• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Brauche Hilfe beim Kauf und verkauf von altem Macbook Pro

jackytmc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
33
Hallo

Ich bin Schüler und da die Schule wegen dem Virus zur Digitalisierung gezwungen worden ist, müssen wir ab jetzt Laptops in die Schule nehmen.
Ich habe ein MBP 15" 2014, dessen Akku aufgeschwollen ist. Nun will ich ihn verkaufen und einen ähnlichen 13" Zoll Macbook kaufen, da der Laptop zu schwer ist für tägliches tragen.

Den Akku habe ich heute morgen selbst ersetzt und will ihn jetzt verkaufen.
Specs: 2.5 ghz 500gb SSD 16gb,gt 750m, top Zustand (fast wie neu),neuer Akku

Nun zur den 2 Fragen:

1. Wie viel verwerde ich für diesen Laptop erhalten? (Lebe in der Schweiz, hat sicher einen Effekt auf die Preise)
mein Laptop: https://www.tutti.ch/de/vi/zuerich/...r/retina-macbook-pro-2014-neuer-akku/38266213
(Fotos noch mit dickem Akku, daher die Kleber, ich habe einfach mal einen Preis eingegeben)

2. Ist dieses Angebot für einen late 2013 MBP gut? (Konnte den Preis auf 440 Fr verhandeln)
neuer Laptop: https://www.tutti.ch/de/vi/luzern/computer-zubehoer/computer/macbook-pro-13-late-2013/37869326

Ich danke euch sehr für die Hilfe, da es für mich um sehr viel Geld geht und ich keine falsche Investition betätigen will.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.713
Die Nummer 1 könnte 700 Euro bringen.

Die Nummer 2 hat einen guten Preis aber der Akku ist vermutlich fritte. 7 Jahre immer auf 100% am Strom. Den wirst du vielleicht gleich tauschen müssen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.473
Hi,
das sagt leider nicht alles Aus, bei dem Alter dieses Gerätes bzw Akkus, ist man vor negativen Überaschungen nicht gefeit.
Franz
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.713
Wie erwartet wenig Zyklen und trotzdem schon eine stark reduzierte Kapazität.
Insgesamt aber mit 92% noch gut. Das MBP ist von 2014 also 6 Jahre alt/jung.

Die Leistung deines MBP 15 Zoll ist allerdings deutlich besser.
 

jackytmc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
33
Ich weiss, dass ich an Leistung verlieren werde.

Davor hatte ich ein 2012 15" Macbook Pro, ich merkte keinen Unterschied.
Ich brauche den Laptop nur für Schule, Office, Internet, Filme/Serien und machmal für Garageband als Hobby.

Die Leistung des 13" wird ausreichen, auch für einige schwerere Aufgaben reicht die Leistung sicher.

Eventuell kaufe ich mir mit dem erspaarten Geld ein gebrauchtes Ipad Pro 10.5. Mal schauen, wie viel ich noch darauflegen muss
 

iNyx

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
831
Meine Meinung: Behalte das Teil, es ist mit 16GB RAM und 500GB SSD doch sehr gut ausgestattet. Da wird wohl alles drauf laufen was in deiner Schule nötig ist. Das Risiko eines gebrauchten von dem du nicht weißt was der oder die Vorbesitzer damit angestellt haben wäre mir zu groß.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: picknicker1971 und dg2rbf

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.713
Davor hatte ich ein 2012 15" Macbook Pro, ich merkte keinen Unterschied.
Kein Wunder CPU und GPU etc. sind fast identisch.

Das 13er sollte für das was du machst locker reichen. Ih würde trotzdem nicht tauschen wollen auch wenn ich das jeden Tag zur Schule mitnehme. de Unterschied im Rucksack sind ja minimal und du hast einen neuen Akku was unterwegs ja wesentlicher ist.

Aber du musst und wirst entscheiden.
 

Arminrc

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
49
Das 13er sieht Top aus für das Geld, ein guter Deal.
Ich würde es nehmen.