Brother MFC-9342CDW drucken geht nicht mehr vom Mac

Dark Rose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.10.2009
Beiträge
1.021
Hallo ihr Lieben,

ich schlage mich schon länger mit dem Problem herum und jetzt dachte ich, ich frage euch einfach mal, ob ihr mir helfen könnt. Mein Brother MFC-9342CDW funktioniert nicht mehr mit meinen Macs. Immer wenn ich drucken will kommt, der Drucker sei offline. Ich drucke über WLAN. Drucken geht nur noch über AirPrint mit meinem iPad oder iPhone.

ich habe die Treiber gelöscht und neu heruntergeladen. Den Drucker auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, ihn aus der Liste der Drucker gelöscht etc.

Habt ihr noch Ideen? Oder könnt ihr mir einen Farblaserdrucker empfehlen, der keine zicken macht, scannen kann, 120g Papier schafft und wenn alles perfekt sein soll ein zweites separat anwählbares Papierfach hat?
 

dodo4ever

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
1.230
Der sollte eigentlich ohne Probleme laufen, wenn er auf deinem iPad und iPhone über AirPrint druckt. Am Besten, du bindest ihn am Mac auch über AirPrint ein, dazu benötigst du gar keine Treiber. Habe ich mit meinem Brother MFC auch gemacht.
  1. Systemeinstellungen
  2. Drucker
  3. bisherigen Drucker löschen
  4. Unten links auf das kleine +
  5. im neuen Fenster sollte der Brother MFC aufgelistet / gefunden werden (Bonjour Multifunction)
  6. In Liste anklicken und bei "Verwenden" im Dropdown auf "AirPrint"
  7. Knopf "Hinzufügen"
Das war es auch schon! :)
 

Illmind

Mitglied
Registriert
10.12.2009
Beiträge
699
hm, ich habe den 9332 und der funktioniert. Nach dem Update auf 10.15 wollte er zwar mal einen neuen Treiber, aber seitdem läuft es auch wieder. Also jetzt selbst unter 11.1.

Welches OS hast du denn? Wird der Drucker unter Systemsteuerung -> Drucker denn angezeigt? Funktioniert das Scannen mit z. B. Digitale Bilder? Besteht das Problem denn auch unter einem anderen Benutzer auf dem selben Mac?
 

Dark Rose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.10.2009
Beiträge
1.021
hm, ich habe den 9332 und der funktioniert. Nach dem Update auf 10.15 wollte er zwar mal einen neuen Treiber, aber seitdem läuft es auch wieder. Also jetzt selbst unter 11.1.

Welches OS hast du denn? Wird der Drucker unter Systemsteuerung -> Drucker denn angezeigt? Funktioniert das Scannen mit z. B. Digitale Bilder? Besteht das Problem denn auch unter einem anderen Benutzer auf dem selben Mac?

Sobald ich etwas mit WLAN mache klappt es nicht. Er wird in der Liste angezeigt und als online, aber sobald ich ihn benutzen will geht es nicht.

ich hab das aktuellste OS und das Problem ist Benutzer und Mac unabhängig. Ich habe mehrere Macs und mit keinem geht es.
 

Illmind

Mitglied
Registriert
10.12.2009
Beiträge
699
Okay, das schränkt schon mal vieles ein. :D Was dodo4ever in #2 schreibt bringt auch keine Veränderung?

Ich habe noch etwas, aber das ist bei dir vielleicht überflüssig?! Haste mal probiert den Drucker testweise näher zum WLAN-Router zu stellen und ob das Problem da auch besteht? Wir hatten am Anfang auch größere Probleme bei der Kommunikation zwischen Mac und Drucker. Der WLAN-Empfang hätte eigentlich überall mehr als ausreichend sein sollen aber der Brother hatte rumgemuckt, wenn ich mich recht erinnere ebenso mit Offline. Wir haben es dann mit einem Repeater im Arbeitszimmer gelöst. :rolleyes: Vielleicht habt ihr ja die Wohnung umgestellt und das Problem trat relativ gleichzeitig auf?

Edit: WLAN-Probleme obwohl der Brother auch ausreichend Empfang angezeigt hatte.
 

katze

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
439
Abgesehen von Deiner Lösung könnte es wohl ein Verschlüsselungsproblem sein. Die meisten Drucker können WPA/WPA2, nicht WPA2 alleine und schon gar nicht WPA2/WPA3.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben