Bluetooth-Gamecontroller am Mac?

DerWeisseRitter

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.07.2004
Beiträge
26
Hi allerseits,

da meine Jungs allmählich ins Spiele-Alter kommen, und ich eigentlich keine Konsole anschaffen möchte, frage ich mich, ob ich das nicht irgendwie auch mit meinem MacPro (2x2.8 Ghz Quad-Core Intel, 4 GB RAM) hinbekommen könnte. Bedingung ist, dass ich dafür einen Gamecontroller unter Bootcamp und Windows XP zum laufen bekomme, da ich dort die (mehrheitlich PC-basierten) Spiele laufen lassen möchte.

Folgende Kriterien wäre erwünscht, ich gehe aber auch Kompromisse ein .. ;)

- Verbindung über Bluetooth, notfalls auch per USB-Kabel
- möglichst ein Dual-System für paralleles Spielen zweier Spieler
- einfacher, kindgerechter (= stabiler!) Kontroller
- idealerweise lauffähig auch unter MacOS 10.5, falls ich doch mal ein Mac-Spiel erwischen sollte ;)
- Installation ohne Programmierkenntnisse möglich

Wer mir hier mit Tipps und Tricks weiterhelfen könnte, dem wäre ich sehr dankbar ... vor allem Erfahrungsberichte zu einzelnen Produkten wären hilfreich :)

Danke schon mal, und lg - DerWeisseRitter
 

rutzel

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2007
Beiträge
1.635
Meiner Meinung nach ist hier der kabelgebundene Xbox 360-Controller die einfachste Lösung. Unter Windows funktioniert er nach der Treiberinstallation perfekt und auch auf dem Mac ist er nutzbar, wenn man einen Treiber installiert.
Unter Mac OS X konnte ich ihn allerdings fehlerlos nur für einen SNES-Emulator nutzen. Bei Tomb Raider – Anniversary funktionierte er mehr schlecht als recht.

Hier nochmal der Link zum Mac-Treiber, falls es akut wird:

http://tattiebogle.net/index.php/ProjectRoot/Xbox360Controller/OsxDriver
 

DerWeisseRitter

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.07.2004
Beiträge
26
Hmm, danke schon mal für den Tipp :)
Ist das Ding denn ein Dual-Controller?

Und hat ansonsten keiner hier Erfahrungen mit einem kabellosen Modell?
 

rutzel

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2007
Beiträge
1.635
Dual-Controller? Meinst du mit zwei Sticks? Na klar. Das ist doch seit zehn Jahren Standard.

EDIT: Achso, du meinst so dual wie die Sidewinder-Joypads früher, dass man einen zweiten Controller direkt anschließen kann!? Nee, das ist er nicht. Aber er hat nen ganz normalen USB-Anschluss. Insofern ist anschließen supereinfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerWeisseRitter

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.07.2004
Beiträge
26
Bin fündig geworden :)

Hi,

habe mich heute mal im Laden etwas beraten lassen, und einen (leider kabelgebundenen) USB-Logitech Controller gefunden, der sowohl PC- als auch MAC-tauglich sein soll (laut Packung) - ich teste den jetzt mal und berichte dann. Bluetooth hätte es auch gegeben, aber da ist es mit der MAC-Kompatibilität eher zweifelhaft, befürchte ich. Außerdem sind die Dinger wegen der Batterien zu schwer für Kinder, daher hab ich doch was kabeliges genommen ;)

Dafür ist das Ding analog oder digital (wahlweise per Schalter) - das fand ich auch ziemlich praktisch. Also mal sehen ... :)

LG, DWR
 
Oben Unten