bitte schnelle hilfe!

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von rotkohlmofa, 05.11.2003.

  1. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter

    hi,
    und zwar hab ich gerade eine mail bekommen mit meiner domain....??
    ein gewisser john hat mir gemailt mit nicht zu öffnendem anhang. hab direkt bei strato abgecheckt, aber da gibt es keine mailbox namens xyz .!!
    wie ist das möglich, was soll ich tun, ist mir ein rätsel und sehr ärgerlich das ganze.

    grüsse

    klaus
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Hi
    Einfach ignorieren und sofort löschen, auch endgültig.
    Wenns ein Virus ist kann er Dir mit dem Mac nichts anhaben, zum Schutz der andern alles drumrum einfach löschen und mal warten, ob mehr kommt.

    Gruß rd
     
  3. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Sofort löschen!!!
    Das habe ich vorgestern schon hier gewarnt!!!
    Es ist zwar für Macuser ungefährlich, aber dennoch für windows-benutzer!!! Es ist ein Virus was Mail-Server lahm-legt, da wenn du den Anhang öffnest, die Mails sofort an alle adresse, die du bei dir gespeichert hast, gesendet wird... Läuft aber nur auf dosen...
     
  4. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter

    ich seh jetzt auch nicht die grosse (viren-)gefahr, aber es ist beunruhigend zu sehen, wie einer mit deiner domain arbeitet.....da muss doch einer bei strato rumgefummelt haben.
     
  5. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter

    @moegeler

    ups, jetzt warst du schneller als ich! also tatsächlich ein virus!!!!
    shocking!,mein erster (bewusster) viruskontakt.
    es ist schön, einen mac zu haben.........
    und das virus baut sich dann kurzzeitig ein eigenes emailkonto oder was?
     
  6. gryphius3

    gryphius3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Guck doch einmal vorbei bei "klausgeigle.de" - habe ich eben interessehalber getan - ist ganz harmlos. Von wegen Viren oder so. Der will dir nur ein paar Bilder verkaufen.
    Keine Panik, Bernd.
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    Zustimmungen:
    142
    das hat mit deinem Emailkonto eigentlich garnichts zu tun bzw da wird nichts mißbraucht.

    Ein kleines Beispiel. Ich verschicken einen Brief an Person X und schreibe deine Adresse drauf, Person X gibt es nicht also schickt die Post das ganze wieder zurück an den Absender. So und wer ist das nun, genau du, weil ja deine Adresse draufsteht.

    Man kann also problemlos ne Email verschicken und die Emailadresse von jemanden anderen angeben, ohne das man sein Emailkonto mißbraucht.

    mfg
    Mauki
     
  8. rotkohlmofa

    rotkohlmofa Thread Starter

    @mauki:
    jetzt hab ichs kapiert, danke für die erkärung. aber da mir sowas bisher nicht passiert ist,blieb mir erstmal die spucke weg und hab das schlimmste vermutet.

    @gryphius3:
    also wenn ich jetzt macs gemalt hätte...;)
    (coole idee überhaupt)


    danke an alle, puls wieder normal,fred kann zu
     
  9. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wohl ein Virus, besser gesagt ein Wurm...
    Das könnt ihr hier gucken...
    http://securityresponse1.symantec.com/sarc/sarc-intl.nsf/html/de-w32.mimail.d@mm.html
     
  10. mrs. appleby

    mrs. appleby MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    die absenderadresse ist nie garantie für spam oder nichtspam. es gibt schließlich auch programme, mit denen man emails mit beliebigen absenderadressen kreiren kann. daher, je nach inhalt, auch "seriösen" firmenadressen nicht unbedingt glauben schenken...
     
Die Seite wird geladen...