Brauche Hilfe - mac book pro braucht ewig zum booten und programme stürzen laufend ab

Diskutiere das Thema Brauche Hilfe - mac book pro braucht ewig zum booten und programme stürzen laufend ab. Hallo Liebes Forum, ich werde wahnsinnig! Mein mac book pro braucht 15 min zum booten und...

jettobrasil@gmx

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
3
Hallo Liebes Forum,

ich werde wahnsinnig! Mein mac book pro braucht 15 min zum booten und wenn es dann endlich so weit ist, stürzen die Programme dauern ab, vor allem in der ersten halben Stunde. Ich habe schon ein PRAM+NVRAM Reset gemacht, Festplattendienstprogramm drüber laufen lassen - alles in Ordnung. Zugriffsrechte sind repariert. Ich weiss nicht mehr weiter. Hier der LOG Eintrag, vielleicht weisst einer von euch weiter... :confused:

13.06.11 11:32:41 com.apple.launchd[1] *** launchd[1] has started up. ***
13.06.11 11:33:48 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:33:48 kernel
13.06.11 11:33:48 com.apple.kextd[10] AppleMCCSControl.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:33:48 kernel
13.06.11 11:33:48 DirectoryService[11] Improper shutdown detected
13.06.11 11:33:59 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:33:59 com.apple.kextd[10] AppleMCP89RootPortPM.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:33:59 kernel
13.06.11 11:33:59 kernel
13.06.11 11:34:00 kernel systemShutdown false
13.06.11 11:34:10 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:34:10 com.apple.kextd[10] AppleMultitouchDriver.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:34:10 kernel
13.06.11 11:34:10 kernel
13.06.11 11:34:21 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:34:21 kernel
13.06.11 11:34:21 kernel
13.06.11 11:34:22 com.apple.kextd[10] ApplePlatformEnabler.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:34:22 blued[16] Apple Bluetooth daemon started
13.06.11 11:34:23 com.apple.kextd[10] Can't create kext cache under / - owner not root.
13.06.11 11:34:27 mDNSResponder[18] mDNSResponder mDNSResponder-258.18 (Jan 18 2011 20:25:03) starting
13.06.11 11:34:27 com.apple.kextd[10] Can't create kext cache under / - owner not root.
13.06.11 11:34:27 com.apple.kextd[10] Can't create kext cache under / - owner not root.
13.06.11 11:34:38 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:34:38 com.apple.kextd[10] AppleMCCSControl.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:34:38 kernel
13.06.11 11:34:38 kernel
13.06.11 11:34:38 configd[14] network configuration changed.
13.06.11 11:34:38 configd[14] setting hostname to "MacBook-Pro.local"
13.06.11 11:34:49 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:34:49 kernel
13.06.11 11:34:49 kernel
13.06.11 11:34:49 com.apple.kextd[10] AppleMCP89RootPortPM.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:34:49 com.apple.SecurityServer[24] Session 0x5fbff962 created
13.06.11 11:35:00 kernel disk0s2: I/O error.
13.06.11 11:35:00 com.apple.kextd[10] AppleMultitouchDriver.kext has no Info.plist file.
13.06.11 11:35:00 kernel
13.06.11 11:35:00 kernel
13.06.11 11:35:11 kernel disk0s2: I/O error.



und so weiter....
vor allem die meldung finde ich besorgniserregend...
 
Zuletzt bearbeitet:

Retnueg

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.395
hallo,

schreibe doch bitte mal die genaue MBP-bezeichnug, wie alt, grafikkarte, ram etc...

es könnte schon für Fachleute ein Hinweis sein, welcher Fehler an deinem Book auftritt,

leider kann hier keiner hellsehen, deshalb sind solche Angaben unerlässlich, umso besser kann dir hier Hilfe gegeben werden ;)


hast du, bevor der Fehler auftrat, irgendetwas "aussergewöhnliches" am Mac gemacht ?

hast du vielleicht irgendwelche dubiose/ dritthersteller- Programme auf dem Mac
 

jettobrasil@gmx

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
3
Hallo,

entschuldige das habe ich ganz vergessen. Also es ist ein MacBook Pro, gerade 11 Monate alt.
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Prozessorgeschwindigkeit: 2,66 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtzahl der Kerne: 2
Speicher: 4 GB

Außergewöhnliches habe ich nichts getan, ich habe auch schon ein antivirus (sophos) laufen lassen, nichts gefunden, auch mit onyx so ungefähr alles was ging überprüfen, neu ordnen lassen. Dubiose Programme sind auch nicht drauf.
 

pspfreak

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.715
Onyx wird als dubioses Programm gewertet.
Optimierungsprogramme haben auf dem Mac nichts verloren.
 

Retnueg

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.395
Hallo,
ich habe auch schon ein antivirus (sophos) laufen lassen, nichts gefunden, auch mit onyx so ungefähr alles was ging überprüfen, neu ordnen lassen.
genau dies hättest du nicht zu machen brauchen, warum einen virusscanner? das ist windows-denken ;)

ausserdem würde ich mal oben in dem log-auszug ein paar persönliche wörter löschen :)

ich würde den Mac zur reperatur bringen, vorher daten sichern, hoffentlich hast du ein Backup auf einer ext. HD

das hier auch schon gemacht ? > http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=de_DE&locale=de_DE


oder auch, wenn du dich traust:>


mac neu starten mit gedrückten tasten CMD + S,
Sobald der Bildschirm schwarz mit weisser Schrift erscheint, sofort loslassen,

ganz unten steht dann Root:

da gibst du ein : fsck (1xleertaste) ßfz, daraus wird fy, ist richtig so, dann drückst du Enter und wartest, bis dann kommt : The Volume Macintosh HD appears to be ok

wenn nicht, Prozedere solange wiederholen, bis ok kommt,
zum Schluss gibst du dann ganz unten bei root : reboot ein, Enter drücken und warten, dann bootet der Mac neu
 
Zuletzt bearbeitet:

Retnueg

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.395
Außergewöhnliches habe ich nichts getan,
theoretisch kann auch die HD beim sterben sein ;)

ich würde mal zum freundlichen Apple-Händler gehen, noch hast du Garantie,

ausserdem könntest du auch noch ein ACPP abschliessen, um deine volle GARANTIE AUF WEITERE 2 JAHRE ZU VERLÄNGERN, SOFERN DU ES NICHT SCHON GETAN HAST, bei einem MBP lohnt es sich in jedem Fall!
kann man am günstigsten bei MacTrade erwerben.
 
Oben