Bob Dylan & Apple

Diskutiere das Thema Bob Dylan & Apple im Forum MacUser TechBar.

  1. elf-eins

    elf-eins Thread Starter

    Schaue gerade nebenher TV... Auf BR3 leuchtet mir plötzlich ein großer Apfel entgegen... Häh, denke ich? Neue Mac-Werbung? Um die Uhrzeit?

    Nee - hat sich dann gleich geklärt. Apple presents "No direction home: Bob Dylan". Gute Doku, ist auch Tages-Tipp in der Programmzeitschrift. Schaut mal rein. Kommt auch auf WDR.

    Wusste aber gar nicht, dass Apple auch Doku-Filme macht. :rolleyes:
     
  2. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.430
    Zustimmungen:
    215
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Ein Mac im TV, ich muss ein Feuer machen und nackt drum herum laufen so sehr erfreut es mich :D
     
  3. stadtkind

    stadtkind Mitglied

    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    :eek:

    Marco, lass es! Er hat gelogen!

    :eek:
     
  4. elf-eins

    elf-eins Thread Starter

    Wer hat gelogen? Ich? Hmm - der Film, der da eben läuft, ist schon ziemlich real... ;)
     
  5. elf-eins

    elf-eins Thread Starter

  6. elf-eins

    elf-eins Thread Starter

    Noch was: Laut Wikipedia hatte Joan Baez, wie Dylan eine Ikone der US-Bürgerrechtsbewegung, eine Beziehung mit Steve Jobs. Witzig - und jetzt sponsert Apple den Dylan-Film, in dem Joan Baez eine wichtige Rolle spielt. :)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Joan_Baez
     
  7. tapatim

    tapatim Mitglied

    Beiträge:
    1.186
    Medien:
    21
    Zustimmungen:
    324
    Mitglied seit:
    19.08.2005
    hm @ elf: die schlüsse, die du hinsichtlich des dylan-films ziehst, sind glaube ich falsch. die beiden steves - also wozniak und jobs schätzten bob dylan sehr - schon von anfang an.
    ... hier ein zitat vom "san francisco chronicle" vom ärz 2006:

    " ...But the young Jobs wasn't all business. This was the 1970s, and like many of his cohorts, Jobs was intrigued by the mystical ideas and free living embraced by slightly older kids of the 1960s. Jobs and Wozniak shared a passion for Bob Dylan.

    "We'd drive huge distances to meet people who had ... pictures or interviews with Bob Dylan," Wozniak told The Chronicle."

    dylan eine ikone der us-bürgerrechtsbewegung¿ vielleicht - besser gesagt bestimmt sahen ihn seine fans so - er selbst distanzierte sich oft davon so gesehen zu werden.

    bin jetzt zu faul dazu das alles nachzusuchen und zu hier zu linken. wirst es selbst finden wenn du nach DYLAN googlest.

    ... im übrigen wurde bob dylan gestern 65 jahre alt. deswegen liefen die vielen filme über, von, oder mit dylan im tv.

    meint

    tapa
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...