Blackhole Audio-Routing einrichten

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
Nein, ich habe nichts umgestellt. Audio Aus- und Eingang sind auf Standard gestellt seit meiner letzten Aufnahme. Aber seit dem "Eingriff" bocken beide Programme gelegentlich auf die beschriebene Art und Weise.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
Das ganze ist jetzt irgendwie durcheinander. Ich habe in der DAW als Audio Device konstant <default system devices> eingestellt. Aber wenn ich z.B. Kopfhörer einstecke wechselt jetzt zwar in den Systemeinstellungen die Tonausgabe auf Kopfhörer, in der DAW aber läuft der Ton noch immer aus den Lautsprechern. Erst wenn ich kurz in ein anderes Programm wechsele und wieder zurück in die DAW, geht's plötzlich.

Wie gesagt: Jetzt ist der Wurm drin.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Da ist kein Wurm drin. Der Kopfhörerausgang ist ein hardwaremäßiger Wechsel. Da wird die Tonausgabe immer weg von dem vorher eingestellten Gerät umgestellt auf Kopfhörer.

In der DAW sollst du auch nicht "default" als Eingang nehmen, sondern BlackHole.

Also nochmal:

Voraussetzung: Du erstelllst ein Multi-Ausgangsgerät, dass in den Systemeinstellungen als Ausgang gilt!

1) sobald in den Systemeinstellungen das Ausgabegerät geändert wird, egal ob durch dich oder durch Einstecken des Kopfhörers, _musst_ du Anwendungen die den Eingang nicht individuell erlauben, beenden und neu starten.

2) Du kannst den Ausgang in allen Anwendungen, die du individuell einstellen kannst, immer als Systemstandard lassen. Nicht auf dem Multigerät. Somit werden diese Anwendungen dann auch den Kopfhörer autimatisch verwenden.

3) Die Aufanahme-Software musst du Blackhole als Eingang wählen. Der Ausgang sollte nach wie vor auf "default" oder "Systemstandard" stehen.

4) Es kann sich nichts "vermischen", "wurmstichig", "durcheinander" werden. Es ist immer nur eine Einstellungssache von dir.

5) Es funktioniert nur dann nicht, wenn du selbst in Anwendungen was anderes einstellst, als in 1 - 4 beschrieben.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Nein, ich habe nichts umgestellt.

Hier schreibst du aber was anderes:

Netterweise funktioniert das Hin- und Herschalten jetzt auch ohne Neustarts.

Du sollst die Geräte nicht hin- und her schalten.

In der DAW muss ich nur einmal in die Preferences zu Audio Device wechseln und OK drücken, dann geht's weiter.
Dann ist entweder deine DAW fehlerhaft, oder du hast vorher eben doch das Gerät umgeschaltet in den Systemeinstellungen, entweder durch einstekcen des Kopfhörers, oder durch manuelles Umschalten des Ausgangs in den Systemeinstellungen.

In der DAW: Der Eingang muss immer auf Blackhole stehen, der Ausgang auf dem Standardgerät, nicht auf Blackhole!
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
In der DAW: Der Eingang muss immer auf Blackhole stehen, der Ausgang auf dem Standardgerät, nicht auf Blackhole!
In der DAW sollst du auch nicht "defaut" als Eingang nehmen, sondern BlackHole.
Also, wir reden hier vom Normalbetrieb, ja? Ich nutze Blackhole also gerade nicht. Es geht um den Normalbetrieb in meiner DAW. Also habe ich als Audio Device Standard und stelle nur um, wenn ich mit Blackhole aufnehme.

Das lass dann so immer da stehen.
Aha aha, das habe ich überlesen.
Mit gutem Grund aber. Weil: Wenn ich IMMER das Multiausgangsgerät in den Sys-Einstellungen als Standard eingestellt lasse (also auch dann, wenn ich Blackhole nicht zur Aufnahme nutze), dann kann ich die System-Lautstärke nicht mehr steuern!!

Du sollst die Geräte nicht hin- und her schalten.
Ich hab das beim ersten Mal nur zum Spaß ausprobiert, als ich es dank deiner Hilfe geschafft hatte. Anschließend hab ich's nicht mehr angerührt.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
Aber es ist wirklich furchtbar. Jetzt ist alles verdreht. Ich habe alles so eingestellt wie du meinst. Aber der Kopfhörer erscheint im Multigerät, sobald einmal entfernt, ausgegraut. Und wenn ich jetzt im Browser was abspiele (vor Neustart genauso wie nach Neustart!), dann läuft es inklusive Latenz sowohl über Kopfhörer als auch über Lautsprecher.

Ich bin kurz davor, alles zu löschen, mit Audio Hijack Pro zu kaufen und gut ist. Bin verzewifelt.

