Browser-Benchmark :-)

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.655
Hallo,

ich wollte mir im Sommer höchstwahrscheinlich einen Mini-Mac kaufen. :)
(Ich würde zwar lieber nen G5 mit nem 1.25GHz SystemBus haben, aber das kostet halt...)

Was mich brennend interessiert ist wie fix die Apple Computer wirklich sind wenn mittlere Dateien bearbeitet werden. ;)

Darum habe ich eine HTML-Datei (als ZIP gepackt) auf meiner HomePage abgelegt und würde gerne von Euch erfahren wie lange es dauert bis das Foto im Browser vollständig angezeigt wird.

Hier die Datei: carsten-pauer.de/ZIPS/BENCH.ZIP

Ich würde mich über massig viele Antworten sehr freuen.


Mit Gruß: Carsten Pauer
 

bebo

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
3.714
Noch sind die Mac minis nicht im Umlauf in Deutschland. Schau einfach bei Macnews.de oder Mactechnews.de ob du da schon benchmarks findest. Ich glaube die haben was.
 

el conde

Mitglied
Registriert
03.12.2004
Beiträge
267
Hi & Welcome,

checks irgendwie net: was hat ein Bild in ner html File mit dem möglichen Switch zu tun?!?
Da gibts doch wichtigere Punkte auf die man Wert legen sollte...

Und der mini steht ja wohl in keinem Verhältnis zu Apples schnellstem PPC... ;)

lg
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2003
Beiträge
1.287
bää dieses blöde 67 mb html file hat safari auf meinem G4 schlicht nicht verkraftet... habs jetzt vor lauter wut gelöscht und mir persönlich als unsinnige zeitverschwendung erklärt
 

XVCD

Aktives Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
1.414
Das ist ja mal geil!! Also unter Win (W2k3) bricht der Firefox fast zusammen. Gaaanz langsam baut er es auf (1GB, Dual AMD 2400) *g*

Mac Mini test folgt, wenn die Keksbüchse da ist... *tippel* *tippel*
 

bebo

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
3.714
Was für ein Benchmark soll das denn sein? *kopfschüttel*
 

Bluefake

Aktives Mitglied
Registriert
17.01.2005
Beiträge
1.091
Damit testest Du wohl eher die Bandbreite der Internetverbindung, als den Computer an der Leitung.
 

aralka

Aktives Mitglied
Registriert
25.01.2002
Beiträge
2.286
sehe ich es falsch, oder ist die Datenverarbeitung meines 1 GHz G 4 iMac nicht um ein Vielfaches schneller als meine 4MBit-Anbindung ?(meine FP macht je nach Datenstruktur so ca. 16 - 26 MB/sec)

mmh ,, mmh

aralka
 
J

Junior-c

Ich habs ausprobiert. Zumindest ein bisschen. :rolleyes:

Der Safari ist sofort verstorben. Nach einer halben Minute oder so. Ich habs dann mit Firefox 1.0 am PB und am PC versucht. Ich habe noch einen so langsamen Bildaufbau gesehen. Schrecklich! Nach 35 Minuten habe ich am PB abgebrochen da ja kein Ende in Sicht war. Der PC läuft noch.

Schätzungen:
PB 1.33 GHz, 1 GB RAM: 2 - 2,5h
PC XP1700+, 512 MB RAM: 1,5 - 2h

Genauer kann ichs nicht sagen. Mal schauen wie lang der PC noch läuft, derzeit ist er bei 31min und hat noch nicht mal die Hälfte. Vor 10min ist ihm der RAM ausgegangen und er läuft nicht mehr auf voller CPU Leistung. Kann also gut sein dass er noch ein paar Stunden braucht. Beim PB war der RAM noch nicht verbraucht, aber wenn das dann auch noch dazugekommen wär könntens auch 3 oder 4 oder gar 5 Stunden sein.

Wirklich schrecklich der "Benchmark" und eigentlich ohne Aussage, denn wer lässt das schon zu Ende laufen. Wennst ein viertel des HTMLs gemacht hättest wärs immer noch mehr als genug gewesen ein System für 30min zu nerven...

MfG, juniorclub.

EDIT: der PC hat sich nach 36 Minuten erhängt. Firefox ist verstorben. Das war ja DER Mörder Benchmark... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
Eins Vorweg: ICH EMPFEHLE DEM NORMALEN MACUSER NICHT, DAS "BENCHMARK" AUSZUPROBIEREN!

Sowas krankes hab ich schon lange nicht mehr gesehen.

Mit Safari unter OS X kann man es wahrscheinlich vergessen. Nachdem er den RAM (640 MB) und das Swap-File bis 3 GB belegt hatte ist er irgendwann abgestürzt.

Habs dann mal auf meinem PC (mit FreeBSD) probiert. Firefox hat auch seinen Dienst beendet...über 500 MB zu verarbeitende Daten sind für einen Browser auch nix normales.

Mit Opera unter BSD hats dann in 2:28 Minuten geklappt (P4; 2,5 GHz, 512 MB RAM)
Anschließend mit Opera unter Mac OS X auf nem iBook G4 mit 800 Mhz und 640 MB RAM in 13:10 Minuten.

Nur frag ich mich immer noch, was daran jetzt eigentlich getestet werden soll? Die Stabilität des Browsers mit abnormalen, konstruierten Daten? Oder die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Browserengine?
Oder die Speicherperformance? Oder die CPU-Geschwindigkeit?

Naja...aber wenigstens wars lustig.

