BootCamp -> Macbook bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von eisdiele, 10.08.2006.

  1. eisdiele

    eisdiele Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Hallo,

    ich hab vorhin bootcamp installiert und damit die CD erstellt. Davor hab ich schon eine winxp sp2 cd erstellt, dsie wohl net so ganz bootfaehig ist.

    Wenn ich die XP cd drin hab, kommt irgendwas mit DR-DOS, da bleibt er dann aber haengen, oder so und wenn ich die cd nicht drin hab, dann kommt das er kein bootmedium finden kann. Wie kann ich des einstellen, dass er zumindest wieder mein MacOS bootet?!
     
  2. rotakiwi

    rotakiwi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    06.07.2006
    ALT-Taste gedrückt halten beim Start ;) Sonst Mac-CD einlegen und vllt. gibt es da Reparaturtools.

    Also die CD sollte schon bootfähig sein, du hast wahrscheinlich nur die Dateien auf die CD kopiert, keinen Bootsektor erstellt.
    Es ist empfehlenswert, eine fertige XP SP2-CD zu haben. Du kannst dir ja, solange du eine Lizenz hast, eine CD brennen lassen ;)
     
  3. eisdiele

    eisdiele Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    17.07.2006
    nö, hab schon angegeben, dass die cd bootfähig sein soll, nur brenn ich selten irgendwas, hab davon ziemlich wenig ahnung... es ist auf jedenfall ein unterschied ob ich die cd drin hab oder net, wenn sie drin ist kommt irgendas mit calendra dr-dos und wenn nicht, dass er kein bootmedium gefunden hat... :)

    naja, hauptssache macos tut noch :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen