Blu-Ray bzw. HD-DVD Laufwerke in Macs. Wann?

Diskutiere das Thema Blu-Ray bzw. HD-DVD Laufwerke in Macs. Wann? im Forum MacUser Bar.

  1. SsteveE

    SsteveE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Was denkt ihr; wird es noch länger dauern, bis Apple statt der SuperDrive Laufwerke Blu-Ray bzw./oder HD-DVD Laufwerke in den Macs verbaut. Bedarf wär doch da, wenn man bedenkt, dass immer mehr Spielfilme auf Blu-Ray bzw. HD-DVD Medien erscheinen. Einmal abgesehen davon, welche Vorteile wiederum die großen Kapazitäten für den Privatgebrauch (z.B. Datensicherung) Sinn machen. Wärs nicht toll, wenn in Zukunft iMac, MacMini und Co solche Laufwerke verbaut hätten?

    Oder seid ihr anderer Meinung? Ich persönlich hoffe, dass es bald soweit ist. Ich möchte mir bald den neuen iMac kaufen, und das Einzige was mir an den neuen Modellen fehlt ist eben diese Art von Laufwerk.

    bzw. wenn es auch bald ein AppleTV Update gibt, sollte auch dieses Gerät schon fast eines haben.

    hmmm:rolleyes:
     
  2. GloWi

    GloWi Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Ich denke die neue Laufwerke werden eingebaut sobald es Slot-In, ultra slim varianten gibt die nicht nur BD oder HD-DVD lesen können, sondern auch normale DVDs beschreiben können. Also so eine Art Blu-ray Combo Drive.
     
  3. Da ich heir kein Gerücht erkennen kann, habe ich mal in die Bar verschoben.
     
  4. guenther2

    guenther2 Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    20.11.2006
    Es sah ja so aus das Blu-Ray "gewonnnen" hat. Nun sind aber zwei Filmstudios aus Hollywood auf "nur" HD-DVD gewechselt.
    Desweiteren versucht das HD-DVD Lager ihre Abspielgeräte mit mehreren HD-DVDs zu verkaufen. Ich glaube in den USA bekommt man für einen Kauf des HD Players 4 Filme gratis.
    Man kann glaube ich sagen das es ca. 50:50 steht.
    Ich glaube das ganze kann sich noch über ein paar Jahre hinziehen.
    Ich gehe frühstens Ende 2009 oder Ende 2010 davon aus.
    Das beste wäre dann, dass die Laufwerke beides unterstützen.
     
  5. hagbard86

    hagbard86 Mitglied

    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.03.2005
    können aktuelle Blue Ray Laufwerke, keine normalen Dvd's beschreiben???

    PS: ich bin ja für Blue Ray und nicht für HD-DVD
     
  6. Planer

    Planer Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Da Apple im Lager der Blu-Ray-Disc-Verfechter sitzt (http://de.wikipedia.org/wiki/Blue_Ray), wird es wohl wenn auf eben diese hinauslaufen...
     
  7. SsteveE

    SsteveE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Wie meinst du das jetzt? Check deinen letzten Satz ned ganz :confused: *sorry*
     
  8. Furcas

    Furcas Mitglied

    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    gibt doch schon Blue Ray Slot-In für iMac, MacBook Pro und Mac Mini. Ist nur nicht ganz billig: http://fastmac.com/slim_bluray.php
     
  9. hagbard86

    hagbard86 Mitglied

    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.03.2005
    apple ist für Blue-Ray

    deswegen wirds wohl die für die Macs geben:cool:
     
  10. Furcas

    Furcas Mitglied

    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    naja mal abwarten. Paramount, Universal und Dreamworks haben Blue Ray gestoppt und setzen nur noch auf HD DVD.
    Die europäische Filmindustrie ist dagegen für Blue Ray.
    Vielleicht wartet Apple ja, bis es Kombi Slot-Ins gibt, die beides können.
    Mal sehn wohin die Porno Industrie tendiert, im Moment ja auch in Richtung HD DVD, während Japans Porno Industrie in Richtung Blue Ray tendiert.
    Die Frage welches Format sich durchsetzt wird ja auch schon "Die Porno Frage" genannt.
     
  11. SM74

    SM74 Mitglied

    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    03.09.2006
    jetzt muss ich dochmal nachfragen.

    ist es richtig, dass man, selbst wenn man bspw. ein br lw im mini einbaut überhaupt möglich, damit irgendwelche filme abzuspielen ?

    soweit mir bekannt ist dafür eine hdcp signalübertragung an den bildschirm/fernseher nötig, was der aktuelle mini und auch die acd's gar nicht unterstützen ?

    frage mich, wie apple im iTunes store HD material verkaufen will, es sei denn es hätt keinen kopierschutz ?

    irgendwie unklar.

    doc
     
  12. nuxli

    nuxli Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Ich glaube zwar, dass der aktuelle Mini auch HDCP am DVI Ausgang kann, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass es im Moment auch gar keine Software zum Abspielen von Blu-Ray bzw. HD-DVD Discs für MacOSX gibt. Wenn überhaupt, dann müsstest du dann dafür Windows booten und PowerDVD o.ä. benutzen.