Interessieren würde mich noch, was für nen Rechner die Platine zeigt. Weist du da näheres drüber? Sieht ja arg mitgenommen aus, der Kleine. Und ein bischen experimentell sieht der Aufbau auch aus.

cla
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junior-c

cla schrieb:
Eins Vorweg: ICH EMPFEHLE DEM NORMALEN MACUSER NICHT, DAS "BENCHMARK" AUSZUPROBIEREN!

Sowas krankes hab ich schon lange nicht mehr gesehen.
Da kann ich nur zustimmen... :rolleyes:

MfG, juniorclub.

PS: warum schafft das dein Opera?
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
juniorclub schrieb:
PS: warum schafft das dein Opera?

Diese Frage müsste ich wohl an die Entwickler von Opera weiterleiten :)
Ich schätze mal, das die Browserengine von Opera in diesem Punkt recht elegant programmiert worden ist....

Immerhin steckt in der Browserengine von Opera schon einiges an Entwicklungsarbeit drin.

cla
 

herbit

Mitglied
Registriert
19.09.2004
Beiträge
625
Internet Explorer schaffts bei mir auch, allerdings braucht er 20 Minuten und zeigt das Bild wohl nicht korrekt an (nur ein kleiner Streifen oben ist farbig).

Speicherverbrauch war ca. 800 MB
 
Zuletzt bearbeitet:

Brandhoff

Mitglied
Registriert
07.02.2004
Beiträge
409
Ein "Benchmark" ist m.E. nur dann interessant, wenn er einen Bezug zur Realität hat.

Insofern ist dieses Ding hier der mit Abstand größte Schwachsinn, den ich seit Jahren gesehen habe.

@ cpx: willst du einen Rechnerkauf tatsächlich von dieser völlig idiotischen Datei abhängig machen?!

cheers
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
herbit schrieb:
Internet Explorer schaffts bei mir auch, allerdings braucht er 20 Minuten und zeigt das Bild wohl nicht korrekt an (nur ein kleiner Streifen oben ist farbig).

Speicherverbrauch war ca. 800 MB

Hmm...kann man dann davon reden, das er es geschafft hat? :)
Wie war die Zeit?

cla
 

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.655
Hallo,

checks irgendwie net: was hat ein Bild in ner html File mit dem möglichen Switch zu tun?!?

"Switch(en)" tue ich nicht, (Habe einen alten ATARI und keinen PC) ich brauche halt nen modernen Computer der schon etwas schneller sein sollte als mein alter :)

Das HTML-File ist ein guter Test um die Geschwindigkeit MODERNER Computer zu testen. Im wesentlichen kommt es bei diesem Test auf Speicherbandbreite an (Transferraten vom Speicher zur CPU anschließende manipulation und wieder zurück zum Speicher).

Da gibts doch wichtigere Punkte auf die man Wert legen sollte...

Naja wenn die heutigen Computer das nicht in 5-10 Sekunden schaffen dann fange ich halt mit nem kleinen Mini Mac an, statt mit einem teuren G5 und warte noch 5-6 Prozessor-Generationen ab :mad:

Und der mini steht ja wohl in keinem Verhältnis zu Apples schnellstem PPC... ;)


Ja da hast Du natürlich vollkommen recht und ich habe das auch nie behauptet ;)


Grüße: Carsten Pauer
 

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.655
Hallo cla,

ich DANKE Dir für Deine Gedult und Ausdauer ;)

Mit Opera unter BSD hats dann in 2:28 Minuten geklappt (P4; 2,5 GHz, 512 MB RAM)
Anschließend mit Opera unter Mac OS X auf nem iBook G4 mit 800 Mhz und 640 MB RAM in 13:10 Minuten.


Das ist doch genau DIE AUSSAGE die mich Persönlich interessiert hat, VIELEN DANK cla !!! :) :) :)

Nur frag ich mich immer noch, was daran jetzt eigentlich getestet werden soll? Die Stabilität des Browsers mit abnormalen, konstruierten Daten? Oder die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Browserengine?
Oder die Speicherperformance? Oder die CPU-Geschwindigkeit?


Nur die reine Verarbeitungs-Geschwindigkeit. (Wie lange der Test dauert)

Interessieren würde mich noch, was für nen Rechner die Platine zeigt. Weist du da näheres drüber? Sieht ja arg mitgenommen aus, der Kleine. Und ein bischen experimentell sieht der Aufbau auch aus.

Das ist meine CT60 (mit 256MB) für den ATARI Falcon030.


Vielen DANK nochmals: Carsten Pauer
 

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.655
Hallo Brandhoff,

Ein "Benchmark" ist m.E. nur dann interessant, wenn er einen Bezug zur Realität hat.

Das hat er.

Insofern ist dieses Ding hier der mit Abstand größte Schwachsinn, den ich seit Jahren gesehen habe.

Für mich hat dieser Test seinen Zweck zu meiner vollen Zufriedenheit erfüllt, und das ist es was ich damit erreichen wollte.

Natürlich respektiere ich Deine Meinung.

@ cpx: willst du einen Rechnerkauf tatsächlich von dieser völlig idiotischen Datei abhängig machen?!

Zu 100 Prozent: JA! will ich, und muß ich leider.

Jetzt weiß ich das ich noch einiege Prozessor-Generationen abwarten muß, und als anfang erst mal klein mit dem Mini-Mac anfange.


Beste Grüße: Carsten Pauer
 
Oben