????book als Desktop PC-Ersatz

  1. mighty.LEE

    mighty.LEE Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    So: Ich hol mir nen Apple, was ne Freude. :)

    Momentan eier ich mit nem AMD Athlon XP 3000+, nem GB Ram, Ati 9600 SE, etc rum
    Damit mach ich viel Office, Internet, und semiprofessionell Photoshop. Kein Zocken!

    Was das ????book noch können sollte: Ableton Live mit vielen Vst-Plugins, Webdesign und die Sachen, die ich jetzt schon hauptsächlich mache
    Besteht denn beim Ibook die Möglichkeit, nen TFT 19zoller anzuschließen? Einen DVI-Ausgang hat es ja nicht afaik , oder?

    Ist das Power- respektive Ibook ein angemessener Ersatz (natürlich Ram-bumped und mit externer Platte) für die "Dose", die ich daheim habe?
     
    mighty.LEE, 11.01.2005
  2. Malcolm

    MalcolmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du nicht zocken tust ist ein PowerBook sicher eine gute Wahl. Da hast auch nen DVI Anschluss.
    Ableton läuft auch aufm IBook recht ordentlich aber wenn du viele Plugins Nutzt würd ich dir schon zum Powerbook raten. Vor allem auch wegen des besseren Displays.
    Überleg auch grad mir noch zusätzlich ein 15" zu kaufen. Aber erstmal schaun was heut Abend kommt :)
     
    Malcolm, 11.01.2005
  3. mighty.LEE

    mighty.LEE Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Dito!

    Aber jetzt hab ich grad mit nem Bekannten gesprochen, der nen G4 PB 15" hat. Der sagte was von wegen das PB ist doppelt überteuert, ich soll ein halbes Jahr warten?!? Häh??
     
    mighty.LEE, 11.01.2005
  4. bjbo

    bjboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    82
    ja, du kannst einen externen monitor anschließen. du musst aber einen patch installieren um die volle auflösung deines tfts nutzen zu können. das ibook verfügt nur über einen vga-anschluß.

    ob das ibook oder das powerbook ein angemessener ersatz ist musst du selbst entscheiden. deine dose ist, was die rechenkraft angeht, sicher um einiges potenter als die beiden notebooks.
    aber da du nicht spielst denke ich schon, dass du mit einem von beiden glücklich werden könntest. die geräte sind eigentlich prädestiniert für deine grafikintensiven tätigkeiten.
     
    bjbo, 11.01.2005
  5. mighty.LEE

    mighty.LEE Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Es geht mit primär darum, dass ich mir in einer Tour in Ar*h beiß, bloß weil ich praktisch vom Regen (WinXP) in die Traufe (zu wenig Rechnerressourcen beim Book) gekommen bin (was ich natürlich nicht glaube, eigentlich ist es 99,75%tig, dass ich bestell die Tage).
    Für mcih wär das Notebook so praktisch: Daheim (in der engen Studibude) auf dem Schreibtisch !ENDLICH! Platz und außerdem mobil sein,so dass man auch mal unterwegs (Bib, englischer Garten) seinen kram tippen kann....
     
    mighty.LEE, 11.01.2005
  6. Blaubierhund

    BlaubierhundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    wenn du das geld hast, dann bestell dir ein powerbook (12" oder 15"), da kannst du dann per dvi auch nen größeren tft anschließen ohne das du die garantie wegen eines patches verlierst. die neuen powerbooks die heute vorgestellt werden sind auch noch mal ein bissel schneller und von der geschwindigkeit durchaus ein ersatz für deinen athlon xp - allerdings solltest du mindestens 1gig ram da reinstecken (möglichst nicht im apple-store kaufen, den ram - bzw. auf 512mb integriert dort aufstocken und dann nochmal nen 512er riegel oder nen 1024er riegel bei dsp-memory dazukaufen).

    der größte vorteil der ibooks liegt in der deutllich längeren akkulaufzeit. mit nem patch kannst du da den vga-ausgang so freischalten, dass du dein tft als erweiterten desktop verwenden kannst. bluetooth würde ich auf jeden fall dazunemen, das ist allein bei ner kabellosen maus schon praktisch und natürlich beim syncen von handys, pdas und bluetooth-headsets. für deine anwendungen reicht sicherlich auch ein ibook in begrenztem maße aus (genügend ram vorrausgesetzt, allerdings ist bei 1,25gig schluss) - ne 80gb-platte beschleunigt das ibook auch noch mal wegen der höheren umdrehungszahl...
     
    Blaubierhund, 11.01.2005
  7. Malcolm

    MalcolmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Naja teurer als PC is es definitiv und das wird sich auch in nem halben Jahr nicht ändern. Die Preise wurden ja erst letzte Woche nach unten geregelt.
     
    Malcolm, 11.01.2005
  8. Malcolm

    MalcolmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn du Student bist dann wirds ja auch nochmal billiger. Schau mal bei macatcampus.
     
    Malcolm, 11.01.2005
  9. dodger_dose

    dodger_doseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    11
    @mighty.lee

    selbst das pb ist keine angemessene ausstattung als ersatz für dein 3 gigabock....mir gings genauso wie dir....ende der geschichte: ich hab das pb zurückgeschickt...pb ist
    nicht übel, aber wenn du mit dem gleichen anspruch ans pb gehst wie an deinen amd
    wirst du mit dem pb nicht glücklich......

    wenn es dir nur um 99,9% arbeitszuverlässigkeit geht, dann ist der mac die richtige wahl...auf dem pb ist photoshop mit 512 sehr langsam im gegensatz zu einem centrino....nein ich hab keine benchsmark gemacht...aber ich kenne den unterschied zwischen einem centrino-augenblich und den pb-sekunden
    dafür wird dich eine super oberfläche für einiges entlohnen....

    hier werden dir einige raten wie schnell und toll das pb ist....die kennen keine andere geschwindigkeit wenn sie seit jahren auf dem mac arbeiten und sich komplett dem pc gegenüber verschließen...

    schau ob du jemanden kennst bei dem du mal ausgiebig einen g4 ab 1,25 ghz mit 512 mb testen kannst.....einen vollständigen ersatz für den amd wird dir erst ein g5 bringen und auch der ist in einigen einzelaufgaben langsamer....erst testen dann kaufen.....

    hoffentlich erschlägt die gemeinschaft mich jetzt nicht schon wieder.....aber er ist doch so ein typischer switcher, der wahrscheinlich gehört & gelesen hat wie toll der mac ist und sich später ärgert......und es wieder einen schreihals mehr hier gibt der unzufrieden ist....
     
    dodger_dose, 11.01.2005
  10. Malcolm

    MalcolmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    @dodger_dose

    Also ich hatte bis vor einem Jahr auch noch ne Dose. Sicher kann einiges der PC besser aber schau doch mal was er mit dem Book anstellen will. Dafür brauch ich nicht die Rechenleistung eines 3000+ und da es ihm ja scheinbar massiv anstinkt das die Dose permanent abkackt ist der Mac die richtige Wahl.

    nur mal so zu info...was hattest du für das Refurbished Book bezahlt?
     
    Malcolm, 11.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - book als Desktop
  1. JaNiKu1990
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    4.426
    hard2handle
    06.10.2013
  2. Alfisp
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.034
  3. alexboelle
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    965
    alexboelle
    07.12.2010
  4. macnewbie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    652
    macnewbie
    01.02.2004
  5. balufreak
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    572
    KamikazeKaktus
    30.11.2003