Bluetooth Lautsprecher ohne Akku gesucht!

picknicker1971

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
8.394
Punkte Reaktionen
5.182
carsten_h

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.984
Punkte Reaktionen
1.272
Ich möchte den Lautsprecher im Prinzip ständig am Strom haben. Er sollte auch automatisch angehen wenn er Strom bekommt. Da ist ein Akku nur hinderlich. Er wird einfach nicht gebraucht und geht nur kaputt.
Du kannst auch bei (DAB)Radios schauen, welche oft einen BT-Eingang
Was soll ich mit einem DAB Radio, das an der Stelle keinerlei Empfang haben wird (der Sender steht auf der anderen Seite des Hauses und ist im Erdgeschoss so gut wie nicht empfangbar)?
Über den LMS bekomme ich sämtliche Internetradios über TuneIn, da brauche ich nicht mehr. Die Oberfläche vom LMS ist perfekt, die verstehen und kennen hier alle Insassen.
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Du sollst dich in der Geräteklasse mal umschauen, weil die Geräte Dauerstrom Nutzen und oft auch Bluetooth haben...

Das sind doch deine Anforderungen?
Oder habe ich was überlesen?
 
Der Reisende

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
5.088
Punkte Reaktionen
2.806
Ist, welcher BT-Lautsprecher auch immer, dieser dann auch automatisch gekoppelt wenn der Strom eingeschaltet wird? Wenn ein Wlan vorhanden ist, wäre ein Wlan Lautsprecher doch eher geeignet.
 
picknicker1971

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
8.394
Punkte Reaktionen
5.182
Ich möchte den Lautsprecher im Prinzip ständig am Strom haben. Er sollte auch automatisch angehen wenn er Strom bekommt. Da ist ein Akku nur hinderlich. Er wird einfach nicht gebraucht und geht nur kaputt.

Was soll ich mit einem DAB Radio, das an der Stelle keinerlei Empfang haben wird (der Sender steht auf der anderen Seite des Hauses und ist im Erdgeschoss so gut wie nicht empfangbar)?
Über den LMS bekomme ich sämtliche Internetradios über TuneIn, da brauche ich nicht mehr. Die Oberfläche vom LMS ist perfekt, die verstehen und kennen hier alle Insassen.

DAB Radios mit BT erfüllen öfter Deine Anforderung ohne Akku und erhöht die Trefferquote wenn Du suchst.
Woher soll ich wissen wo Du welchen Empfang hast, wo Deine Masten stehen. Ich versuche Dir Lösungen aufzuzeigen

Ja, ich bin mit dem Konzept von Internetradio durchaus vertraut. DAB Radio könnte trotzdem interessant sein, wenn man gerade kein Streaming Gerät zur Hand hat (z.B. Kind, Oma, Ehefrau, Pumuckl, Alf, ... oder sonstige Mitbewohner). Oder man benutzt es einfach nicht.

Ich bin dann hier auch raus. Wenn man schräg angeschrieben wird, weil man die Standorte von Sendemasten vs Aufstellort im Haus bei TS nicht kennt... :noplan:
 
carsten_h

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.984
Punkte Reaktionen
1.272
Ich versuche Dir Lösungen aufzuzeigen

Ja das stimmt. Die Antwort kam von mir vielleicht etwas patzig herüber. Das wollte ich nicht. Entschuldigung!

wenn man gerade kein Streaming Gerät zur Hand hat (z.B. Kind, Oma, Ehefrau, Pumuckl, Alf, ... oder sonstige Mitbewohner).

Den LMS gibt es hier dauernd verfügbar im Haus. Die einzigen, die ihn nicht benutzen werden oder vielleicht eher zum Hören gezwungen werden sind ein paar Farbmäuse. :)


 
carsten_h

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.984
Punkte Reaktionen
1.272
dieser dann auch automatisch gekoppelt wenn der Strom eingeschaltet wird?
Bei denen mit Akkus, die ich hier zur Verfügung habe ist es so. Die werden automatisch verbunden und schon ist in LMS das Ziel Küche verfügbar und kann benutzt werden.
 
carsten_h

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.984
Punkte Reaktionen
1.272
Die Radiofunktionen musst du ja nicht nutzen…
:) Ok.

Bei Teufel bin ich zwiegespalten. Meine Lautsprecher an der Anlage sind von Teufel von 1996 (den Bausatz hatte ich damals direkt dort abgeholt). Die sind völlig in Ordnung. Allerdings sind alle Kopfhörer, die ich einmal von ihnen besessen habe, Mist. Beim ersten ist in der Garantie der Bügel gebrochen und wurde komplett getauscht. Nach ca. 8 Monaten ist das erneut passiert und war natürlich nicht mehr in der Garantie. Der Hörer hatte einen guten Klang und guten Empfang. Dann habe ich aus Kulanzgründen einen Gutschein für neue Kopfhörer bekommen und habe die Blue NC (ich meine sie hießen so) gekauft. Der Bluetooth Empfang war eine Katastrophe, es braucht nur ein Sessel dazwischen zu stehen und schon gab es Störungen.
Dann habe ich mir Sennheiser angeschafft und die sind vom Klang und vom Bluetooth Empfang her top!
Daher weiß ich nicht wie dieses Radio sich da schlagen wird. :)
 
SignoreRossi

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.06.2008
Beiträge
3.545
Punkte Reaktionen
657
Yep. Erinnerungen, Wecker, Timer, Sprachsteuerung des Heimkinos sind nur ein paar Beispiele. Wer sich mal hat Rezepte auf nem Echo Show in der Küche hat anzeigen lassen beim Kochen, der hängt sich kein iPad mehr an die Wand oder touched mit Fettfingern drauf rum.

Zudem ist Multi-Room-Audio problemlos möglich, mit nem Skill sogar für Apple Music. Oder für TuneIn-Radio, oder Spotify, oder Amazon Music oder... Und wer will kann sich ein Stereopaar mit dem echo Subwoofer aufbauen und hat dann auch den "Druck".

Da ist reines Bluetooth-Streaming eigentlich Technik von gestern.

Aber ja, ich weiß, Amazon Echo ist ein böse Wanze und spioniert mich aus und ist des Teufels Werkzeug. Woran merke ich denn dieses Ausspionieren? Kommt dann auf einmal ein anderer Radiosender oder wechselt das TV-Programm? So mit Rauschen drin? Oder was sind denn die Folgen der Wanze? Kaufe ich plötzlich wieder Fleisch, obwohl ich Vegetarierin bin? Oder bestelle eine zweite Waschmaschine?
Wir haben im Haus mittlerweile über 20 Geräte 😄 Für Multiroom Musik einfach Preis-Leistungs-Sieger!
Die meisten Geräte hängen an HomeKirt Steckdosen, so das wir sie nur einschalten wenn wir wirklich Musik hören wollen.

Im Schlafzimmer als Heimkino mit einem TV, die Geräte sidn alle Tagsüber vom Strom getrennt.

Es laufen nur drei Stück dauerhaft und die sind in der Küche, hauptsächlich für Musik und Timer.

Viele Grüße
 
carsten_h

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.984
Punkte Reaktionen
1.272
Die habe ich mir jetzt einmal gebraucht gekauft. Mal sehen wie die sind auch wenn sie dieses feste Kabel dran haben. Kann man den Ständer eigentlich abmontieren? Ich würde sie nämlich gerne längs unter den Hängeschrank befestigen (wahrscheinlich mit diesen doppelseitigen Nano-Klebefolien) und da ist der Ständer eher hinderlich.

Die Serie nuPro® Aktivlautsprecher von Nubert
Die sind preislich doch etwas außerhalb dessen, was ich dafür ausgeben möchte. Die klingen bestimmt erste Sahne, nur ist das in der Küche eher Verschwendung, da dort dann die Dunstabzughaube läuft, der Mixer läuft etc. und man sich ja eher nicht in Ruhe hinsetzt, um Musik zu hören. :)
 
Gregors Apfel

Gregors Apfel

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
1.016
Punkte Reaktionen
1.023
Na komm….. das über Alexa schon öfter unberechtigterweise stundenlang aufgenommen wurde ging ja nun bewiesenermaßen reichlich durch die Presse.
Und wenn ich so was lese ist das auch nicht gerade vertrauenserweckend.

https://www.srlabs.de/bites/smart-spies

Von Apples SIRI hab ich so was oder ähnliches noch nirgendwo lesen können.
Lass sie, sonst drückt die Lisa den berühmten SIMPSONS „Freidenker Alarm“ und wir müssen uns anschauen, wie schön es auf der „Büffeluniversität“ ist.
 
carsten_h

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.984
Punkte Reaktionen
1.272
Die sind heute gekommen. Der Bluetooth Empfang ist sehr gut und vom Klang her ist es so wie es zu erwarten war und völlig ausreichend.
Wenn man sie per Steckdosenleiste anschaltet, verbinden sie sich automatisch wieder mit dem Pi Zero. Perfekt!
 
peppermint

peppermint

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2003
Beiträge
8.365
Punkte Reaktionen
300
die nuPro von nubert haben als BT APTX. wie im detail funktioniert hier der stream vom mbp m1 oder ipohne bitte? beide haben kein APTX, sondern AAC und BT 5.0. wird der stream von den nuPro als BT 5.0 downgegraded oder geht er gar nicht? danke
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
118
genexx
Kirzz
Antworten
4
Aufrufe
376
Stargate
Stargate
XBenX
Antworten
3
Aufrufe
282
NeumannPaule
NeumannPaule
O
Antworten
4
Aufrufe
463
Orush
O
bat2111
Antworten
10
Aufrufe
516
Tom2109
T
Oben