boot cd erstellen

  1. buzzebaer

    buzzebaer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich möchte eine bootfähige cd erstellen, um disk warrior über meine systemplatte laufen zu lassen, da diese anscheinend einen macken hat ( habe leider keine zweite bzw. externe festplatte). habe das ganze schon mit clon x versucht, allerdings will der warrior von dort aus nicht starten ( mac error -30 oder ähnlich). kann mir vielleicht jemand erklären, wie ich selbst eine boot cd erstelle, oder auf ein programm verweisen, dass das für mich erledigt? habe seit ner woche tiger installiert, boot cd funktioniert in diesem fall also nicht.
    besten dank im voraus
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.158
    Zustimmungen:
    3.885
    diskwarrior wird auf einer boot fähigen cd geliefert...
     
  3. buzzebaer

    buzzebaer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mir den disk warrior direkt von alsoft heruntergeladen, und die registierungsnummern wurde mir beim kauf zugemailt. habe also keine cd sondern nur das programm...
     
  4. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    2
    Thema mal wieder hochhol... Würde mich auch interessieren wie das mit der bootfähigen CD geht. Geht das irgendwie mit Toast 7?
     
  5. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    5
    Soweit ich weiß, kann Toast dies nicht (jedenfalls nicht für OS X). Das Freeware-Programm "BootCD" kann ein Image erstellen, das dann mit Toast oder Finder gebrannt wird und startfähig sein soll.
    Man kann auch eigene Programme auf dem Image unterbringen (im ReadMe ist z.B. von DiskWarrior die Rede).

    Ich hab's noch nicht probiert.

    Viel Glück

    Bernd
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    BootCD ist super, es macht Dir eine CD mit nem schlanken OSX drauf, der User ist root, kann quasi alles sehen und machen.

    Dazu kannst Du Dir den Diskwarrior mit draufbrennen, soviel Platz ist übrig, und BootCD fragt Dich eh, ob Du noch zusätzliche Progs draufhaben willst.
     
  7. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0

    Anmerkung auf der BootCD-Seite:
    Note: BootCD is not compatible with Mac OS X 10.4 (Tiger). Please do not e-mail me asking me about a release date for the next version, because I do not know when the next version will be released. If you would like to be notified when a Tiger-compatible version is released, sign up for the BootCD mailing list.
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Schon mal versucht von der Mac SystemCD bzw. TigerDVD zu starten und das Festplattendienst Programm (gibts im Menü des Installationsprogramms) oder ErsteHilfe zu starten? Vielleicht reicht das schon.

    EDIT: Man kann DiskWarrior Online kaufen ohne zusätzlich noch eine CD geschickt zu bekommen? Das ist doch völlig sinnlos bei einem solchen Tool. Da würde ich aber nochmal nachfragen. Wie sollst du denn im Notfall deine Platte reparieren, wenn du nicht mehr starten kannst?
     
Die Seite wird geladen...