[Boot Camp] Assistent kann keine TreiberCD brennen, MacHD wird nicht als Startvolumen

hoploff

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2008
Beiträge
4
hey macuser,

habe folgendes problemchen mit Boot Camp:

Die installation hat nach einigen Hürden relativ gut geklappt. aber wenn ich jetzt in den systemeinstellungen einstellen will, dass erstmal leopard started sehe ich folgendes bildchen:



da gibts keine macHD zum auswählen... :/ woran kanns liegen? unter der windoof systemsteuerung gibts auch keine macHD zur auswahl.



zweitens habe ich noch ein problemchen: boot camp kann mir keine treiberCD brennen. alles was kommt wenn ich den assistenten starte ist das hier:



wenn ihc auf fortfahren klicke kommt diese meldung:



eigentlich sollte da aber doch ganz was anderes stehen?
 

Anhänge

scubafat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
3.644
Win Treiber sind doch auf deiner Leo CD Nr.1.
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Warum druckst Du auch nicht erst einmal das Handbuch aus? Und viel entscheidendere Frage: Warum tust Du nicht, was Dir das Meldungsfenster sagt?
Gruss
der eMac_man
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacMan2

MacMan2

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
374
Was mich echt verwundert ist das solche Experten wie der Threadsteller solch Aussagen über Windows treffen und selbst zu dämlich sind Windows vernünftig installieren zu können. Wenn Windows so doof wäre wie du dann würdest du es installiert bekommen.
 

hoploff

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2008
Beiträge
4
so eine produktive antwort hab ich gebraucht! danke.... btw ich habe die anleitung ausgedruckt und das weitestgehend befolgt... das ich das startvolume nicht auswählen kann hat da wohl nicht viel mit zu tun. das meldungsfenster lässt sich auch nicht befolgen da das festplattendienstprogramm mac auch nicht als einzelvolume wiederherstellen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

scubafat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
3.644
Ein Einzelvolumen, oder beide Partitionen wieder zusammenführen kannst du nur wieder mit Bootcamp selber.
 

hoploff

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2008
Beiträge
4
Was mich echt verwundert ist das solche Experten wie der Threadsteller solch Aussagen über Windows treffen und selbst zu dämlich sind Windows vernünftig installieren zu können. Wenn Windows so doof wäre wie du dann würdest du es installiert bekommen.
Oder andersherum argumentiert ich kanns nicht weils so doof ist xD
Ich seh aber Windoof nicht unbedingt als aussage über windows an, sondern nur als abwertende bezeichnung, weil vieles einfach nicht so geht wie ichs will ;) außerdem triffts du ja auch eine Aussage über mich ohne meine windoof kenntnisse zu kennen. mein problem liegt ja eher am mac, und da bin ich neuling. Ich wage aber auch mal zu behaupten, dass es in diesem fall nicht ausschließlich an mir, sondern auch an einem relativ verbreiteten bootcamp fehler liegt, dass ich probleme mit der installation hatte. Dabei konnt aber glücklicherweise die sufu helfen.

Win Treiber sind doch auf deiner Leo CD Nr.1.
das hilft doch schonmal weiter würd ich sagen. ich guck mal!

Ein Einzelvolumen, oder beide Partitionen wieder zusammenführen kannst du nur wieder mit Bootcamp selber.
mit bootcamp selber kann ich atm aber rein gar nichts machen außer das handbuch drucken. Fänds schade, wenn ich das ganze nochmal von vorn anfangen müsste und formatieren müsste.

also wie gesagt, ich probier erstmal die Leo-CD... hoff es gibt doch noch andere möglichkeiten.

greetz
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
@hoploff:
Da steht doch aber noch mehr in der Meldung. Nämlich, dass Du den gesamten Inhalt der internen Festplatte auf ein externes Medium (z.B. externe Festplatte) sichern sollst (z.B. als Klon). Dann sollst Du die interne Festplatte formatieren und danach die Sicherung von der externen auf die interne zurückspielen.
Man muss einfach nur die Anweisungen befolgen. ;) Dann klappt das auch mit Bootcamp.
Gruss
der eMac_man
 

Zuckermaus

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
107
Wenn du ein Backup von Time Machine hast, dann kannst du ja das System neu Aufsetzen. Ansonsten halt ein Backup machen.

Die Treiber für Windows sind auf der CD 1 die bei deinem Mac dabei sind. Wenn Win fertig installiert ist, legst du einfach CD 1 ein und alle Treiber installieren siich ganz automatisch ohne dein Zutun.

Viel Erfolg.

PS. Bei deinem nächsten Versuch halte dich strikt an das von dir ausgedruckte Handbuch.
 

hoploff

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2008
Beiträge
4
die mac installations cd hat funktioniert, besten dank. mein boot camp handbuch hat mir gesagt der boot camp hilft mir dabei ne treiber cd zu erstellen aber naja... vllt war die etwas veraltet oder so :).
also danke an alle
gruß hoploff
 

Zuckermaus

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
107
Als Bootcamp beta noch unter Tiger lief, musste man sich die Treiber CD noch selber brennen. Dies ist unter Leo nun nicht mehr nötig, da ja alles auf CD 1 ist.
 
Oben