Bitte Tipps für Kauf von iMac 24“

holg

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen,

mein iMac 27“ von 2011 pfeift inzwischen auf dem letzten Loch und ich möchte ihn in die wohlverdiente Rente schicken.

Ersatz soll ein iMac 24“ werden in der kleinsten Konfiguration (7 Core GPU, 256 GB SSD, 8 GB RAM). Nun meine Fragen an Euch:

1. In Reviews habe ich gelesen, dass diese Ausstattung für Office, Surfen, Bildbearbeitung ausreicht. Seht Ihr das auch so?

2. Der iMac hat nur 2 Thunderbolt-Anschlüsse. An einen würde ich eine externe SSD hängen, an den anderen einen USB-Drucker. Geht das und was für einen Adapter brauche ich für den Drucker?

3. Mein 27“ iMac hat eine 2 TB Platte, die noch 25% frei hat. Am meisten Platz nehmen Fotos und Videos weg. Daher würde ich eine externe 2TB Platte für den neuen iMac kaufen. Kann das dann so gemacht werden dass System und Programme auf die interne Platte kommen, Fotos und Videos auf die externe?

4. Welche externe SSD würdet Ihr empfehlen, eine „fertig zusammgebaute“ wie zb SanDisk Extreme Portable oder Gehäuse plus NVMe-SSD?

Vielen Dank vorab!
 

mh2019

Mitglied
Dabei seit
17.03.2019
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
159
1. In Reviews habe ich gelesen, dass diese Ausstattung für Office, Surfen, Bildbearbeitung ausreicht. Seht Ihr das auch so?
Im Prinzip schon. Da man aber nicht aufrüsten kann, tendiere ich eher zu mehr RAM. Festplattenplatz kannst du ja mit externer SSD erweitern.
2. Der iMac hat nur 2 Thunderbolt-Anschlüsse. An einen würde ich eine externe SSD hängen, an den anderen einen USB-Drucker. Geht das und was für einen Adapter brauche ich für den Drucker?
Das geht. Für den Drucker brauchst du vermutlich nur ein passendes Kabel mit USB-C auf der iMac Seite und einen passenden USB-Stecker für die Druckerseite.
3. Mein 27“ iMac hat eine 2 TB Platte, die noch 25% frei hat. Am meisten Platz nehmen Fotos und Videos weg. Daher würde ich eine externe 2TB Platte für den neuen iMac kaufen. Kann das dann so gemacht werden dass System und Programme auf die interne Platte kommen, Fotos und Videos auf die externe?
Das kommt darauf an, was die Software, die du nutzen möchtest, bietet. I.d.R. sollte das aber kein Problem sein.
4. Welche externe SSD würdet Ihr empfehlen, eine „fertig zusammgebaute“ wie zb SanDisk Extreme Portable oder Gehäuse plus NVMe-SSD?
Geht wahrscheinlich beides. Ich würde aber eine “fertige“ nehmen. Allerdings eher, weil ich damit gute Erfahrung gemacht habe und nicht weiss, wie zuverlässig eine selbst zusammengebastelte Variante ist. Und die fertige kann ich im Zweifel leicht reklamieren.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.125
Punkte Reaktionen
9.866
Ich würde keinen grossen Aufriss machen und einfach eine Samsung T5 oder T7 nehmen.
Die sind für Bilder und Videos schnell genug.

Für deine Anwendungen ist der imac24 schnell genug.
Ich würde aber die Tastatur mit dem Touch ID nehmen, kann man bei der Bestellung als Extra auswählen.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3.021
Punkte Reaktionen
1.565
1. In Reviews habe ich gelesen, dass diese Ausstattung für Office, Surfen, Bildbearbeitung ausreicht. Seht Ihr das auch so?
Jup. Aber wenn du das Geld hast, würd ich den größeren kaufen. Die Vorteile sind: Leisere Kühlung dank 2. Lüfter und Heatpipe, 2x USB 3 zusätzlich, Touch ID, Ethernet. Die letzten 2 Punkte lassen sich beim Standard-iMac dazubuchen, dadurch sinkt aber die Preisdifferenz nochmal. Bevor du dich hinterher ärgerst, würd ich das bessere Modell nehmen. Ist nicht viel teurer.
2. Der iMac hat nur 2 Thunderbolt-Anschlüsse. An einen würde ich eine externe SSD hängen, an den anderen einen USB-Drucker. Geht das und was für einen Adapter brauche ich für den Drucker?
Ja, das geht. Ob der Drucker mit Big Sur funktioniert, solltest du vorher schauen, i. d. R. aber kein Problem. Der Drucker wird ein USB-A-Kabel haben, also bräuchtest du einen USB-C (Stecker) auf USB-A (Buchse)-Adapter (sowas).
3. Mein 27“ iMac hat eine 2 TB Platte, die noch 25% frei hat. Am meisten Platz nehmen Fotos und Videos weg. Daher würde ich eine externe 2TB Platte für den neuen iMac kaufen. Kann das dann so gemacht werden dass System und Programme auf die interne Platte kommen, Fotos und Videos auf die externe?
Natürlich, wie denn sonst ;)
4. Welche externe SSD würdet Ihr empfehlen, eine „fertig zusammgebaute“ wie zb SanDisk Extreme Portable oder Gehäuse plus NVMe-SSD?
Wie @lulesi sagte; keinen großen Aufriss machen und eine Samsung T5/T7 oder SanDisk Extreme dranhängen. Schnell genug.


Ob der kleinere groß genug ist, musst du wissen. Mir wär er das allemal, ich hatte aber bisher einzig Laptops <15,4".
 

holg

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
3
Super Leute, vielen Dank für Eure Antworten. Kurz zu den Dingen die oben genannt wurden:

- 24 Zoll werden mir ausreichen. Ich hatte damals viel vorm Rechner gesessen und Bilder bearbeitet, jetzt habe ich Kinder und keine Zeit mehr ;)
- mit der Tastatur mit Touch ID habe ich auch bereits geliebäugelt, die werde ich dazukaufen
- ansonsten ist Budget ein Thema für mich, daher bleibe ich bei der kleinen Konfiguration. Größer und schneller usw ist immer besser, aber in dem Fall sind meine Anforderungen nicht hoch genug um den Aufpreis zu rechtfertigen
- Es wird dann eine fertige Samsung. T5 oder T7 oder Samsung Extreme oder egal?
- wie mache ich das denn dann beim einrichten wenn die Kiste da ist, dass ich dem Mac sage: Programme und System auf die interne Platte, Dokumente und Bilder und Videos auf die externe Platte? Und: würdet ihr das mit dem Migrationsassistenten machen oder manuell?
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3.021
Punkte Reaktionen
1.565
:nono:
Samsung Extreme gibt's nicht. Nur eine SanDisk Extreme ;)

Die SanDisk Extreme und die Samsung T7 haben beide ca. 1000 MBit. Die T5 ist etwas langsamer, sollte aber auch reichen.

- wie mache ich das denn dann beim einrichten wenn die Kiste da ist, dass ich dem Mac sage: Programme und System auf die interne Platte, Dokumente und Bilder und Videos auf die externe Platte? Und: würdet ihr das mit dem Migrationsassistenten machen oder manuell?
Ich würde den iMac einfach "nackig" einrichten und alle Dokumente, Bilder, Videos auf die Externe schieben.
 

picollo

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
1.034
Punkte Reaktionen
588
Eine zweite Fotomediathek auf die externe SSD anlegen und diese als Fotosystemmediathek konfigurieren. Dann wird diese über die iCloud synchronisiert. Darauf achten, das auch diese Mediathek bzw. entsprechenden Ordner auf der SSD mit Time Machine gesichert werden.
 

sisslik

Mitglied
Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
90
Ersatz soll ein iMac 24“ werden in der kleinsten Konfiguration (7 Core GPU, 256 GB SSD, 8 GB RAM). Nun meine Fragen an Euch:
bei 8 GB hast du halt ständig einen Gelben Speicherdruck... Grün ist selten... Rot zum Glück auch... Kauf dir 8gpu und 16 GB Ram, alles andere ist zweitrangig.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.125
Punkte Reaktionen
9.866
bei 8 GB hast du halt ständig einen Gelben Speicherdruck... Grün ist selten... Rot zum Glück auch... Kauf dir 8gpu und 16 GB Ram, alles andere ist zweitrangig.
Was für ein Unsinn.
8 GPU bringt überhaupt nichts, und bei 8 GB ist der Speicherdruck grün, es sei den man macht nutzt exorbitant speicherfressende Anwendungen.
 

sisslik

Mitglied
Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
90
Siehe Foto. :)
 

Anhänge

  • Ohne Titel.jpg
    Ohne Titel.jpg
    119,3 KB · Aufrufe: 127

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.125
Punkte Reaktionen
9.866
Mit Gewalt geht alles, mehr Speicherfresser hast Du nicht auf einmal gestartet bekommen?
Instagramm,
Skype
Spotify
Apple Musik
Viele Internetseiten
mail
Whatts App.

Und trotzdem gerade im gelben Bereich.
 

Dom85

Mitglied
Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
26
Wenn du die Standardvariante nimmst, schau dir mal die Angebote beim Großen Fluss (vom Großen Fluss bzw. Apple selbst) an. Dort gibt es die in bestimmten Farben bereits (tagesabhängig) ab ca. 1.300 Euro (Apple Preis 1.449,00). Den Silbernen gab es die Tage für 1.299,00 Euro.

Ggf. könnte dann eine Tastatur mit Touch ID bei Apple über den Support als „Erstzteil“ dazu bestellt werden.

Die Originaltastatur kann ggf. verkauft werden. Bitte aber bei diesem Plan vorab erkundigen, ob die Tastaturen mit TouchID auch als Ersatzteil verkauft werden. Bei den TouchPads ist es so.
 
Zuletzt bearbeitet:

drd[cc]

Mitglied
Dabei seit
25.02.2005
Beiträge
710
Punkte Reaktionen
458
Unter 16GB würde ich auch nicht gehen.
Mein letzter Mac mit "nur" 8GB dürfte der 2009er MacMini gewesen seien.

Wenn man schon eine leistungsstarke CPU hat, will man zumindest ausreichend RAM haben, damit das System nicht ständig auf die SSD swapt.
Selbst aktuelle Spielkonsolen kommen inzwischen mit 16GB RAM daher.
 

Tommac187

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.575
Punkte Reaktionen
954
so sieht bei mir der Alltag aus
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-07-19 um 11.51.30.png
    Bildschirmfoto 2021-07-19 um 11.51.30.png
    591,8 KB · Aufrufe: 92

Neue Beiträge

Oben Unten