Und gleichzeitig dankbar. Danke für deine Geduld bei diesem nervigen Problem, @lisanet
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-04-27 um 16.36.27.png
    Bildschirmfoto 2021-04-27 um 16.36.27.png
    750,1 KB · Aufrufe: 2

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
1) sobald in den Systemeinstellungen das Ausgabegerät geändert wird, egal ob durch dich oder durch Einstecken des Kopfhörers, _musst_ du Anwendungen die den Eingang nicht individuell erlauben, beenden und neu starten.
Also ganz ehrlich: Ich werde doch nicht in Kauf nehmen, dass ich (a) meine System-Lautstärke im Alltag nicht mehr steuern kann und (b) jedes Mal, wenn ich Kopfhörer einstecke, meine Anwendungen neu starten muss!
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Aber es ist wirklich furchtbar. Jetzt ist alles verdreht. Ich habe alles so eingestellt wie du meinst. Aber der Kopfhörer erscheint im Multigerät, sobald einmal entfernt, ausgegraut. Und wenn ich jetzt im Browser was abspiele (vor Neustart genauso wie nach Neustart!), dann läuft es inklusive Latenz sowohl über Kopfhörer als auch über Lautsprecher.

Ich bin kurz davor, alles zu löschen, mit Audio Hijack Pro zu kaufen und gut ist. Bin verzewifelt.

Und gleichzeitig dankbar. Danke für deine Geduld bei diesem nervigen Problem, @lisanet
Mann, wo habe ich denn geschrieben, dass du den Kopfhörer ind das Multi-Ausgabe-Gerät integrieren sollst? Lass das. Multi = Lautsprecher + BlavhHole
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
Mann, wo habe ich denn geschrieben, dass du den Kopfhörer ind das Multi-Ausgabe-Gerät integrieren sollst? Lass das. Multi = Lautsprecher + BlavhHole
Ja, haha. Wenn ich es aber nicht mache, wird, sobald das Multigerät eingestellt ist, meine System-Audioausgabe nicht mehr automatisch auf die Kopfhörer gegeben.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Nein. Wenn ich das Multigerät als Standard habe, funktioniert die System-Lautstärkesteuerung nicht mehr. Das steht auch so in der Blackhole Anleitung
Ich weiß das und schreibe dir das.

Ein letzes Mal:

Es gibt Anwendungen, die greifen für die Audioausgabe ausschließlich auf das derzeit in den Sys-Einstellungen eingestellte Gerät zu. Bei diesen Anwendung kann es dann vorkommen, das hast du ja so erlebt, dass wenn du während des laufenden Betriebs der Anwendung, die Ausgabe umschaltest, die Wiedergabe stoppt. Das kannst du so beheben, dass du die Anwendung beendest und neu startest. Das hat nichts mit BlachHole zu tun. Das ist auch bei Audio-Hijack so.

Wenn du das beenden / neustarten nicht willst, muss du halt die Ausgabe auf dem Multigerät stehen lassen. Dann kannst du die Lautstärke nicht regeln.

Wenn du die Lautstärke regeln willst, musst du die Ausgabe umschalten, mit der Folge, dass du manche Anwendungen beenden / neustarten musst.

Beides gleichzeitig geht nciht.

Das liegt nicht an BlackHole.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
Du musst doch nicht ständig umschalten. Warum machst du das? Erstelle ein Multi-Ausgangsgerät und stelle das als Ausgang in den SysEinstellungen ein. Das lass dann so immer da stehen.
Hier sagst du, ich soll das immer so stehen lassen
Wenn du das beenden / neustarten nicht willst, muss du halt die Ausgabe auf dem Multigerät stehen lassen. Dann kannst du die Lautstärke nicht regeln.

Wenn du die Lautstärke regeln willst, musst du die Ausgabe umschalten, mit der Folge, dass du manche Anwendungen beenden / neustarten musst.
Hier sagst du, ich kann es immer zurück auf Standard stellen, wenn ich Blackhole gerade nicht nutze.

Ich habe ja gar nicht gesagt, dass ich ein Problem mit dem Beenden / Neustarten habe, wenn ich was mit Blackhole aufzeichnen will. Ich weiß, dass ich das mit Hijack auch machen muss. Kein Ding.

Mein Problem ist jetzt wie gesagt ein ganz anderes: Seit ich über das Multi-Gerät verfüge (auch ohne es eingestellt zu haben) spinnen die Audioausgabe von Browser und DAW, und zwar ganz egal ob ich das Programm frisch gestartet habe oder nicht. Vollkommen unabhängig davon, ob ich irgendwas mit Blackhole mache oder nicht.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Vollkommen unabhängig davon, ob ich irgendwas mit Blackhole mache oder nicht.
Dann kann ich dir nciht weiter helfen, da ich das bei mir nciht erlebe.

Vielleicht findest du jemand anderen, der dein Problem löst. Ob der Support von Audio-Hijack kann, weiß ich nicht. Kauf es und probiere es aus.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
460
Ok, dann war das ein Missverständnis. Danke für die ganze Mühe.

Du hast auch einen M1, oder?
 
Oben