Bitte um Hinweis für Java-Programm....

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von FrediFredsen, 28.04.2005.

  1. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem mit einer Aufgabe von einem Übungszettel:

    Aufgabe:

    Entwickeln sie einen ALgo, der in O(n) Zeit die log(n) größten Zahlen einer unsortierten Folge findet und diese sortiert ausgibt.


    public class ValueFinder

    public static Comparable[] findGreatestValues
    (Comparable[] values, int n)


    So, nun zum Problem:
    Ich kann mir grob vorstellen, wie der Algo funktionieren kann. das ist nicht das Problem. Ich frag mich nur wofür der zweite Parameter da ist.
    In "values" ist ja das Feld. Das einzige, was ich mir für "n" vorstellen kann ist, dass da die Länge der Folge übergeben wird.

    Ich will jetzt nicht anfangen und dann nachher einen Bock drin haben..

    Ich bin mal gespannt, ob mir jemand helfen kann...

    Danke
     
  2. GRD

    GRD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.11.2003
    ich bin (noch) kein profi. aber ich glaube was du meinst ist die sort() Methode in der Collections-Klasse. Hab jetzt leider nicht soviel zeit, aber ich habe es aus "Java ist auch eine Insel", Kapitel 11.9.4 Sortieren.

    Edit: hab vergessen zu sagen das "Java..Insel" umsonst ist und mit dem link geladen werden kann:
    http://www.galileopro.de/openbook/javainsel4/galileocomputing_javainsel4.zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2005
  3. PannaCotta

    PannaCotta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.12.2003
    Naja, Du hast doch in deiner Beschreibung schon einen Hinweis gegeben
    ;)
    Das Abbruchkriterum soll doch scheinbar die Zeit sein...
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.809
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    O(n), int n ;)
    na fällt der groschen?
    ist dir die O-Notation nicht geläufig? ;)
     
  5. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Danke für die Hilfe, aber das Problem hat sich dadurch gelöst, dass es einen korrigierten Zettel gibt und nur noch das Array übergeben wird.
    Ich hätte gedacht, dass n=values.length ist. Deshalb ist der 2. Parameter auch so seltsam gewesen....
     
  6. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    02.09.2004
    na klappt´s denn? Auch schön die Sonderfälle (null-Parameter, values.length = 0, ...=1, ...=2 ) abgeklappert? Bemerkung zu O(log n) auf-oder abgerundet gemacht?

    Waren nur so ein paar Ideen, für die nur allzu gern Punkte abgezogen werden... :)

    Gruß,

    Kay
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen