Bitte um Aufklärung des Festplattenspeichers

jockel06

jockel06

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionspunkte
66
Hallo Leute, ich habe meinen Mac mini nun ein paar Tage, habe Programme installiert die ich brauch, einen schönen Bildschirmschoner installiert, der mit den tollen Hintergründen von Apple arbeitet usw.
Heute habe ich einfach mal geschaut, was ich noch an Speicher über habe, das hat mich irgendwie total aus der Spur geworfen.
Als erstes habe ich die Information der Macintosh HD ausgelesen, da steht nun:
Kapazität 245,11 GB ( ist ne 256er )
Verfügbar 197,82 GB (143,25 GB löschbar)
Benutzt 188,03 GB
was ja schon mal überhaupt nicht passen kann, denn schaue ich mir die Infos der einzelnen Ordner an, komme ich auf eine Summe von 84,60 GB belegt

Nun habe ich ins Festplattendienstprogramm geschaut, wird es richtig komisch;
Da steht nun bei
Macintosh HD belegt 15,36 GB, anderes Volume 175,19 GB und frei 54,56 GB
und bei Data belegt 15,36 GB, anderes Volume 63,66 GB und frei 166,09 GB
wie genau muss ich das jetzt im einzelnen verstehen ???
Laut meiner Rechnung müsste ich 160,50 GB noch frei haben.....
 
  • Haha
Reaktionen: Fritzfoto
Vergiss diese Anzeigen. Bei APFS hast du Schnappschüsse, die Platz belegen, und erst später frei geben. Dazu wird alles über den Spotlight-Index berechnet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ken Guru, jockel06 und dg2rbf
Was ja schon mal überhaupt nicht passen kann, denn schaue ich mir die Infos der einzelnen Ordner an, komme ich auf eine Summe von 84,60 GB belegt
Das System und der UNIX-Unterbau sind im Finder versteckt.
 
Vergiss diese Anzeigen. Bei APFS hast du Schnappschüsse, die Platz belegen, und erst später frei geben. Dazu wird alles über den Spotlight-Index berechnet.
Ok, aber woher weiß ich nun, wieviel Platz ich jetzt noch habe….
 
@Fritzfoto, warum findest du das zum lachen ???:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Nimm die Informationen der Festplatte als Näherungswert. Ganz genau hast du es heute nicht mehr, da so viele Abhängigkeiten bestehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und jockel06
Ok, aber woher weiß ich nun, wieviel Platz ich jetzt noch habe….
Ich glaube ich kann mir die Frage schon selber beantworten, habe unter "über dieser Mac" > Systembericht > Festplatte geschaut, da steht 167 GB verfügbar
 
"verfügbar" und "frei" sind mittlerweile auch zwei unterschiedliche Angaben…
Dazu kommt, daß unter Big Sur TimeMachine anscheinend freien Platz auf der Quellplatte beansprucht, bevor es eine Sicherung startet. Was natürlich dann den freien Platz auch mal beschränken kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ma2412 und dg2rbf
"verfügbar" und "frei" sind mittlerweile auch zwei unterschiedliche Angaben…
Dazu kommt, daß unter Big Sur TimeMachine anscheinend freien Platz auf der Quellplatte beansprucht, bevor es eine Sicherung startet. Was natürlich dann den freien Platz auch mal beschränken kann.
Ok, na dann lass ich mich überraschen, wann das System erste mal meckert, dass es zu wenig Speicherplatz hat. Was hat das eigentlich mit den Schnappschüssen auf sich, von dem Walfreiheit geschrieben hat ??
 
Falls mal zuwenig Speicher ist, kannst du mal hier reinschauen:
links oben Apfelmenü -> "Über diesen Mac" -> oben auf "Festplatten" -> dann auf "verwalten"
dann hat mal links ein paar Möglichkeiten auszumisten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jockel06, 7zeichen und dg2rbf
Ich verstehe immer noch nicht, was es mit den im Threadbeginn genannten löschbaren Daten auf sich hat:
Was sind das für Daten und wie kann ich die löschen? Meine Time Machine Sicherung wird auf einem externen RAID gesichert. Wieso werden da Snapshot auf der internen SSD angelegt? Bei mir sieht die Info zur Zeit so aus:
Speicher löschbar.jpg
 
Das System! kann die als löschbar markierten Daten Löschen um Platz zu schaffen, wenn dieser benötigt wird.

Als Beispiel die iCloud Bilder:
Wen du da einstellst "Speicher Optimieren" werden trotzdem zum teil originale auf deinem Mac abgelegt.
Diese Originale werden erst bei bedarf gelöscht und durch optimierte Bildchen ersetzt.
Diesen potenziellen Speicherplatz sollte er da mit anzeigen.

Selbst löschen kannst und solltest du da aber nichts, da es dann erstmal ganz weg wäre und du die datenbanken durcheinanderbringen würdest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Um diese Snapshots is man irgendwann heilfroh.

Freier Platz auf der SSD ist doch verschwendeter Platz. Solange genug davon da ist darf das System gerne den ungenutzten Platz mit Snapshots und lokalen Sicherungen füllen.
 
Zurück
Oben Unten