Blackberry / Nokia E61 und Sync mit Exchange + iApps

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von bu911, 13.02.2007.

  1. bu911

    bu911 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Hallo zusammen,

    ich werde demnächst dienstlich eine Mailmaschine+Handy zur Verfügung gestellt bekommen.
    Ich kann wählen zwischen einem Blackberry oder dem Nokia E61.

    Folgendes ist die Umgebung:
    Büro:
    - Microsoft Exchange Postfach
    - zugehörig Blackberry Enterprise Server
    - Outlook Client
    ...Voraussichtlich keine Nokia PC Suite auf dem client installierbar (aber die Blackberry Desktop Software).

    Privat:
    - Mein Powerbook
    - iCal
    - Adressbuch

    Die Herausforderung:
    Ich hätte gerne Termine und Kontakte auch auf meinem mobilen Gerät UND dem PB synchronisiert.

    D.h.:
    - Ich möchte in iCal und Adressbuch den gleichen Datenbestand wie im Büro haben
    - Änderungen in iCal und Adressbuch sollen auf meinem mobilen Device abgeglichen werden (und damit auch im Büro)
    - Änderungen in Outlook werden zum Device propagiert.
    - Änderungen auf dem Device werden nach Outlook UND zu den Mac Apps synchronisiert.

    Nun habe ich mich etwas umgetan und herausgefunden:
    Nokia E61:
    Hier kann der Blackberry Client grundsätzlich nur Kalenderdaten over the air (wie eMails) synchronisieren. Mit Kontakten funktioniert das nicht.
    Mit der PC Suite könnte man (nur ist die Nokia PC Suite bei uns nicht standardisiert) wohl über lokale Verbindung Kalender, Kontakte auf das E61 synchen.

    Blackberry:
    Die Client Software für den Mac (Pocketmac) ist nicht so ganz standardkonform (kein iSync Service).

    Fragen:
    Hat jemand ein gleiches Anwendungsszenario erfolgreich gelöst?
    Mit welchem Gerät?
    Was geht nicht, was geht?

    Hauptziel: Ich möchte keine 2 Kalender und Kontaktdatenbanken parallel pflegen.
    Und ich möchte mir meine beruflichen Daten nicht wegen einer halbgaren, instabilen Lösung "shreddern".


    Danke für Infos von Praktikern (kommt, es gibt bestimmt mehr Leute als mich, die im Büro Windows/Outlook nutzen und privat einen Mac und keine "doppelte Buchführung" betreiben wollen :rolleyes:)!
     
  2. bungee1

    bungee1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    http://www.macnews.de/news/97550.html

    Evtl. wäre das eine Lösung?

    Ansonsten wäre doch der Abgleich OTA zwischen Dose und E61 gegeben und das E61 sollte sich doch via iSync (Plugin?) abgleichen lassen?

    Gruß bungee1
     
  3. bu911

    bu911 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Hallo,
    das ist genau eine der resultierenden Fragen. Geht das problemlos?

    Beim Blackberry habe ich rausgefunden, dass - wenn man Pocketmac einsetzt - die Synchronisation mit dem Mac nur dann geht, wenn man das OTA-Synchronisieren am BB ausschaltet. Dann kann man mit dem Mac synchen und wieder die OTA Synch. einschalten. Etwas fummelig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen