Booten von Compact Flash via Firewire

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von heavymeister, 23.03.2007.

  1. heavymeister

    heavymeister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2006
    Ich möchte mir ein OS X zu mitnehmen erstellen, um z.B. an einem anderen Mac mit meinen gewohnten Programmen arbeiten zu können. Da sich der Mac ja von Firewire-HDs booten lässt, ist meine Überlegung ob das auch von Compact Flash Karten per Firewire-Cardreader funktioniert.
    Hat das schon jemand getestet?
    Meine Library ist 2,75 GB groß. Es müsste also eine 4 GB Karte zur Klonung/Backups meines Systems ausreichen, oder?
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.656
    Zustimmungen:
    1.452
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein, das Systzem besteht aus weit mehr als dem, was du beschreibst. Auf 4 GB wird es so ohne weiteres nicht passen. Ob man davon starten kann weiß ich nicht. Ich vermute aber mal, dass es geht. Aber es gibt ja mittlerweile auch weitaus größere CompactFlash-Karten. Damit könnte es funktionieren.
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.371
    Zustimmungen:
    1.404
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Wo gibt es den FW-Cardreader?!
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.656
    Zustimmungen:
    1.452
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Überlege ich auch gerade dran. Aber Macs mit Intelprozessor können ja auch von USB-Speichern starten.
     
  5. heavymeister

    heavymeister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2006
  6. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.371
    Zustimmungen:
    1.404
    Mitglied seit:
    05.01.2005
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.155
    Zustimmungen:
    1.635
    Mitglied seit:
    10.10.2003
  8. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Ich würde einen Firewire400 Stick nehmen, der läßt sich doch viel einfacher handhaben.

    Die minimale OS X Installation ist, ohne Treiber, Garageband usw., 2 bis 2,5 Gig groß. Ein 4 Gig Stick dürfte also gerade reichen.
     
  9. heavymeister

    heavymeister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.02.2006
    Wusste gar nicht, dass es soetwas gibt.
    Habe per Google nur den Techtool Protégé gefunden. Hast du Links zu anderen Firewire Sticks?
    Compactflash schien mir logisch, weil ich die Karten auch zum Fotografieren habe.
     
  10. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Booten Compact Flash
  1. emicmoto
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    347
  2. VatroxVamu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    235
  3. Derio
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    612
  4. Pinky69
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    334
  5. lassenis
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    304

Diese Seite empfehlen