    Apple TV kann dagegen HDCP am HDMI Ausgang und darüber ist es kein Problem hochauflösendes Material auf einem LCD/Plasma Fernseher auszugeben. Daher würde es wohl auch Sinn machen HD Material im iTunes Store anzubieten, da man als Zuspieler zum Anzeigegerät ja Apple TV hat.
     
  13. peppermint

    peppermint Mitglied

    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    warum kein gerät einbauen das beide lesen und schreiben kann?
     
  14. Furcas

    Furcas Mitglied

    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    weil es noch kein Slot-In und Ultra-Slim davon gibt.
    Ich glaube noch nicht mal eins das beide Formate lesen kann, geschweige denn auch eins das noch schreiben kann.
    Da die Formate auch sehr unterschiedlich sind, wäre es sowieso sehr erstaunlich wenn sie beide Techniken in ein UltraSlim Laufwerk bekommen.
     
  15. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.667
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Na sicher, LG hat schon länger ein Combo-LW und gerade den Nachfolger vorgestellt. Kann im übrigen BD lesen und schreiben, HD-DVD nur lesen und den Rest lesen und schreiben.
     
  16. Furcas

    Furcas Mitglied

    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    Als Slot-In und Ultra Slim??? :eek:
     
  17. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Wenn es kommt dann ist sowieso der MacPro zuerst dran.
     
  18. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.667
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    *Ascheaufmeinhaupt*, Slot-In und Ultra Slim hatte ich überlesen...
     
  19. Locusta

    Locusta Mitglied

    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Also ich finde beide Sachen schwachsinnig.

    Was soll ich mit BlueRay-Disks oder HD-DVDs? Die selbst gebrannten halten doch eh nur so 2-3 Jahre, wie normale CDs/DVDs. Dann sind sie im Eimer. Dazu kostet dann eine Scheibe 25 Euro (!) und das ist mal echt heftig. Ich habe letzt fast einen Schlag bekommen, als ich mir DVD-Rohlinge gekauft habe. 15 Euro für 25 Stück (welche von TDK und +R). Das fand ich ja schon heftig. Für 10 Euro bekomme ich 100 CDs (und nicht die Dinger von Aldi sondern welche von Sony)...

    Davon abgesehen steige ich durch den ganzen FOrmatmist eh nicht mehr durch. Ich zähle mal auf womit ich als Verbraucher bombardiert werde:
    CD-R
    CD-RW
    DVD-R
    DVD-RW
    DVD+R
    DVD+RW
    DVD-DL
    DVD-DL
    DVD-RAM
    DVD-RAM
    Blue Ray
    HD DVD
    bald noch HD-VMD

    Ich stehe also vor einem Regal, voll mit bunten Plastikscheiben die sich preislich in Bereichen von wenigen Cent und mehreren zehn Euro befinden. Wenn man einen Verkäufer fragt, was man denn davon braucht bekommt man entweder empfohlen die 25-Euro-für-25-Stück-DVDs zu kaufen oder das "Super Sonderangebot" zu nutzen.

    Kann mir hier jemand aus dem Stehgreif sagen, welche DVDs besser sind, die "+" oder die "-"? Ich denke nicht.

    Das gleiche gilt auch für BLue Ray und HD DVD. Warum können sich die Hersteller nicht zusammensetzen und einen Standard entwickeln der für alle passt? Jeder muss sein eigenes Süppchen kochen und das ist für den Verbraucher echt übel. Davon abgesehen: Die DVD ist gerade am Anfang/Mitte ihres "Höhenfluges". Bis irgendwas sich durchsetzt heißt es dann: "Nun bieten wir xyz-Disk an mit 10000 GB pro Scheibe für unglaublich günstige 500 Euro je Rohling".

    Davon abgesehen: Wozu soll ich eine Blue Ray Disk nutzen? Damit ich meine Videos, welche ich via DVB-T aufgenommen habe und die in PAL-Auflösung ist dann schön verpixelt an meinem HD-Bildschirm ansehen kann? Was für ein Unfug. Bis nicht mindestens 80% der Haushalte einen HD-Fernseher besitzen ist sowas absolut unnötig. Der Großteil der Kinofilme wird ja noch nicht mal mit HD-blabla im Kino gezeigt. Dann braucht man es aber natürlich zu Hause - sicherlich.

    Meine Meinung: Bis die optischen Speichermedien kommen, also LiNbO3 werde ich mir bestimmt keinen Blue Ray oder HD DVD Blabla kaufen. Wenn, dann will ich was mit Zukunft und nicht wieder alle paar Jahre meine Blue Rays neu beschreiben dürfen nur weil die Scheiben nicht Langzeitgeeignet sind. Die einzige wirkliche Alternative ist LiNbO3. Erst wenn ich auf sowas meine Fotos speichern kann werde ich anfangen digital zu Fotografieren. So habe ich wenigstens bei richtiger Lagerung noch in 50 Jahren was von meinen Fotos und kann sie meinen Kindern zeigen.
     
  20. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.667
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Sony labelt, da bekommst Du genau denselben Schrott wie bei Aldi...
    Die, auf denen Taiyo Yuden steht. Egal ob + oder -
    :confused: Die Auflösung eines 35mm Films liegt deutlich über der von HD-Medien....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Blu Ray bzw
  1. mpinky
    Antworten:
    288
    Aufrufe:
    15.198
  2. guitero
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    696
  3. Trashi
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    442
  4. avli
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    3.777
  5. DJAG
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    416
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...