Bootcamp will nicht

coyote67

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
74
Hi,
Ich werd noch wahnsinnig hier.
Hab Macbook Pro (mid2012) mit 256gb SSD. Verbraucht bis jetzt etwa 100gb. hab mir Windows letzte version gezogen. Bootcamp gestartet und fängt an die ISO auf mein 32gb USB Stick zu setzen. Nach einer Ewigkeit kommt dann eine Meldung " Dein startfähiges USB-Laufwerk konnte nicht erstellt werden. Auf der Festplatte steht nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung ".

Weiss nicht mehr weiter !!! 32gb Stick ist doch ausreichend, oder? Festplatte hat auch genug Platz, wo ist der Fehler?

Wäre Dankbar für einen Hinweis

PS: Jetzt noch ein zweites Problem dazu ;)
Hab noch einen Macbook Pro der erst vor 2 Monaten ganz neu aufgesetzt wurde. Wollte bei dem jetzt testen doch da kann ich nicht mal eine Partition mit Festplattendienstprogramm machen. Sieht so aus als wäre die komplette Platte belegt oder reserviert für OSX und gibt nix frei.
Hier ein paar Bilder
 
Zuletzt bearbeitet:

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.904
Wo hast du den Stick her? Im Internet gibt es gerne mal Fälschungen, die mit mehr Speicher angeben werden, als sie haben. Kannst du ihn mit einfachen Daten voll schreiben?
 

mastaplan

Mitglied
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.024
Lad dir die iso von der Microsoft Seite und belasse es doch auf der SSD. Kannst ja nach der Installation es löschen.
 

coyote67

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
74
Stick ist Verbatim, der ist Ok.
Win hab ich auf SSD aber Bootcamp muss den ja auf den Stick setzen.

So, nach vielem Probieren hatte ich jetzt endlich die Kiste soweit dass win hätte sollen installiert werden. Aber jetzt bricht er bei 10% ab mit der Meldung es würde ein Treiber fehlen ??? Dabei ist Win offiziell geladen, hab die Version 1803 und 1809 probiert. OSX zeigt mir auch kein Fehlen von irgendetwas an ???
Dabei war Win vorher schon mal drauf, ich versteh gar nix mehr
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.904
Ja ob es bei dir wirklich Boot Camp sein muss, oder ob für deine Anwendung nicht auch ein virtualisiertes Windows reicht.
 

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
886
ja sollte schon Bootcamp sein, virtuales Windows kommt nicht in Frage.
Suche mir schon den ganzen Nachmittag nach einer Lösung.
Kann doch nicht sein das es nicht geht.
 

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
886
Ich möchte einfach nur Windows 10 per Boot Camp installieren. Was meinst du mit Anwendung ?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.904
Ich sage nur, dass es für sehr viele Anwendungen, für die man vielleicht Windows braucht, ein vietualisertes Windows vollkommen reicht. Damit geht man dem Boot Camp-Problem aus dem Weg.

Ich will da nicht reinreden, nur darauf hinweisen.
 

coyote67

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
74
achte bei der Win10 Version darauf dass es die 1803 ist und nicht 1809. die 1809 geht nicht
 

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
886
Beide versucht, immer der gleiche Fehler. Mein System ist Sierra high mit APFS Dateisystem. Demnach auch mein Startvolume so formatiert. Kann es daran liegen ?
 

coyote67

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
74
Dann probier Win 8.1, hab ich auch so gemacht. Danach frag google für gratis update auf 10
 

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
886
Also alles probiert. Win10 iso 1803 und Win8 iso. Immer der gleicher Fehler !
Sonst noch wer eine Idee ?
Jetzt wegen APFS auf Sierra absteigen will ich auch nicht.
 
Oben