen. Musst ja nicht warten bis das Book da ist.
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
der mini wird nicht für produktivarbeiten verwendet, sondern als multimediastation.

Der Migrationsasistent sollte das TM Backup erkennen und die Daten herausziehen können.
Auch von Intel -> Apple Silicon.

Von Extern Booten muss man damit nicht.

Wichtig ist nur dass du beim aktuellen rechner einen anders benannten Nutzer hast als am alten rechner, weil der Benutzerordner auch importiert wird.
Also schlimmstenfalls noch einen test-nutzer erstellen und als admin festlegen, dann importieren.

Das kannst du auch schon jetzt am M1 Mini machen. Musst ja nicht warten bis das Book da ist.

das mit dem anderen nutzer hab' ich noch nicht verstanden, wie du das meinst…
bei gleichem namen wird er benutzerordner nicht migriert?
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2004
Beiträge
1.735
Bei gleichem Namen wird der Benutzerordner überklatscht und das macht dann Probleme.
 
Oben Unten