booten von nicht-Apple CD Laufwerken

onepeterpan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge
8
Hallo,
ich kaufte mir neulich einen gebrauchten G3 beige und nach einigen Problemen, hab ich den auch als Surf-Rechner unter os9.1 eingerichtet. Dabei ist mir eingefallen, dass der Rechner nur von originall CD Laufwerk booten konnte, nicht aber von einem schnelleren SCSI Laufwerk, das ich probeweise eingebaut habe.
Kann man auch von nicht-Apple Laufwerken boote? Wenn ja, von welchen?
Ich würde gerne das alte Laufwerk gegen einen Brenner austauschen, aber möchte natürlich nicht auf CD booten verzichten.
Kann jemand helfen?

Peter
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Oh ha...

...das ist ein gaaanz heikles Thema... :D

Am Besten bist du da bei der CD/DVD/CDRW... Datenbank von XLR8YourMac.com aufgehoben. Dort kannst du ein wenig mehr über gaaanz viele Laufwerke herausfinden...

Gruß, Vevelt.
 

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
Hi onepeterpan,

normalerweise kann man auch von SCSI-Laufwerken booten - bin mir gerade nicht sicher - aber es müßte auch von einem SCSI-CDROM-Laufwerk funktionieren. Bedingung dabei ist allerdings, das eine CD mit einem bootfähigen Systemordner im Laufwerk liegt. Erst dann kann man in 'Startvolume'-Kontrollfeld das SCSI-CDROM entsprechend auswählen.

conny
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Theorie

@Conny: Soweit zur Theorie... Leider sieht es in der Praxis gaaanz anders aus ---> Schaut bzgl. des Bootverhaltens von CD-LW in jene Datenbank, dann seid ihr auf der sicheren Seite... :D

Gruß, Vevelt.
 

onepeterpan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge
8
Hallo

Vevelt:
danke für den Link auf die database, scheint ziemlich hilfreich zu sein!
Conny:
ich möchte von der (bootfähigen) CD auch booten können, wenn das System hängt, also über die "c" Taste, das hat mit dem testweise eingebautem Laufwerk leider nicht geklappt..

An Alle:
hab ich noch ein problem mit dem Sound - bevor ich es zur allgemeinen Diskussion stelle, versuche ich unter dem Thema...
Es kommt kein Klang aus dem (eingebauten) Lautsprecher, mit den externen Boxen hab ich noch nicht probiert..
Wenn ich Ton Kontrollfeld öffne, kann ich die Lautstärke Schieber zwar kurzfristig verschieben, danach blink aber die Menüleiste kurz und die Schieber springen zurück...

Jemand eine Idee oder noch einen guten Link.?
Hab ich früher mal viel und gerne mit Mac gearbeitet, jetzt muss ich mich neu einarbeiten ;-)

Danke an alle
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
gültiges Laufwerk übergehen:
alt/apfel/hochstell/rückschritt
bei sehr vielen geht es dann! leider nicht immer bei 10!
Wenn Du Dein Diskettenlaufwerk nicht benötigst: klemm es Spannungs- und Anschlusseitg ab. Deshalb auch die "Problemchen". Er weiss noch zu wissen, dass da mal was mit Disketten war!
 

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
Hi onepeterpan,

#maclooser's Idee ist auch eine Möglichkeit, hieße aber das nach dem ersten bootfähigen Systemordner gesucht wird (oder lieg' ich falsch? Frage an andere Macuser). Dabei müßte die (interne) Festplatte/n aber abgeklemmt werden, weil sie vor dem CDROM abgefragt werden.
Taste 'c' wirkt nur auf das interne IDE-Laufwerk (IDE-Bus 1 ID 0, als Standard).
Dies ließe sich vielleicht in den GANZ,GANZ internen Einstellungen ändern (OpenFirmware ?).
Mein Versuch - gerade eben - über SCSI-CDROM zu booten (beim G4) schlug auch fehl!

conny
 

onepeterpan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge
8
Hi
Maclooser:
verstehe ich es richtig:
mit dieser Tastenkombination wird die Festplatte übergehen und es wird versucht von weiteren Laufwerken zu booten? - allen die am Rechner hängen?


conny:
ich wusste nicht, dass 'c' nur für internes Laufwerk gilt.. -danke für den Tip!

Peter
 

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
Hi onepeterpan,

leg' mich nicht fest: ich weiß nur, daß alle meine Bemühungen in dieser Hinsicht ( ich meine auf dem G3 nicht G4) auch schonmal gescheitert sind.
(Drei verschiedene SCSI-CD-ROMs und aus verschiedenen Generationen)

conny
 

onepeterpan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge
8
An alle:
Danke für die Tips, jetzt mache ich Feierabend und übers Wochenende probiere ich sie aus.
Gruss
Peter
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
ich versuche "NICHT" die Open Firmware zu maipulieren. Ich übergehe den in den Preferenzen angegeben Startordner. Wenn er auf Diskette nichts findet oder kann, auf der Festplatte nicht suchen soll, wo dann? SCSI ist in der Bootoption ebenfalls vorgesehen, jedoch in einem späten Zeitpunkt.
 

emmacharles

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.06.2002
Beiträge
8
Hallo,
das Problem mit dem Sound hatte ich auch, als ich vom Original Apple CDLW auf ein schnelleres externes umgestiegen bin. Weder Toast noch iTunes wollten von diesem Laufwerk Sound-Dateien annehmen. Zum Glück hat mir vevelt sein (zwar langsameres) original Apple LW bei ebay verkauft - jetzt klappt es auch mit dem Sound wieder!
Ob man von dem SCSI Laufwerk booten konnte, habe ich nicht getestet, aber wahrscheinlich wird das mit der "c"-Taste nicht funktionieren, da auf den Boot-CD's immer nur der Apple CD/DVD-Treiber liegt, viele Laufwerke von Fremdherstellern aber den "Non-Apple-CD/DVD-Treiber" benoetigen. Daher wird das auch mit der Tastenkombi "Apfel/Wahl/Shift/Rückschritt" zur Umgehung der internen Platte nichts werden.
Tipp: brenn' Dir (oder lass brennen) eine Boot-CD, in deren Systemordner Du den Non-Apple CD/DVD Treiber im Systemordner hast (allerdings habe ich das selber nicht probiert), oder steige wieder um auf ein original Apple Laufwerk (oder ein vom Apple-Treiber unterstütztes).
Gruss
emmacharles
 
Oben