Bootcamp erkennt fehler

hepsen

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.03.2006
Beiträge
156
Moin.

Ich hab versucht Bootcamp zum Laufen zu bekommen.
Bei der Überprüfung für die Partitionierung bekomme ich die Anweisung neu zu starten und mit dem Festplattendienstprogramm meine Macintosh HD zu reparieren.

Wenn ich da das Volume überprüfe kommt folgende Fehlermeldung:

Volume „Macintosh HD“ überprüfen
HFS+ Volume wird überprüft.
Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
Katalog wird überprüft.
Ungültiger Name
Ungültiger Name
Multi-Link-Dateien werden überprüft.
Kataloghierarchie wird überprüft.
Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
Volume-Bitmap wird überprüft.
Volume-Informationen werden überprüft.
Volume-Header muss geringfügig repariert werden
Das Volume „Macintosh HD“ muss repariert werden.

Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.


1 HFS-Volume überprüft
Volume muss repariert werden.



Volume reparieren ist dann jedoch nicht aktiv. Was kann ich da mal machen?
 

hepsen

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.03.2006
Beiträge
156
scheint so als wüsste hier niemand bescheid, schade...
 

applefreak

Mitglied
Registriert
01.03.2005
Beiträge
802
du musst von systemcd starten! man kann das startvolume nicht reparieren!
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
Hast Du von der MacOS X DVD gestartet und versucht zu reparieren?
 
Oben Unten