Browser auf MacBook stellen Schrift fett dar ohne Grund...

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von NateDogg, 12.02.2007.

  1. NateDogg

    NateDogg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2005
    Guten Morgen,
    ich hab seit einiger Zeit folgendes Problem.
    Eine Website die ich erstellt habe benutzt als Font die "Trebuchet MS", ist ja erstmal nichts ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist nur, das sowohl Safari als auch Firefox sämtlichen Text dieser Website fett darstellt, obwohl aboslut nirgendwo eine solche Anweisung im Code steht.

    Das kuriose ist, dass dieses Phänomen nur mein MacBook betrifft, auf jedem anderen PC/Mac wird die Schrift korrekt dargestellt. An der Website kann es also nicht liegen.

    Was die Sache noch abgedrehter macht, das die Schrift manchmal normal angezeigt wird und beim nächsten anschalten des Books wieder fett. Das Wochendende über z.b war sie normal, heute Morgen wieder fett, ohne das ich irgendetwas am System geändert habe, nichts.

    Ich habe bereits Rechte reparieren lassen etc. die Schrift gelöscht und neuinstalliert, evtl. doppelte Fonts gesucht und gelöscht, den "bold" Schnitte gelöscht usw.
    Aber nichts hat geholfen. Ich habe nun keine Idee mehr und wollte mich erkundigen ob jemand von euch was weiß, vielleicht ein ähnliches Problem hatte oder sogar eine Lösung hat.
    Das dumme bei der ganzen Sache ist, dass ich die Website für mein Studium gemacht habe und wenn ich der Design Prof. zum dritten Mal die Story erzähle lacht die mich nur aus... ;)
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Was passiert, wenn Du Trebouchet gegen eine andere Schift austauschst?

    2nd
     
  3. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    xyle Scope ist da Dein Freund!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen