Brauche dringend Hilfe ! Alle Ordner leer

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.494
Klar aber das hat auch nichts gebracht. Wie gesagt die Daten wurden ja nicht „gelöscht“ sie sind einfach nicht mehr da
Das ist deine Interpretation, die auch nicht korrekter wird, wenn du sie öfter wiederholst.

Hat GrandPerspective Erkenntnisse gebracht?
 

VASA

Aktives Mitglied
Registriert
03.11.2007
Beiträge
1.077
Wenn ich das doch richtig verstanden habe, wurden die Daten auf dem Mac gelöscht, in dem Glauben das sie in der Cloud gesichert wären?
 

Chrissiiii

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2021
Beiträge
29
Nein. Also ich dachte wenn meine Ordner in die Cloud geladen werden das sie dort gespeichert werden . Wie bei einem Backup . Wusste nicht das ich dafür Time machine brauche. Als Erklärung unter anderem warum ich keine Sicherung habe. Mir hat es immer angezeigt das die Ordner in die Cloud geladen werden und wenn ich auf einen Ordner zugreifen wollt musste ich ihn wieder runter laden aus der Cloud. Vermutlich um mehr Speicher zu bekommen da mein Speicher fast voll war. Habe nach dem das ganze passiert ist alle Ordner die noch mit Inhalt da waren auf eine Festplatte gezogen und diese dann vom Laptop gelöscht um zu sehen wie viel vom Speicher noch belegt ist da ja im Grunde alle Ordner mit Inhalt dann nicht mehr da waren sondern nur noch die leeren Ordner. Trotzdem hat es dann noch ca 150 GB angezeigt die belegt waren vom Speicher obwohl Sichtbar nichts mehr da war außer die Ordner die leer sind
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.512
Vielleicht sollte mal aufgezählt werden, was schon an Maßnahmen gemacht wurde (am besten in Spiegelstrichen) und der Rat befolgt werden, die Speicherplatzbelegung zu untersuchen. Der Speicher kann ja auch durch Snapshots ganz anderer Dateien belegt sein, dann brauchst Du Dich gar nicht mehr an diesen Strohhalm zu klammern (wobei ich nicht weiß, ob und wie Tools wie Grandperspective das ggf. ausweisen)
So liest sich das hier einfach nur mehr oder weniger „witzig“, aber man kommt nicht weiter.
Die vorgeschlagene ungefähre Ortsangabe oder vielleicht ein virtuelles Draufschauen wären eine zusätzliche Option. Wenn die Daten so wichtig (zum Abschließen) sind, könntest Du natürlich auch ausgewiesene Profis in Anspruch nehmen.
 

Chrissiiii

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2021
Beiträge
29
Hallo,

willkommen im Forum! :)

Aus Deinen Beschreibungen wird nicht so wirklich klar, was Du wirklich gemacht hast.

Kann Dir jemand vor Ort helfen?

Was meinst Du mit "Trotzdem noch ca 150 GB Speicher voll gewesen. Deshalb die Hoffnung das die Daten noch irgendwo sind" Oder gibt es die 150 GB Speicher voll nicht mehr?

Viele Grüße
Doch der Speicher ist immernoch belegt aber kaum Datein auf dem Laptop ...
in wiefern jemand vor Ort ? Habe alle die ich kenne die helfen könnten schon gefragt
 

VASA

Aktives Mitglied
Registriert
03.11.2007
Beiträge
1.077
Was belegt denn nun Deinen Speicher? Mach das doch zunächst mal mit Omnidisksweeper.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.494
Die iCloud ist keine Sicherung. Es ist ein Synchronisationsdienst. Wenn du Daten auf einem Gerät löschst, werden sie auch in der Cloud und auf anderen Geräten gelöscht. Du hast das Prinzip also falsch verstanden, und die Daten wohl somit selbst gelöscht.
 

VASA

Aktives Mitglied
Registriert
03.11.2007
Beiträge
1.077
Die iCloud ist keine Sicherung. Es ist ein Synchronisationsdienst. Wenn du Daten auf einem Gerät löschst, werden sie auch in der Cloud und auf anderen Geräten gelöscht. Du hast das Prinzip also falsch verstanden, und die Daten wohl somit selbst gelöscht.

Das vermute ich auch, deshalb war meine Hoffnung das sich die Daten in der Cloud wiederherstellen lassen, aber dafür war das dann wohl doch zu lange her.
 

VASA

Aktives Mitglied
Registriert
03.11.2007
Beiträge
1.077
Einfach starten, Laufwerk aussuchen und laufen lassen.
 

ElKapitän

Mitglied
Registriert
05.04.2016
Beiträge
701
Also ich würde an deiner Stelle nochmal Apple kontaktieren. Ich glaube, dass die die einzigen sind, die dir noch helfen können. Ich meine, wenn das iCloud Speichervolumen noch belegt ist, dann ist das vielleicht auch eine Art Anzeigefehler?
 

Chrissiiii

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2021
Beiträge
29

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    128,5 KB · Aufrufe: 78

VASA

Aktives Mitglied
Registriert
03.11.2007
Beiträge
1.077
Jetzt mal die einzelnen Punkte durchgehen, dann sieht man ja was den Platz verbraucht.
 

VASA

Aktives Mitglied
Registriert
03.11.2007
Beiträge
1.077
Das kann ich Dir nicht sagen, aber Du suchst ja Deinen ungeklärten Speicherfresser.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.291
Ok das verstehe ich, aber warum wird insgesamt über 300 GB angezeigt wenn der Laptop nur 250 GB hat ?
Programmierfehler, zu alte Version, berechnet ggf. bei zum Beispiel Snapshots den Platz mit oder doppelt und dreifach etc. Gründe gibt es viele, was sagt denn der Finder zum verbrauchten Platz?
Zum Problem, nach fast einem Jahr wird, wie viele hier schon sagten, die Möglichkeit der Wiederherstellung nur gering sein. Jedes weitere arbeiten mit dem Rechner schmälert zudem auch noch die vielleicht noch Minimale Chance etwas brauchbares zu finden.
 

Chrissiiii

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2021
Beiträge
29
Vielen Dank ! Beim Finder wird viel weniger gefunden alles zusammengerechnet als angezeigt wird Unter mein Mac und Festplatten
 
Oben Unten