Bootprobleme mit 9500

  1. leptoptilus

    leptoptilus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Hi Leute
    ich habe in meinem 9500 einen Seritek SATA Controller
    Eine Sata Platte läuft wie der Teufel
    Das DVD ROM habe ich mit adapter SATA auf Parallel ATA am zweiten Kanal
    angeschlossen.
    Leider bootet der Rechner nicht von CD.
    Das Laufwerk wird zwar angesprochen aber dann bootet doch die Festplatte.
    Pram etc habe ich schon resetet..
    hat einer sonst noch einen Rat??
     
    leptoptilus, 11.04.2005
  2. NicolasX

    NicolasXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du fürs booten die "C"-Taste drückst, sucht der Mac lediglich auf dem SCSI-Bus nach nem CD-ROM.

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 11.04.2005
  3. leptoptilus

    leptoptilus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Jau
    aber tut der Seritek nicht so als wenn es ein SCSI Controller wäre?
    im Systemprofiler wird der als SCSI Controller angezeigt!
     
    leptoptilus, 11.04.2005
  4. NicolasX

    NicolasXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Da gabs mal ne Tastenkombi. (irgendwas mit SHIFT+DELETE) das er auf nem anderen SCSI Bus sucht. Ob das mit der Seritek (Super Karte) funktioniert, weiß ich nicht.

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 11.04.2005
  5. mactomtom

    mactomtomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    1
    Was passiert denn, wenn Du die CD einfach als Startvolume festlegst (im Kontrollfeld: Startvolume)? Das war auch das Vorgehen beim z.B. PM4400, der ja einer der ersten Macs mit IDE-CD-ROM-Laufwerk war.
     
    mactomtom, 12.04.2005
  6. leptoptilus

    leptoptilus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Hi
    das CD Rom kann ich nicht als Startvolume angeben,da unter 9,1 kein Treiber geladen ist!

    Eigentlich wird aus dem IDE CD om ein SCSI gemacht.
    Wahrscheinlich ist aber das der 9500 nicht von fremden "SCSI" Laufwerken bootet.
     
    leptoptilus, 12.04.2005
  7. lupusoft

    lupusoftMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Moin,
    kenne mich nicht wirklich mit Serial ATA aus, deshalb frage ich mich, ob es eine Unterscheidung zwischen Master und Slave wie bei den parallelen IDE Schnittstellen gibt. Wenn ja, wäre das beispielsweise was, worauf man achten sollte. Ich habe ne extra ATA100 PCI Karte in meinem 8600er und ein "Superdrive" Pioneer 106 an einem Kanal hängen. Booten kann ich von dem Laufwerk nur wenn es auf Master liegt. Es fängt schon an zu zicken wenn zusätzlich eine Slave Platte am gleichen IDE-Kanal liegt.

    Das ist bei den 33er, 66er und 100er ATA PCI-Karten ebenfalls so, deshalb glaube ich nicht, dass es unbdingt ein Treiberproblem ist. Was ist es denn für ein DVD-Rom? Ein Apple Teil? Wird denn überhaupt was von CD/DVD von dem Teil geladen wenn Du von Platte bootest? Was sagt der System Profiler? Hast Du das Laufwerk auf Master gejumpert?

    Nö, das ist bestimmt nicht so, hat auch nix damit zu tun, auf welchem SCSI-Bus das Laufwerk liegt, ob nun 0,1 oder 2 und 3. Hauptsache es gibt innerhalb eines SCSI-Busses keine Überschneidungen bei den IDs. Und die Übersetzung von PATA/SATA in SCSI durch die Karten ist für den Mac völlig transparent.

    Gruss, Lupus
     
    lupusoft, 12.04.2005
  8. NicolasX

    NicolasXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Nein, da jeweils eine Platte, ein Bus hat.

    Also wenn du ne 2Port-Karte hast, kannst du max. 2 HD's anschließen.

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 12.04.2005
  9. lupusoft

    lupusoftMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Ach ja, wieder was gelernt, danke. Dann bleibt nur noch die Frage nach Hersteller/Typ des DVD-ROMs. Spitzenmässig bei der Frage nach Kompatibilität/Treibern ist da die Datenbank bei Xlr8yourMac.com

    Gut's Nächtle, Lupus
     
    lupusoft, 12.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bootprobleme
  1. studilja
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.054
    Istari 3of5
    06.09.2014
  2. controlport2
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.873
    controlport2
    02.08.2011