Monterey Bluetooth-Kopfhörer verbinden sich und trennen nach ca. 2 Sekunden wieder

Frank44

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
6
Sorry, dafür das ich die beiden Macs erst 14 Tage besitze ist mir das zu aufregend. Schließlich bin ich durch das unausgereifte und mit Altlasten behaftete Windows 11 zu Apple gewechselt. Dachte nicht, dass ich vom Regen in die Traufe komme :)

Ähm - hat vielleicht jemand Interesse an einem iMac 21,5" Late 2015 mit 8GB Ram, 500GB SSD, Apple-Tastatur und Apple-Mouse? Oder vielleicht an einem MacBook Pro Early 2015, 8GB Ram, 256GB SSD (das wo noch der Apfel leuchtet)? Ich glaube fast, Windows 10 ist für mich doch die bessere Wahl :)
 

herberthuber

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
1.116
Punkte Reaktionen
958
....Du wirfst aber schnell das Korn in die Flinte, ähm - umgekehrt ;).
Sowohl der iMac wie auch das MacBook kannst Du auch problemlos mit Windows 10 betreiben (Stichwort: Boot Camp).
Auch eine ausschließliche Installation von Windows 10 (ohne macOS) ist auf den beiden Geräten möglich... (y)
 

Frank44

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
6
...nunja, ich bin schon einige Jährchen Ü60 und habe mit MS-DOS 5.0 angefangen. Und nun nach so vielen Jahren der Umstieg auf die beiden Macs, weil mir MS mittlerweile auf den Senkel geht. Ich habe mich lange erkundigt, bevor ich mir die Macs gekauft habe und dachte nicht, dass es hier auch Schwierigkeiten gibt - und sei es nur wegen dem blöden Bluetooth. Bei Windows ist die Hardware-Installation halt viel einfacher. Außerdem habe ich nicht gedacht, dass man für jedes einigermassen vernünftige Tool nicht Geld in nicht unerheblicher Höhe bezahlen muss.

In der Regel bin ich ein geduldiger Mensch aber ich sehe auch, dass hier die "Apple-Freaks" auch keine befriedigende Lösung finden.

Ach ja, das mit dem Verkauf und dem Umstieg auf Windows 10 war ein Scherz - ich habe ja noch kabelgebundene Kopfhörer die ich nutzen kann. Daran soll's nicht scheitern. Aber ein wenig frustriert bin ich schon...
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.837
Punkte Reaktionen
9.458
Und bei Windows ist fehlerbehebung auch nicht einfacher, wenn du dort so ein disconnect-problem hast...

Normal ist das nicht.
...wobei ich noch nie große stücke auf Bluetooth gehalten habe...
 

MDmac64

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
194
Um auf den Themenstart zurückzukommen; probier doch mal andere Bluetooth-Kopfhörer zu verbinden (eventuell leihen von Freunden, idealerweise Bluetooth 4.0 Kopfhörer).
Vielleicht haben ja nur deine DOQAUS Bluetooth Kopfhörer dieses Problem. Deine Macs können gegebenenfalls nichts dafür?
 
Zuletzt bearbeitet:

MDmac64

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
194
... jedoch erscheinen die Dinger nicht im Ton-Menü, so dass sie nicht als Ausgabequelle ausgewählt werden können. ...
Das könnte daran liegen, dass dein Mac mit Bluetooth 4.0 den 5.0-Kopfhörer nicht "versteht".
 

MDmac64

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
194
... ich habe ja noch kabelgebundene Kopfhörer die ich nutzen kann. Daran soll's nicht scheitern. Aber ein wenig frustriert bin ich schon...
Deine "DOQAUS CARE 1 Kopfhörer" ermöglichen auch eine Kabelverbindung.
 

SimpleText

Mitglied
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
352
Punkte Reaktionen
176
Eventuell verbinden sich die Kopfhörer mit einem anderen Gerät, mit dem sie vorher verbunden waren (dem Smartphone beispielsweise.) Meine Bluetooth-Kopfhörer der Marke "Marshall" machen das auch gerne. Wenn ich sie dann manuell von dem anderen Gerät trenne, oder idealerweise Bluetooth auf dem anderen Gerät ausschalte, bleiben sie auch mit dem Macbook verbunden. Die Sache mit den 2 Sekunden verbunden sein ist genau gleich. Weiß nicht, welches BT die Kopfhörer haben, sind aber alte Hündchen (5 Jahre?).
 

Frank44

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
6
Die Kopfhörer haben BT 5.0, beim Smartphone und beim MacBook ist BT ausgeschaltet.
 

Frank44

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen,

Die iMacs von 2015 wurden ja mit macOS Catalina ausgeliefert. Also habe ich mir die Arbeit gemacht und das System neu aufgesetzt mit Catalina.#

Und siehe da: Die Bluetooth-Kopfhörer funktionieren beim ersten Versuch!

Also kann der Thread geschlossen werden oder so :)
 

Frank44

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen,

so, nun habe ich mir wieder einen Windows-PC angeschafft da ich gemerkt habe, dass Apple-Betriebssysteme mehr mit kleineren, aber ärgerlichen Fehlern behaftet sind als Windows 10.

Aus diesem Grund bitte ich einen Admin darum, meine Daten aus diesem Forum zu löschen, da ich mir mit Sicherheit kein Apple-Produkt mehr anschaffen werde.

Macht´s gut, schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022. Und vor Allem: bleibt gesund!

Liebe Grüße, Frank.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.004
Punkte Reaktionen
2.083
Windows 10 ist ja bekannt dafür sehr problemlos zu funktionieren. :crack:

Tschüs, Fränkiboy
 
Oben Unten