Blu-Ray, welche BD-Laufwerk für MacBook Pro

Diskutiere das Thema Blu-Ray, welche BD-Laufwerk für MacBook Pro im Forum Blu-ray, DVD.

  1. recapture

    recapture Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    Hallo zusammen,
    ich möchte nun gerne Filme von Blu-Ray schauen, und wollte mal Fragen ob schon jemand Erfahrung gesammelt hat?

    Ich dachte z.B. an ein
    LG GGC-H20L BluRay-ROM/DVD+-/RW/RAM DL Kombilaufwerk mit SATA
    für so 150 Euro

    Wisst ihr, ob ich das Laufwerk in ein externes Gehäuse stecken kann, und mit Firewire ans Notebook anschließen kann?

    Bzw kann ich überhaupt ohne große Umwegen BDs im Mac abspielen?
    Würde auch gerne wissen welche Laufwerk ihr euch gekauft habt und wie er damit zufrieden seit ;)

    Vielen Dank

    Viele Grüße aus dem verschneiten Köln

    Daniel
     
  2. GloWi

    GloWi Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    04.05.2005
    BDs lassen sich auch mit Laufwerk nicht abspielen, da der Kopierschutz nicht unterstützt wird.
     
  3. recapture

    recapture Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    Danke, aber mit parallels und CyberLink PowerDVD Ultra sollte es ja gehen, oder? Oder ist die VM zu langsam?

    Der Kopierschutz währe auch nicht ein großes Hindernis, da ich mir die BDs kaufen möchte, habe auch kein schlechtes Gewissen, wenn ich da was machen würde ;)
     
  4. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.430
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Das kapier ich nicht was hat das Abspielen mit Kopierschutz zu tun :confused:
     
  5. jan

    jan Mitglied

    Beiträge:
    1.883
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.06.2003
    BDs müssen (genauso wie kopiergeschützte DVDs) vor dem Abspielen bzw. während des Abspielens erstmal entschlüsselt werden.
     
  6. mampfi

    mampfi Mitglied

    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Ja Leute, aber klar doch lässt sich eine BD mit einem BD-Laufwerk abspielen. Ihr könnt ja auch eine DVD mit einem DVD-Laufwerk abspielen oder? Mir stellt sich eher die Frage, ob das LG in ein externes LW eingebaut die Daten schnell genug herüberschaufelt, aber das käme auf einen Versuch drauf an.

    LG, Mampfi
     
  7. diokhan

    diokhan Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.07.2006
    also gehen würde es mit windows und einem passendem Abspielprogramm. Unter OSX ist es zur Zeit leider noch nicht möglich, da der Kopierschutz tiefere Eingriffe in das System bzw dem Kernel benötigt und Apple dies noch nicht getan hat bzw die funktionen noch nicht freigeschaltet hat. Vll kommt es mit 10.5.X irgendwann noch.

    Edit: Es geht garnicht um Filme, sondern um Daten? Wenn ja, das ginge, sofern der Brenner keine Treiber benötigt, wovon ich aber unter OSX ausgehe, da Apple bisher noch keine Anstalten gemacht hat, da was in den Darwin reinzubacken.
     
  8. bahnrolli

    bahnrolli Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Schlimmer noch, da muß eine komplette Kopierschutzkette (Hardware/Software) von der blauen Scheibe bis zur Anzeige auf dem Monitor funktionieren und wehe eine Komponente spinnt ;)

    Ich habe aber schon hier irgendwo gelesen (weiß jetzt nicht im Moment wo), daß es unter Windows als lauffähige Variante auf dem Mac schon zum Laufen gebracht wurde.

    sonnige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  9. literaturbaron

    literaturbaron Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Wenn das mal so einfach wäre! Es ist doch nicht das Laufwerk, was den Inhalt einer DVD bzw. Blu-Ray entschlüsselt. Dafür ist immer noch Software nötig.

    Und die Software um eine Blu-Ray zu entschlüsseln gibt es für den Mac eben noch nicht. Wird aber hoffentlich nicht mehr lange dauern.
     
  10. agent!

    agent! Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    04.10.2007
    Also ich hätte immer gedacht auf der Blu-Ray wäre ein Hardware Kopierschutz den Macs nicht verbaut haben ?
     
  11. jan

    jan Mitglied

    Beiträge:
    1.883
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Nö, Hardwareseitig macht das das Laufwerk. Wäre ja noch schöner, wenn ich mir nen komplett neuen Rechner anschaffen müsste, nur weil irgendne verschrobene Komponenten fehlt.
     
  12. nggalai

    nggalai Mitglied

    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Je nach Bluray-Disk muß aber der Rechner komplett HDCP unterstützen, von der Grafikkarte bis zum Monitor. Schon die X1600 Mobility konnte laut Datenblatt HDCP (laut AMD/ATI „HDCP-ready“), aber es scheint im MacBook Pro (zumindest der ersten Generation) nicht freigeschaltet zu sein. Und ob der verbaute TFT HDCP kann? Oder der DVI-Ausgang HDCP weitergibt? Das weiß zur Zeit wohl nur Apple.

    Zum Ausprobieren fehlt mir ehrlich gesagt das nötige Kleingeld, auch wenn ich einen externen HDCP-fähigen Monitor besitze. ;)

    Cheers,
    -Sascha
     
  13. diokhan

    diokhan Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.07.2006
    Jaein, hier spielt TCPA auch eine Rolle... Leider... Problem, dass Apple diesen noch Deaktiviert hat. Jedes Intel Macbook hat den eingebaut btw.
     
  14. jan

    jan Mitglied

    Beiträge:
    1.883
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Okay, ich sehe, ich hab mich nich genug damit beschäftigt. Aber war Apple nicht eigentlich gegen TCPA?
     
  15. bahnrolli

    bahnrolli Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    21.02.2004

    Frage ist, ob sie das so schnell machen werden, denn bisher waren sie meiner letzten Information nach ein Gegner von TCPA (oder TCG, wie es jetzt heißt).

    Da heißt es wohl - Abwarten und Tee trinken ;)

    sonnige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  16. recapture

    recapture Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    Wenn ich das Laufwerk in ein externe Gehäuse anschließe, braucht mein OS doch nur die Treiber für den USB-Controller, oder?

    Es würde dann ja reichen, vorerst mein BDs mit Windows (über Parallels) auszulesen und dann auf die Platte abzulegen z.b. als avi oder mkv.

    Dann muss ich auch keine Angst vor Kratzern haben ;)
     
  17. agent!

    agent! Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    04.10.2007
    Wäre es nicht einfacher sich einen Blu-Ray Player oder eine PS3 zu kaufen und die (wenn der Monitor es kann) an den Monitor hinhängen?
    Des wäre vermutlich auch nicht so viel Teurer und es geht gleich! ;)
     
  18. recapture

    recapture Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    Ich möchte ja auch BD zugreifen dir nur mit Daten versehen sind, oder wenn ich das doppelte Zahlen kann, auch eigene BDs brennen.

    Aber es sollte doch für BD-Laufwerke von Mac Treiber geben, immerhin ist das jetzt der Stand der Technik.
     
  19. agent!

    agent! Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    04.10.2007
    Achso! Ich hätte gedacht du magst Blu-Ray Filme schaun! Sorry :rolleyes:
    Ja dann bin ich mir nicht sicher obs nicht doch geht. Schließlich ist auf einer Daten Blu-Ray ja kein Kopierschutz drauf, oder?

    Aber da wäre es doch einfacher und billiger einfach eine externe Festplatte zu kaufen?
     
  20. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Daten BluRays funktionieren doch auch.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...