1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Booten von externen Laufwerken? Nicht möglich?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von KAISERFRANZZ, 21.12.2003.

  1. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2003
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    da mein internes CD-Laufwerk defekt ist, habe ich derzeit ein externes USB-CDRW-Laufwerk angeschlossen (iMac 350 Slot in).

    Ist es grundsätzlich nicht möglich von externen USB-Laufwerken zu booten, liegt es vielleicht an der Firmware? Ich fahre derzeit 10.2.8 mit 4.19 als Firmeware.

    Wenn ich wirklich von Apple sozusagen "gezwungen" werde, erst mein Slot-In zu reparieren um 10.3 zu installieren - wenn man von extern nicht booten kann - finde ich das schon sehr arm...

    Weis jemand von Euch den Preis für so ein Laufwerk?

    Danke und Gruss
    Franz
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Hi,
    nach meinen Informationen hast du ein Problem: Der 350-er hat nur USB und bisher ist mir keine Info begegnet, dass auch über USB eine Boot-Festplatte/CD- Laufwerk anschließbar ist.

    USB1 war nur für langsames Zeugs wie Tastatur geplant, Firewire ist für schnelle Geräte von vornherein ausgelegt, war (ist?) auch überlegen (das Fragezeichen streiche ich!).

    Wir haben auch einen 350-er, das OSX-System habe ich nur über das CD-Laufwerk reinspielen können; es wird ja immer noch das Netz-Laufwerk angeboten, vielleicht wäre da noch ne Chance über einen zweiten Mac.

    Bei Ebay ein Laufwerk ersteigern? Es geben ja auch IMacs in den ewigen Transistorhimmel ein (so es ihn gibt). Meist gibt der Bildschirm den Geist auf. Aber bedenke: Der IMac ist auch schwer aufzumachen!

    Bei einem Powerbook schien bei mir auch mal das Laufwerk kaputt, etwas hin- und herdrücken und es funzte wieder, vielleicht gibts da ne Chance? Ist vielleicht die CD steckengeblieben?

    Gruß RD
     
  3. Booten von USB geht nicht, nur von Firewire.
    XPostFacto 3.0 hat aber eine neue Funktion, die es mit einem Trick ermöglicht, von externen Laufwerken zu starten, die von der Firmware nicht unterstützt werden. Eventuell funktioniert das auch mit USB-Drives.

    @ RDausO
    Für Netboot brauchst Du einen Netboot-Server (Mac OS X Server) mit einem Mac OS X Image.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen