Bitte nicht steinigen.... Frage: Mac Book Pro oder Imac

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von dafub, 06.03.2008.

  1. dafub

    dafub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.03.2005
    JA, ich habe die Suche benutzt, mit einer Reihe von unterschiedlichsten Wörterkombinationen, aber falls es diese Frage schon einmal gab (wovon ich ja ausgehe) und schon einmal detailliert besprochen wurde... Link würde reichen :)

    Also, ich werde mir bald einen neuen Mac anschaffen. Mein PB 1,67 tut zwar noch vorbildlich seinen Dienst, doch werden Programme wie PS oder AE doch ziemlich langsam, wenn die Dateien entsprechend groß sind (wenn man Mac Pro von der Arbeit gewohnt ist :p )

    Jetzt stehe ich vor der Entscheidung, ob ich mir ein MBP mit externem Bildschirm oder nen Imac holen soll. Die Frage ist wahrscheinlich ziemlich doof (aber sowas wie doofe Fragen gibts ja nicht) aber im Grunde ist es doch egal, ob ich ein Desktop oder Notebook mit 2,4 oder 2,5 Gh habe, oder?
    Das Aus- und Einstecken der Kabel sehe ich jetzt gerade nicht als Problem und die mögliche RAM-Menge ist ja sowieso dieselbe, nicht wahr?

    Ich tendiere gerade, aufgrund möglicher Mobilität stark zum MBP mit Bildschirm, aber aufgrund meiner sehr rudimentären Ahnung von Hardwarekombinationen etc. wollte ich lieber erst einmal bei Euch nachfragen, da hier ja einige sind die da wesentlich beschlagener sind als ich.... :cake:
    Ich müsste ja mit einem MBP, das dieselben Hardwarevoraussetzungen hat wie ein Imac, unterwegs genauso gut arbeiten können wie zu Hause am Desktop, oder übersehe ich irgendwelche Details?

    Erst einmal vielen Dank im Voraus, ich bin gespannt auf Anworten

    dafub

    PS: Von wegen möglicher Hardware Update -Termine: Ist egal! Es geht mir vor allem um grundlegende Fragen.
     
  2. tommyMH

    tommyMH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Halo dafub,

    ich habe mir kürzlich meinen 3 Mac - ein MacBookPro - zugelegt. Ich habe mir Anfang des Jahres die gleiche Frage gesellt - iMac oder MBP .... die Mobilität des books hat dann doch gesiegt. Bei einer Festplatte mit 250 MB kann ich sowohl im Office , als auch zuhause super arbeiten.
    Thema Hardware-Update: die neuen Books sind grad einmal ein, zwei Wochen draussen
     
  3. iBoorox

    iBoorox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    28.11.2007
    Ja, würde ich auch so machen bzw. habe ich selbst so gemacht! Es ist einfach nur wesentlich teurer ein MBP und einen Bildschirm zu kaufen als einen iMac!
    Ansonsten aber für mich die perfekte Lösung!
    4GB Ram und die Anwendungen sollten selbst mit dem "kleinesten" MBP flüssig laufen! Meistens ist man dann doch froh noch ein Notebook für Unterwegs zu haben! Oder einfach um abends auf der Couch oder im Bett noch ein bisschen im Forum zu sein oder zu Chatten!
     
  4. tommyMH

    tommyMH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Flüssig und schnell läuft tatsächlich alles auf meinem MBP - jedoch - ich sage das als relativ neuer "Intel-Prozessor-User" - habe ich sehr viele, mir bis dato nie passierte Abstürze und "Einfrierungen" .... aber das hat nix mit deiner Wahl zu tun
     
  5. iBoorox

    iBoorox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    28.11.2007
    Das mit dem Abstürzen oder dem Einfrieren kann ich nicht bestätigen!
    Lediglich Safari stürzt bei mir hin und wieder ab was aber wohl eher auf meine Internet-Verbindung zurück zuführen ist!
     
  6. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Als limitierender Faktor fällt mir da nur die Festplatte ein. Als Desktop Ersatz ist die 200 GB Option mit 7200 rpm vllt. ganz angenehm. Wenn etwas langsam ist an meinem MBP, dann die HDD. Ansonsten ist - mit zwei zugedrücktem Augen beim Preis - ein MBP mit externem Display besser als ein iMac. Denn der Preis unterscheidet sich bei der zusätzlichen Anschaffung eines 20" Displays ordentlicher Qualität + der sowieso schon viel höheren Anschaffungskosten des MBP dann doch ganz erheblich!

    Auch wenn's jetzt hier nicht wirklich zum Thema gehört: Mein MBP macht mir auch mindestens 10x so oft Mucken wie mein geliebtes iBook. Mindestens, und seit Leopard noch öfter, als unter Tiger schon. (Abstürze, Defekte, unterklärbare Beachballs, Programmcrashes,... oh Gott wie ich diese sch*** Beachball Freezes hasse. Einfach so mal 10-20 sek Pause)
     
  7. dafub

    dafub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Oh mann, sowas hört man ja echt gerne :p

    Ich habe ja schon Bammel mein liebes PB abzugeben.. habe ich jetzt drei Jahre und noch nie, ich wiederhole, NIE ist er mir abgestürzt, gefreezt oder weiß der Teufel was. Na ja zu der Zeit lief die Produktion ja auch schon einige Zeit und unsere chinesischen Freunde wussten schon ziemlich genau, was sie tun. Ist ja immer die Sache mit den Updates.
    Ganz nebenbei. Als ich gestern mim ICE gefahren bin hab ich meinen Augen nicht getraut. An den ganzen Vierertischen saßen Leute mit Apple-Rechnern. Und da war es egal ob jemand 20 oder 60, männlich oder weiblich war, der Apfel strahlte einem entgegen das es eine Freude war :D
    Kann man nur hoffen das der gegenwärtige Hype sich nicht auf die Qualität niederschlägt, aber das ist ja wieder eine ganz andere Geschichte....

    Also zusammengefasst: im Grunde ist ein 2,4 Macbookpro dasselbe wie ein 2,4 Imac, kann dasselbe, ist genauso schnell, nur mobil... dann gehts im Grunde nur um den Preis... dann schauen wir mal was daraus wird... vielen Dank für Eure schnellen Antworten... :)


    PS: @ Chris.b, wieviel kostet denn son Mac in China?
     
  8. tommyMH

    tommyMH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    so oder so .... viel Spass mit deinem upcoming Mac!
     
  9. xeo

    xeo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    19.03.2006
    :hehehe:
     
  10. iBoorox

    iBoorox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    28.11.2007
    Hahaha er hat ein "M" mit einem "G" verwechselt Hahaha.
    Wie witzig hahaha.






    -.-
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen