Bitte um Hilfe von Experten im Bereich Fotodateien Android / Mac

Wangerooge

Registriert
Thread Starter
Registriert
09.05.2021
Beiträge
1
Hallo Zusammen,

ich habe ein kniffliges Thema was mich schon beinahe ein Jahr beschäftigt, zweimal mit dem Support telefonieren lassen hat und unzählige Stunden in meiner Freizeit an Internetrecherche verbraucht hat. Jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter und schreibe meinen ersten Forenbeitrag um evtl. hier auf Schwarmwissen zu stoßen, was mir die Lage (einfach) erklärt.

Ich habe Fotos mit einem Android Handy auf mein Mac Book übertragen und dort auf dem "Schreibtisch" in einem verzweigten Ordnersystem abgelegt. Ich habe die Foto und Videodateien nicht in der Fotoapp abgelegt. Danach habe ich die Dateien von meinem Handy (in der Google Fotos App) gelöscht um dort wieder Platz zu schaffen und weil ich sie ja "sicher" abgelegt hatte. Ich hab regelmäßig mit CEWE Fotobücher erstellt und plötzlich wurden ab einem Monat im Jahr 20 die Fotos als defekt angezeigt. Um es kurz zu halten, ich konnte auch mit dem technichen Support und einigen Monaten Zeit keine Lösung dafür finden und nicht weitergestalten. Das öffnen und abspielen über die Ordner auf dem Schreibtisch funktioniert. So habe ich es zunächst auf die Software geschoben, aber leider geht es auch mit neuer Fotobuchsoftware und anderen Fotoanbietern nicht. Mir fiel auf, dass sich auch die kleine Vorschau in den Ordnern nicht mehr zeigt bei den Bildern und Videos, was sehr lästig ist auf der Suche nach dem richtigen Bild.
Ich meine dass es gleichzeitig damit begonnen hat, als ich das ICloud Backup angeschaltet habe (Platz ist dort vorhanden - ich zahle ein Abo). ICloud aktualisiert auch nicht zuverlässig. Mit einem Applemitarbeiter bin ich dann so verblieben, dass ich die Fotos in die Fotoapp übertrage - was derzeit mein Projekt in freien Minuten ist. Doch auch hier fällt mir auf, dass sich nur die Fotos übertragen und anzeigen lassen, die sich auch in der Ordnervorschau oder in bspw. einer Fotobuchsoftware zeigen. Bei den anderen kommt der Hinweis: Objekte können nicht importiert werden, Grund: nicht unterstützer Dateityp. Somit ist diese Option auch ruas und ich bin am verzweifeln. Irgendwo ist bei dem Importierungsprozess auf den Laptop ein nicht geduldeter Dateityp entstanden, aber mir fehlt die Originaldatei vom Handy um alles nochmal zu übertragen. Ich habe die Fotos auf unterschiedlichem Wege importiert (mal Wetransfer, mal via Emailversand, mal über Kabel und file transfer). Bis ca. September / Oktober 2020, sofern ich nich recht erinnere, war das auch kein Problem, ab da begannen die Probleme. Gestern habe ich über filestransfer die Fotos übertragen die ich noch auf dem Handy hatte und die machen jetzt keine Probleme.

Es wäre so toll wenn mir jemand helfen kann. Technische Daten: macOS Catalina, 10.15.07

Ich weis nicht wie ich es beheben kann und fürchte dass es gar nicht mehr geht.

Liebe Grüße, Sara
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.489
Ein Backup hast du nicht?
Hört sich aus der Ferne so an, als ob das Dateisystem fehlerhaft ist.

Ich verstehe nicht, warum das hinzufügen zur Fotos.app so langwierig sein soll, einfach den Ordner in Fotos.app ziehen und alles weitere erlegt sich zügig von selbst.
 

Yanirha

Mitglied
Registriert
26.04.2006
Beiträge
205
Hallo Wangerooge, erstmal herzlich willkommen bei uns!

Hab ich dich richtig verstanden, dass du alle deine Fotos direkt auf dem Desktop und nicht irgendwo auf der Festplatte abgespeichert hast? Wie viele Fotos sind es denn inzwischen?

Ist jetzt nur ein vager Gedanke von ganz Früher (weiß nicht, ob das jetzt immer noch so problematisch ist): Der Schreibtisch ist ja im Grunde nur ein Zwischenspeicherort und nicht auf Dauer für riesige Datenmengen und deren Bearbeitung gedacht. Schon mal den gesamten Fotoordner etc. auf die Festplatte geschoben und dann alles ausprobiert?
 

picollo

Mitglied
Registriert
01.05.2020
Beiträge
515
Mit der Time Machine solange zurück, bis die Fotos wieder ordentlich auftauchen und zurück sichern (Restore).
 

permafrost

Mitglied
Registriert
16.07.2015
Beiträge
442
Cool.
Mitlesen wird anstrengend.
Kompliment an alle helfenden. Ich bin schon frustriert. Erstmak alkes lesen, dann hejfen willen, und dann Threadstarter weg.

Das passier immer öfter. Schade eigentlich.

Mein Kommentar ist keine Kritik sn die helfenden, ich reg nich halt suf, als täglicher Leser, wie einige Teilnehmer völlig respektlos vorgehen.

Ich beruhig mich gleich wieder, Find‘s einfach Schade.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Du hast wahrscheinlich beim iCloud Drive "Schreibtisch & Dokumente" aktiviert, und dazu den Haken bei "Mac-Speicher optimieren" gesetzt. Das führt dann dazu, dass ältere Dateien in die iCloud ausgelagert werden.
Bildschirmfoto 2021-05-13 um 08.38.11.png

Bildschirmfoto 2021-05-13 um 08.38.16.png

Danach habe ich die Dateien von meinem Handy (in der Google Fotos App) gelöscht um dort wieder Platz zu schaffen und weil ich sie ja "sicher" abgelegt hatte.
Merkst du was? Dateien sind nicht sicher, wenn du sie irgendwo abgelegt hast. Du musst sie schon auf mindestens zwei physisch getrennten Datenträgern vorliegen haben.
 
Oben Unten