Brother HL-1230 an Mac OS 10.3 ?

  1. phönö

    phönö Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    26
    Hallo Druckerfreunde,

    Ich versuche es jetzt schon eine Weile, aber ich kriege die Kombination aus den oben genannten Komponenten nicht zum Laufen. Der Drucker hat nur Parallel-Anschluss, aber ich habe noch eine extra Trommel und neuen Toner und deshalb will ich keinen neuen USB-Drucker kaufen.
    Ich habe USB zu Parallel-Kabel getestet, verscheidene Sorten und habe auch Ghostscript und GimpPrint installiert, aber der Drucker wird lediglich gefunden. Auch über das Netzwerk an einer Dose hängend kommen (immerhin) nur leere Blätter raus, dann aber gleich 12 statt eins.
    System: 10.3.5 aufm Powerbook und 10.3.8 aufm Imac.
    Bitte wie geht das? Ich habe mich schon wundgegoogelt.(vielleicht geht es halt einfach nicht)
    Danke, Danke, Danke
     
    phönö, 19.12.2005
  2. fox78

    fox78MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    213
    Schau Dir mal im Laden den HL-1430 mit USB-Anschluss an. Ich könnte mir vorstellen, das der die gleiche Trommel/Toner hat wie der Vorgänger 1230, weiß es aber nicht genau. Den 1230 hatte ich an meiner Dose, den 1430 habe ich mir bei meinem Umstieg auf mein iBook gekauft (und den 1230 verkauft).

    Grüße fox78
     
    fox78, 19.12.2005
  3. Discovery

    Discovery

    hatte die gleiche 1230er kombination.hast du die neuesten treiber runtergeladen? und gleich noch was. du kannst bei der tonertrommel die fotozelle auf der rechten seite verstopfen (ist so ein kleines rundes loch, etwa 5mm durchmesser) mit etwas papier, dann kriegste noch ein paar hunder extraseiten. (grund. die fotozelle meldet zu wenig toner, wenn noch knapp ein viertel drin ist. aus qualitätsgründen, sagt brother.)
     
    Discovery, 19.12.2005
  4. phönö

    phönö Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    26
    Danke, das lässt ja hoffen.
    Ähhhh, wie genau soll das denn jetzt gehen? ich habe ja ungefähr alles versucht.
    Das USB zu Parallel-kabel geht ja wohl.
    Gibt es Brother-Treiber oder soll ich den von Gimpprint (HL1250) nehmen. Stören die sich bei gleichzeitiger Installation? Hmmm......
    Also wäre dankbar für sone kleine Dummieversion einer Vorgehensweise.
    Danke schonmal
     
    phönö, 20.12.2005
  5. Codec64

    Codec64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Würde mich mal interessiern, wie die Sache ausgegangen ist...
     
    Codec64, 19.06.2006
  6. phönö

    phönö Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    26
    Also, der Drucker läuft unter OS 10.3.8 mit dem Cups-Treiber für den 1240er und unter Tiger muss man den gar nicht erst suchen, das System bringt den Treiber mit. Siehe Anhang. Das Kabel ist ein popeliges USB-zu-Parrallel-Kabel für 15,-.
     

    Anhänge:

    • Dateigröße:
      17,4 KB
      Aufrufe:
      65
    phönö, 19.06.2006
  7. Codec64

    Codec64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Bin ja richtig erleichtert... manche Dinge sind ja einfach!

    Es gibt ja leider heute keine günstigen Laserdrucker mit großen Tonerkartuschen...die dann auch noch als Nachbau günstiger sind. Beim HL 1230 bekommt man den TN-6600 für 38 Euro.

    Bekomme die Tage mein MB, dann werd ich mal schauen!
     
    Codec64, 19.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brother Mac
  1. MarNo84
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    250
    MarNo84
    12.07.2017
  2. rainer_xxl
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    665
    rainer_xxl
    13.08.2012
  3. snappley
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.417
    snappley
    18.02.2011
  4. thomassd
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.659
    AloeVera
    17.05.2009