macOS Catalina Bitte um Hilfe mit Freigaben - Pfad führt zum lokalen Rechner

D

dvdr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
8
Hallo
Ich habe zwei Macs: Mac Mini 2018 (Catalina) und MB Pro M1Max (Monterey). Beide laufen unter dem gleichen Benutzernamen.
Ich bekomme es einfach nicht hin, dass ich Ordner zwischen den beiden freigebe.

Unter Freigaben habe ich "Dateifreigabe" aktiviert, dort den Ordner "Downloads" in "Geteilte Ordner" hinzugefügt, meinen Hauptbenutzer mit "schreiben und lesen" aktiviert. "Dateifreigabe: Aktiviert" hat einen grünen Punkt, SMB ist aktiviert, eine rechner-spezifische smb-Adresse wird mir darunter angezeigt.
Im Finder taucht auf beiden Rechnern der "Downloads" Ordner in "Netzwerk" zwar auf - und zwar mit der Basis des (Netzwerk-)Namens des entfernten Rechners. Sieht also so aus, als funktioniert die Freigabe. ABER: Klicke ich darauf, bin ich im Download-Ordner des lokalen Rechners und nicht im entfernten Rechner.

Was mich ausserdem noch verwundert: am MacMini sind eine Reihe externer SSDs angeschlossen, die ich NICHT freigegeben habe. Auf DIE kann ich am MBPro über das Netzwerk zugreifen. Wieso?

Da der Fehler oft vor dem Bildschirm sitzt, nehme ich mal an, dass ich am Konzept der Dateifreigabe irgendwas falsch verstehe und hoffe, dass Ihr mir meinen Denkfehler erklärt und einen Ausweg zeigen könnte. Danke!
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
535
Unter Freigaben habe ich "Dateifreigabe" aktiviert, dort den Ordner "Downloads" in "Geteilte Ordner" hinzugefügt, meinen Hauptbenutzer mit "schreiben und lesen" aktiviert. "Dateifreigabe: Aktiviert" hat einen grünen Punkt, SMB ist aktiviert, eine rechner-spezifische smb-Adresse wird mir darunter angezeigt.
Im Finder taucht auf beiden Rechnern der "Downloads" Ordner in "Netzwerk" zwar auf - und zwar mit der Basis des (Netzwerk-)Namens des entfernten Rechners. Sieht also so aus, als funktioniert die Freigabe. ABER: Klicke ich darauf, bin ich im Download-Ordner des lokalen Rechners und nicht im entfernten Rechner.
Ist nur eine Mutmaßung: Gleicher Nutzer-Name und gleicher Ordner-Name auf beiden Rechnern sollten eigentlich aufgrund der unterschiedlichen Netzwerk-Adressen kein Problem machen, aber ich habe den Eindruck, dass die Macs genau hierüber stolpern. Hast Du es schon mal mit anderen Ordnern probiert, die verschiedene Namen haben? Nur so zur Fehlereingrenzung?
 
M

maba_de

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.12.2003
Beiträge
19.081
Punkte Reaktionen
10.774
ABER: Klicke ich darauf, bin ich im Download-Ordner des lokalen Rechners und nicht im entfernten Rechner.
was passiert, wenn du im Finder über die Option "Verbinden mit" gehst und dort dann den Pfad smb://ip_des_zielrechners/Downloads eingibst?
Klappt das?
Was mich ausserdem noch verwundert: am MacMini sind eine Reihe externer SSDs angeschlossen, die ich NICHT freigegeben habe. Auf DIE kann ich am MBPro über das Netzwerk zugreifen. Wieso?
weil du vermutlich den selben Usernamen und das selbe PW nimmst und dementsprechend siehst du alle Laufwerke/Ordner, auf die der User Rechte hat.
Man muss die Shares nicht explizit freigeben.
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
535
gelöscht - da war jemand schneller (zum Mac mini und SSDs)
 
D

dvdr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
8
Vielen Dank erstmal bis hierhin für die hilfreichen Tipps. Ich arbeite die heute noch Stück für Stück ab und melde mich mit dem Ergebnis.
 
D

dvdr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
8
Kurzes Update - scheint ein größeres Problem zu sein.
Habe auf beiden Rechnern die Freigaben entfernt, SMB Dateifreigabe ausgeschaltet, neu gestartet.
MBPro: kann SMB Freigabe (OHNE Windows-“Zusatz” mit verringerter PW-Sicherheit) aktivieren, den Downloads Ordner freigeben, er erscheint im MacMini

MacMini: bietet SMB und AFP (!) Freigabe an. “Häkchen” bei SMB wird nicht beibehalten, Dateifreigabe wird nicht aktiviert, egal welche Optionen ich wähle. War aber vorher ja “grün” gewesen, irgend etwas scheint da schief zu laufen bei Catalina 10.15.7.
Gibt es evtl. Commandline Tests, ob bestimmte Services nicht laufen?
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
535
Hatte diverse Sync-Probleme mit Catalina auf meinem iMac late 2012. War so genervt, dass ich ihn gegen meinen Vorsatz auf Big Sur raufgepatcht habe. Damit haben sich alle Sync-Probleme verabschiedet... (Bin auch aus diversen anderen Gründen mit dieser Entscheidung sehr happy). Ob das aber auf Deinen Fall übertragbar ist, dürfte wohl eher was für die Spezialisten sein...
Wäre aber vllt ne Option für Dich..
 
D

dvdr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
8
Update 2:
Nach Recherche hier im Board habe ich einen Terminal-Befehl gefunden, mit dem ich die SMB-Freigabe auf dem MacMini wieder aktivieren konnte:
Code:
sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.smbd.plist
Damit war SMB wieder "grün", ich konnte den Ordner "Downloads" zu den Freigaben hinzufügen und jetzt klappt auch das gegenseitige Öffnen des Download-Ordners - ich lande auf beiden Seiten nicht mehr im lokalen, sondern im "remote" Download-Ordner.
Was immer da schief gelaufen war, ist mir zwar weiterhin rätselhaft - aber Hauptsache, es funktioniert. Danke für die Unterstützung!
 

Ähnliche Themen

Frankieboy
Antworten
43
Aufrufe
917
Frankieboy
Frankieboy
D
Antworten
2
Aufrufe
211
diwa
D
O
Antworten
16
Aufrufe
530
OperationMockingbird
O
Oben