Boot Camp WinXP und Buchhaltungssoftware

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Flip_der_Frosch, 17.05.2006.

  1. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich werde für meine Eltern warscheinlich ein MacBook bestellen. Nun führt meine Mutter für den Betrieb die Buchhaltung mit einem Programm von Datev. Nun wollte ich mal wissen, ob das ohne Probleme läuft, oder ob es da zu Komplikationen kommen kann.
    Für eine kurzfristige Antwort wäre ich euch sehr verbunden...
     
  2. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
    Logisches Denken könnte in diesem Fall ganz hilfreich sein.

    Mit BootCamp wird ein komplettes Windows XP mit allen notwendigen Treibern gebootet.
    Keine Emulation, kein garnichts, reines Windows.

    Welche Windows-Software sollte dann nicht funktionieren?
    Und dass eine Buchhaltungssoftware irgendeine exotische Grafikkarte voraussetzt ist doch eher unwahrscheinlich...

    Ich behaupte sogar, dass diese Buchhaltungssoftware auch unter parallels laufen würde.
     
  3. weber

    weber MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    Das sage ich auch! Bin sogar ziemlich sicher!
     
  4. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Logisch denken ist schon klar, ich will/wollte aber auf Nummer sicher gehen.
    Weil:
    1. Ich denen das Book schmackhaft gemacht habe und mir nachher nicht anhören möchte, dass da was nicht funktioniert.
    2. 1000€ viel Geld sind und die nur ausgegeben werden können/sollen, wenn das funktioniert.
    Aber danke für deine Antwort.
     
  5. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
  6. McOldie

    McOldie MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Datev Software benötigt in der Regel einen Dongle (seriell oder parallel). Wo soll man diesen denn am MacBook anschließen?
    Frag vorher lieber mal Deine Ma, ob sie für ihr Programm diesen Dongle benötigt.
    ... bevor es Ärger gibt...
     
  7. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ein guter Einwand. an den hatte ich nicht gedacht. Aber Datev benötigt keinen Dongel, funzt mit einer Seriennummer.
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    20
    Man weiß aber noch nicht 100%ig ob Bootcamp jetzt schon mit dem Macbook (nicht Pro) läuft... wenn nicht wird es aber sicher später nachgereicht.
    Mit den 17er MBP geht Bootcamp auch noch nicht richtig!?!? Oder gehts inzwischen?
     
  9. Oetting14

    Oetting14 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    9
    Dann ist es kein Thema ... Windows ist Windows egal welche Komponenten unter der Haube stecken.

    Grüsse
    Oetting
     
  10. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    das mit den Dongle wäre ja nicht Softwareseitig. Wir haben in der Firma unserer Dongle über den Seriellen Port laufen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen