BMG trennt sich von 60% der deutschen Künstler

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von HAL, 15.06.2004.

  1. HAL

    HAL Thread Starter

    Schluss mit Schrott!

    :D

    ....

    Das Musiklabel BMG Deutschland wird einem Bericht der Bertelsmann-Mitarbeiterzeitung
    "Report" zufolge die Plattenverträge mit rund 60 Prozent seiner deutschen
    Künstler in den kommenden Wochen auflösen. Von den Vertragsauflösungen
    sind demnach Künstler betroffen, deren Platten unter 25.000 Stück
    verkauft haben. 2003 war dies bei 85 Prozent der Musiker der Fall,
    zitiert die Mitarbeiterzeitung Maarten Steinkamp, Chef von BMG
    Deutschland. Diese Quote sei unhaltbar. Bis Ende Juni soll daher das
    nationalen Repertoire um 60 Prozent reduziert werden. Damit muss sich die
    Mehrheit der deutschen BMG-Musiker ein neues Label suchen.

    Quelle: pressetext.at
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Das kann nur bedeuten: Kick-in-the-Ass-For-Kübelböck! :D

    (...obwohl der Gurkenchänder aus mir unerfindlichen Gründen mehr als 25k CDs verkauft hat...)
     
  3. HAL

    HAL Thread Starter

    Gurkenchänder.... *lach*
     
  4. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    die wollen halt fusionieren...
     
  5. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Mein erster Gedanke als ich die Überschrift laß :D

    Gruss
    Kalle
     
  6. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    Was IMHO sogar besser für die Künstler ist, denn BMG ist doch beinahe der größte Sklaventreiber von allen Labels hier in Deutschland.
     
  7. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    nachdem es - und ganz speziell die deutschen - plattenfirmen in den vergangenheit versäumt haben, deutschen nachwuchskünstlern eine fanbase aufzubauen und die majors statt dessen auf den schnellen euro mit ex-und-hopp-starlets aus sind (dsds, bohlen-derivate, etc.), geht es nun ums so genannte "gesundschrumpfen".
    jahrelang hat es die plattenindustrie verschlafen, auf den sich wandelnden musikmarkt zu reagieren. statt dessen heult nun sie über "limettendraht" und "kazaaisten".
    die scheinheiligkeit dabei: sony unterhält plattenlabel und verkauft ungeniert cd- und dvd-brenner. philips tut es gleich...

    die plattenmajors a la bmg schiessen sich gerade ganz heftig ins knie, wenn sie niemand mehr zum vermarkten haben. früher oder später werden sie dafür umso mehr bluten...
     
  8. rebelspike

    rebelspike Thread Starter

    Das kann man nicht so verallgemeinern.
    Letztlich kapieren die halt einfach nicht, dass nicht gleichzeitig der DVD Markt Jahr für Jahr um 100% steigen kann, die CD absätze aber gleichzeitig auf gleichen niveau bleiben kann. Wie soll denn das gehen? Raubkopierer machen (wie illegal ihre Taten auch immer sein mögen) einen zu vernachlässigenden Teil des Problems aus. Denn der Umkehrschluss, wenn Raubkopierer nicht mehr kopieren oder downloaden würden daswegen auf einmal CDs kaufen würden, der ist ja wohl hohl wie ne Vase.
     
  9. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: BMG trennt sich von 60% der deutschen Künstler

    Das stimmt so nicht ganz - Sony verkauft ungeniert CD- und DVD-Brenner - und das sei ihnen gegönnt. Sony Music unterhält Musiklabel...
    Der Vergleich passt besser zu Apple ;)
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Na endlich, schluss mit dem driss!

    Können die auch die "Superstars" und Starsearch, popstars, etc... Leute rauswerfen? Das wäre gut für den Markt und die Gehirne Deutscher Jugendlicher.

    Vielleicht wird das dann mit Pisa mal was :D:D:D :rolleyes: ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - BMG trennt 60%
  1. rm -r *
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.052
  2. kingoftf
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    300
  3. dsawn
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    450

Diese Seite empfehlen