Bootcamp Ordner Schnittstelle zwischen Vista und OSX

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von doncorleone pro, 16.03.2008.

  1. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Kann ich in der Partition von Bootcamp (sind bei mir z.B. 100GB) in OSX (also meiner Mac-Oberfläche) einen Ordner anlegen, der als Schnittstelle zwischen den beiden Betriebssystemen fungiert? Wäre sehr praktisch um Dateien u. auch Programme auszutauschen. Also einen "gemeinsamen Ordner" sozusagen...
    Ist das möglich?
     
  2. bonebreaker

    bonebreaker Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    31.12.2007
    Ich nehme an, deine Windows-Partition läuft mit NTFS.

    Such mal nach MacFUSE, damit kannst du unter OS X auf NTFS-Laufwerke schreiben.
     
  3. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Ja, Platte ist auf NTFS formatiert.
    Würde dass dem Windows-Betriebssystem etwas ausmachen, wenn da ein neuer Ordner auftaucht? Oder müsste ich in einem Unterordner einen sozusagen "shared Folder" machen?
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.766
    Zustimmungen:
    4.388
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das ist ganz normal die platte benutzen ;)
    einen shared folder brauchst du nur bei parallels oder vmware...
     
  5. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Funktioniert wunderbar! Vielen Dank euch!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.