Brauche Hilfe! Dringend! Festplatten-Rechte!

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
hallo,

habe, glaub ich, scheisse gebaut... wollte für meine frau einen zweiten benutzer anlegen,.. habe dies auch getan,.. natürlich ohna dmin-rechte.

damit sie nicht an meine kundendaten kann, habe ich auf meine festplatten partition geklickt und unter "informationen" bei "sie haben das recht: keine rechte" eingestellt,..

dummerweise erscheint die platte bei meinem admin-account auch nicht mehr,.. scheisse! wie kann ich das wieder rückgängig machen? bitte um schnelle hilfe - werde gerade panisch!

danke, chris
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
ich finde die platte nicht mehr,.. damit ich es evtl. wieder ändern könnte!

soll ich den benutzer meiner frau, da wo ich das gemacht habe, löschen? denn im festplatten-dienstpogramm wird die partition noch angezeigt,.. aber sie hat ein anderes icon!

scheisse!
 

Haro

Mitglied
Registriert
17.04.2003
Beiträge
376
Hast du die Festplatte neu partitioniert, also eine neue Partition angelegt?

Benutzer anlegen hat mit Partitionen normalerweise nichts zu tun...
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Probiere es übers Terminal! Denke das ist der einzige Weg an die Platte ranzukommen ohne Sie formatieren zu müssen.

Öffne das Terminal und gib cd /Volumes ein
Danach ls -l die Platte müsste da zu sehen sein. Wenn das nicht hilft, hast Du mal einen Neustart gemacht?
 

MKenda

Mitglied
Registriert
06.10.2004
Beiträge
140
Ich habe genau das selbe Problem. Zweiten Benutzer angelegt, wollte die Zugriffsrechte auf meine externe USB Platte für den zweiten Benutzer sperren und jetzt ist die Platte weg (also auch wenn ich als Admin einlogge). Unter Festplattendienstprogramm wird sie noch angezeigt.... *panik*
 

MKenda

Mitglied
Registriert
06.10.2004
Beiträge
140
;)

Leicht gesagt... also die Platte wird im Terminal aufgelistet. Sie ist also definitiv vorhanden, nur kann ich nicht drauf zugreifen.
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
habe noch nie mit dem terminal gearbeitet,..

die platte hat insgesamt 500 gb. 250 gb privat, 250 gb geschäft,.. alle daten drauf, die wichtig sind!!!

bitte um weitere hilfe!
 

mores

Aktives Mitglied
Registriert
23.12.2003
Beiträge
3.627
ui ... klingt so als hättest du die platte gänzlich dem admin aus der hand genommen.

was ich da probieren würde, wäre mit der system-dvd starten und dort im festplattendienstprogramm diese rechte wieder herstellen. wenn's geht.

wenn du jemand anderem keine rechte auf das ding geben willst, darfst du nicht bei "Sie dürfen: ..." sondern bei details->"andere: keine rechte" einstellen.

andere frage ... warum musst du "kundendaten" vor deiner frau verstecken?
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
ok,.. wieso ich meiner frau etwas nicht zugänglich machen möchte, hat mit der situation nichts zu tun. ich bin meinen kunden verpflichtet die daten zu sichern und möchte nicht, dass meine frau aus versehen etwas davon löscht, verschiebt, verschickt oder sonst etwas,.. das hat nichts mit meiner frau zu tun!

ich habe meine platte wieder,.. ich habe mit der suche hier einen thread gefunden, der einen nicht aussagekräftigen namen trug und den ich bei den ersten 5x übersehen hatte,...

aber jetzt meine letzte frage,.. was MÜSSTE ich denn einstellen an den platten damit nur ich, der admin account, lesen & schreiben darf und die platten den anderen usern verborgen bleiben?

danke!

chris
 

MKenda

Mitglied
Registriert
06.10.2004
Beiträge
140
es wäre super, wenn du den thread, den du gefunden hast verlinken könntest, dann hätte ich vielleicht auch bald meine platte wieder ;)
 

MKenda

Mitglied
Registriert
06.10.2004
Beiträge
140
So, die Platte wird jetzt auch wieder angezeigt... leider besitze ich (als Admin) keinerlei Rechte auf die Daten zugreifen zu können.... ich kann auch keine Rechte neu setzen... jemand eine Idee??
 

bobby.shaftoe

Neues Mitglied
Registriert
19.05.2006
Beiträge
34
Am Besten Du schützt nicht die ganze Platte, sondern nur ein Verzeichnis und damit auch dessen Inhalt. Nehmen wir mal an, das Verzeichnis heisst 'Kunden' und gehört Dir ('ls -l' zeigt in der 3. und 4. Spalte Egentümer und Gruppe). Wenn Du dann 'chmod 700 Kunden' ausführst, werden die Rechte so geändert, dass nur der Eigentümer des Verzeichnisses Zugriffsrechte hat ('ls -l' zeigt dann in der 1. Spalte drwx------ ). Selbst wenn Deine Frau den Adminzugang hätte und das Verzeichnis der Gruppe admin ggehören würde, könnte sie nicht hinein, da die Gruppe auch keine Rechte besitzt. Sie könnte natürlich über den Adminzugang als Superuser die Rechte wieder ändern, aber wenn sie das hinbekommt, sollte sie sich um den Computer kümmmern, nicht Du ;-)
 
Oben