Bootcamp win10 auf neues mbpro M1 übertragen

don_michele1

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
2.244
Hallo Foristi, ich habe verstanden, dass Boot Camp/windows auf neuen m1 Rechnern nicht mehr geht.
Kann ich denn mit Zuhilfenahme von Parallels o.ä. die auf meinem alten mbpro mid 12 bestehende Windows10 Partition virtualisieren und als VM auf mein neues M1 kopieren?
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2004
Beiträge
7.523
Nein. wenn Windows wichtig ist, dann ist ein M1 das falsche Gerät.
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
5.931
Lies den Artikel noch mal genau. :i;):
Die ARM Version von Windows lässt sich damit ausführen. Auf deinem alten Intel Mac mit BootCamp läuft aber die normale x86 Version. Die kannst du gar nicht auf dem M1 ausführen, weder nativ noch virtualisiert.
Solange du unter Windows nur 32bit Apps brauchst oder warten kannst bis MS 64bit Apps in der ARM Version unterstützt, kannst du natürlich eine neue VM mit ARM Windows 10 aufsetzen und deine Daten kopieren. Die BootCamp Partition aber irgendwie zu konvertieren ist unmöglich.
 

jubo14

Mitglied
Registriert
02.01.2013
Beiträge
526
Wobei sich mir ziemlich genau kein einziges Szenario einfällt, warum man auf einem ARM Mac ein ARM Windows virtualisieren sollte.
Es gibt in der kurzen Zeit, die die M1-Macs auf dem Markt sind, bereits mehr ARM-Mac Programme, als es die für den Windows-ARM gibt.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.847
Windows 10 auf ARM kann inzwischen mit 64-Bit-Anwendungen umgehen. Läuft auf meinem Surface Pro X in einer Preview wunderbar.
 
Oben