Bootcamp: Partitionierung funktioniert nicht

Diskutiere das Thema Bootcamp: Partitionierung funktioniert nicht im Forum Windows auf dem Mac

  1. Alfrodull

    Alfrodull Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Hallo!

    Ich habe meinen iMac seit ca. 4 Wochen, bisher war ich ein reiner Windows Benutzer (Ausgenommen den paar Wochen der Abizeitung-Zeit unter MacOS 9)..

    Folgendes Problem:
    Ich wollte heute Windows als Zweitsystem via Bootcamp installieren.
    Also habe ich das Dienstprogramm gestartet. Habe ausgewählt, daß ich gerne 500GB für MACos und 250GB für Windows hätte.
    Das Programm hat angefangen zu partitionieren, mittendrin stürzt mir der iMac ab (grauer Bildschirm - ich möge doch bitte neu starten indem ich 4sec die Taste drücke..)

    Gesagt, getan. Beim nächsten Versuch hiess es dann, daß die Festplatte nicht okay ist.. klar, ist ja eine nicht fertige Partition drauf..
    Also von der Leopard CD gebootet. Festplatte repariert.
    Erneut versucht.. gleicher Fehler.
    Diesmal repariert und auch im FesplatteDiagnose Programm welches ich von der MacOS CD gestartet habe eine Partionierung versucht.. Fehlermeldung nach einiger Zeit: Nicht genügend Speicherplatz auf dem Volume (??!)

    Nachdem der neueste Versuch meinerseits wiederum gescheitert ist mit der Meldung, daß etwas ganz schlimm kaputt sei (genaue Fehermeldung weiss ich nicht mehr) stelle ich grade mein System über die Time Capsule wieder her.

    Jegliche Versuche über 3rd Party Tools meine Platte zu partitionieren sind gleich auf dem Starbildschirm gescheitert (Tastatur wurde wohl nicht erkannt). Habe es mit Paragon Partition Magic und Acronis Disc Director versucht...

    Ich habe MacOS 10.5.2 auf einem iMAC (aktuelle Version)..

    Any Ideas?
    Würde mich freuen..
    Kann doch nicht sein daß das so kompliziert ist.. das ist doch gar nicht so "Mac like" wenn man den buzzwords denn überhaupt glauben kann.. noch bin ich nicht zum Mac-Lover geworden.. ;-)

    Danke!
     
  2. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Bootcamp ist immer etwas zickig, wenn es die Win-Partition nicht am Stück anlegen kann; das ist immer dann der Fall, wenn die Platte fragmentiert ist.
    Da deine geplante Windows-Partition relativ groß ist, könnte das bei dir der Fall sein.
    Du hast zwei Möglichkeiten : Entweder defragmentierst du die Platte mit einem Thrird-Party-Tool (iPartition; Drive Genius 2, o.a.) - oder du fertigst ein Image an, was du auf einer externen Platte speicherst; anschließend überschreibst du mit diesem Image die Systempartition. Dabei werden die Dateien automatisch defragmentiert angelegt, so dass jetzt deine Win-Partition ungestört Platz findet.
     
  3. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    5.045
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Morgen,

    Erstmal: Part.Magic und Acronis kommen mit der EFI-BIOS ''emulation'' vom Mac nicht klar, ich meine Acronis hat für kommende Versionen unterstützung angekündigt.

    Versuch mal testweise eine kleinere Win Partition (bis 100GB) mit BC zu erstellen, vielleicht lässt sich so der Fehler eingrenzen.
    Die Tipps von mcfeir (defragmentieren/image) brauchst du nur, wenn BC meldet, das sich das Volume nicht aufteilen lässt, was bei dir wohl nicht der fall ist.
    Der ''graue Bildschirm'' ist eine Kernel Panik, hast du RAM selbst aufgerüstet und mit anderen Programmen mal solche Abstürze gehabt?
     
  4. Alfrodull

    Alfrodull Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Es hat geklappt! :)

    Nachdem Time Machine über Nacht das system wiederhergestellt hat habe ich es heut morgen einfach noch einmal versucht. Ich denke durch das restoren wurde die Festplatte an einem Stück wiederbefüllt. Wie auch immer, es hat geklappt, auch mit einer 250GB Partition.
    Zur Kernel Panic: Ja ich habe "nicht originalen" Speicher drin, jedoch direkt vom Händler einbauen lassen (Mactrade). Habe 4GB drin die ich auch gleich am zweiten Tag mit memtest 10 Stunden lang durchgetestet hatte, ohne Fehler. Ich kann mich leider nicht mehr an den Wortlaut des Fehlers erinnern.. Irgendwas von wegen "cannot write back to myself" oder so..

    Danke für eure Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...