Bluetooth Kopfhörer unbrauchbar bei manchen Anwendungen

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
191
Hallo,

die Bluetooth-Anbindung an meinen Mac ist eigentlich hervorragend, egal ob ein Logitech H800 oder die AirPods. Musik hören oder Videos über YouTube - kein Problem. Sauberer Klang, synchron zum Bild.

Nur bei Spielen wird der Sound schlecht bis schlicht unbrauchbar. Bevorzugt spiele ich Starcraft II oder Diablo 3.
Hat jemand eine Idee, was man hier verbessern kann?

Der Sound ist deutlich verzögert, extrem abgehackt und mit Teamspeak wird es noch schlimmer. Eigentlich komplett unbrauchbar.
Der Prozessor ist nicht ausgelastet. Ich habe 6 (echte) Kerne und Starcraft nutzt nur vier Threads.
 

stpf

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge
994
Ich könnte mir die Verzögerung durch das Internet vorstellen. Zudem leidet Blizz gerade an ziemlichen Laggs, auch auf dem PC. Das ist jetzt meine Vermutung für das Problem.
 

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
191
Eine Idee, wie ich das testen/prüfen könnte? Im Allgemeinen sind meine Pings sehr klein...
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.546
Sobald du das Mic benutzt, wird auf das BT-Profil für Freisprecheinrichtungen umgeschaltet, was üblicherweise eine deutlich schlechtere Soundqualität zur Folge hat. Bluetooth ist nach meiner Erfahrung nur für reine Audioausgabe oder reine Sprachübertragung geeignet, nicht beides gleichzeitig.

Kannst spaßeshalber ja mal Teamspeak/Skype/Wasauchimmer starten, und dir dabei dann mal ein Youtube-Video angucken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheWizard

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.349
Sobald du das Mic benutzt, wird auf das BT-Profil für Freisprecheinrichtungen umgeschaltet, was üblicherweise eine deutlich schlechtere Soundqualität zur Folge hat. Bluetooth ist nach meiner Erfahrung nur für reine Audioausgabe oder reine Sprachübertragung geeignet, nicht beides gleichzeitig.

Kannst spaßeshalber ja mal Teamspeak/Skype/Wasauchimmer starten, und dir dabei dann mal ein Youtube-Video angucken.
Wenn das so wäre, was wären die ganzen Gamer-Headsets mit Bluetooth dann für unfassbare Fehlkonstruktionen. Nein, das ist sicherlich kein generelles Problem der Kombination von Bluetooth und Onlinespielen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheWizard

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
191
Guter Hinweis. Hab gerade eine Telko und dabei das Mirko nicht vom HS selektiert, sondern vom Mac: Qualität wird sofort besser. Ich teste gleich, was die Spiele damit machen...
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.546
Wenn das so wäre, was wären die ganzen Gamer-Headsets mit Bluetooth dann für unfassbare Fehlkonstruktionen. Nein, das ist sicherlich kein generelles Problem der Kombination von Bluetooth und Onlinespielen.
Gamer-Headsets nutzen quasi nie Bluetooth, das ist eigentlich immer eine proprietärer 2.4GHz-Übertragung mit eigenem Dongle.
 

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
191
Es ist tatsächlich wie @Fl0r!an schreibt: wenn ich das Mic auf "intern" stelle ist es ok. Nutze ich das Mic vom Headset wird es grausam (Logitech) bis unbrauchbar (AirPods).

Danke!
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.546
Das Resultat hängt auch davon ab, welche BT-Profile und Audio-Codecs die involvierten Geräte unterstützen. Und ein bisschen davon, wie der Mond steht. :i;):

Unterwegs mag ich meine AirPods nicht missen, aber für so stationäre Anwendungen bevorzuge ich auch eine Strippe dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: walfreiheit
Oben