Bitte helft mit mit diese vermaledeiten Fotos App!

RostigerRoboter

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2019
Beiträge
200
Hast Du noch anderen Netzwerk-Traffic laufen?

Und, nur zur Sicherheit: Hast Du einen Virenscanner im Hintergrund laufen? Hatte gestern einer Bekannten einen schnarchlangsamen iMac (2015) wieder flott gemacht - nur durch Deinstallieren von Avira.

Also wenn ja, bitte deinstallieren (nach Herstellerangaben).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Also beim PC, der über Lan direkt am Router hängt: 7,8mbps download und nur 0,6 mbps upload.

antivirensoftware hab ich keine installiert zusätzlich am mac
 

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Eben: 'schnarchlahm'. ;)
ok, lass ich mir einreden, dass es dann langsam geht, aber wieso SO:
heute hab ich in 2 Stunden über 200 Fotos hochgeladen(also eigentlich nicht hochgeladen, sondern in geteilte Ordner verschoben und die sind dann auf den iPhones erschienen) und seit 4 Stunden NULL. Das kann man doch nicht mit der uploadrate erklären.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.523
hochgeladen(also eigentlich nicht hochgeladen, sondern in geteilte Ordner verschoben und die sind dann auf den iPhones erschienen)
Doch, hochgeladen und dann wieder heruntergeladen. Die müssen ja schließlich auf allen iPhones erscheinen. Und das ist viel Traffic und dann erreicht man auch niemals die 'Idealwerte'. ;)

Und das ist für so einem lahmen Anschluss halt schnell zu viel. ;)

Hast du nicht eine Möglichkeit, mal irgendwo an einem schnellen Anschluss zu 'testen'?
 

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
(Nur mal so zwischendurch aus Neugier an alle die sich hier dankenswerterweise um mich annehmen: Ihr verwendet die FotosApp in ähnlicher Weise, wie ich sie nutzen möchte und bei euch haut das hin?)
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.668
(Nur mal so zwischendurch aus Neugier an alle die sich hier dankenswerterweise um mich annehmen: Ihr verwendet die FotosApp in ähnlicher Weise, wie ich sie nutzen möchte und bei euch haut das hin?)
Ja... allerdings habe ich 1 Gbit/s Download und Upload per Glasfaser.
 

RostigerRoboter

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2019
Beiträge
200
@RostigerRoboter : Ich weiß von keinem Traffic, kann der im Hintergrund bei den iPhones oder vom mac laufen?
Eine Sache, die gerne mal passiert, ist, dass sich iOS das nächste Update zieht. Das sind dann schon mal 2,2 GB Download. Im Hintergrund.

Und auf dem Mac: Bei der Reparatur bei der Bekannten gestern, die hatte auf ihrem iMac auch iCloud Drive aktiviert. Also diese Funktion, dass der Desktop und alle Inhalte des Dokumente-Ordners auf dem Mac automatisch in iCloud hochgeladen und synchronisiert werden. Das wollte sie gar nicht.

Da solltest Du mal nachschauen, ob Du auch so etwas unabsichtlich eingeschaltet hast: Auf dem Mac unter "Einstellungen" - "iCloud" - "iCloud Drive" - "Optionen" sollte die Option "Ordner Schreibtisch und Dokumente" NICHT angehakt sein (außer Du willst das unbedingt haben).

Sonst bearbeitest Du z.B. gerade eine große Photoshop-Datei im Dokumente-Ordner und bei jedem Speichern geht der Upload von vorne los.

Aber Vorsicht: Wenn Du diese Funktion anhattest und jetzt ausschaltest, musst Du danach die iCloud-Ordner und Dateien wieder aus der Cloud in Deine lokalen Ordner verschieben (nicht, dass sie weg sind). Und überhaupt: TimeMachine-Backup machen, vor allen "Optimierungen" ist Pflicht... :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HerwigRuf

rudluc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.483
ok, also ich hätte das so überschlagen: 786 kbit/s = 100kbyte/s. Für ein 3Mbyte jpeg brauche ich dann 3000kbyte/ (100kbyte/s) = 30 Sekunden. Das wäre ja völlig in Ordnung so. Kann man das nicht so ca überschlagen?
Zunächst mal kannst du das nicht 100% so rechnen, weil du auch noch für die Kommunikation zwischen Client und Server etwas abziehen musst. Ich weiß nicht, wie das in der Fachsprache heißt, aber die Daten werden ja in Paketen übertragen und da gibt es immer wieder Überprüfungen, ob alles heil angekommen ist. Manch Pakete werden dann einfach nochmal gesendet.
Aber das Hauptproblem ist ja schon mehrfach angesprochen worden. Deine Übertragungsgeschwindigkeit ist einfach total ungeeignet für eine Cloudnutzung. Es kann sogar passieren, dass es ein Timeout gibt, weil die beteiligten Rechner von einem Stillstand ausgehen.
Du solltest dich bei deinem Telekommunikationsanbieter nach einem besseren Tarif erkundigen.

Davon abgesehen erlebe ich auch immer wieder mal, dass die Synchronisation meiner Rechner mit der iCloud (Desktop und Dokumente, aber auch Fotos) aus irgendwelchen Gründen mal "hängt". Das ist aber nur temporär.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HerwigRuf

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.668
Eine Sache, die gerne mal passiert, ist, dass sich iOS das nächste Update zieht. Das sind dann schon mal 2,2 GB Download. Im Hintergrund.

Und auf dem Mac: Bei der Reparatur bei der Bekannten gestern, die hatte auf ihrem iMac auch iCloud Drive aktiviert. Also diese Funktion, dass der Desktop und alle Inhalte des Dokumente-Ordners auf dem Mac automatisch in iCloud hochgeladen und synchronisiert werden. Das wollte sie gar nicht.

Da solltest Du mal nachschauen, ob Du auch so etwas unabsichtlich eingeschaltet hast: Auf dem Mac unter "Einstellungen" - "iCloud" - "iCloud Drive" - "Optionen" sollte die Option "Ordner Schreibtisch und Dokumente" NICHT angehakt sein (außer Du willst das unbedingt haben).

Sonst bearbeitest Du z.B. gerade eine große Photoshop-Datei im Dokumente-Ordner und bei jedem Speichern geht der Upload von vorne los.

Aber Vorsicht: Wenn Du diese Funktion anhattest und jetzt ausschaltest, musst Du danach die iCloud-Ordner und Dateien wieder aus der Cloud in Deine lokalen Ordner verschieben (nicht, dass sie weg sind). Und überhaupt: TimeMachine-Backup machen, vor allen "Optimierungen" ist Pflicht... :)
Egal, was da noch anderes ins Netz hoch ladet oder auch nicht, aber mit...
...nur 0,6 mbps upload.
...dauerts einfach lange, furchtbar lange.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mWetterstein

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Eine Sache, die gerne mal passiert, ist, dass sich iOS das nächste Update zieht. Das sind dann schon mal 2,2 GB Download. Im Hintergrund.

Und auf dem Mac: Bei der Reparatur bei der Bekannten gestern, die hatte auf ihrem iMac auch iCloud Drive aktiviert. Also diese Funktion, dass der Desktop und alle Inhalte des Dokumente-Ordners auf dem Mac automatisch in iCloud hochgeladen und synchronisiert werden. Das wollte sie gar nicht.

Da solltest Du mal nachschauen, ob Du auch so etwas unabsichtlich eingeschaltet hast: Auf dem Mac unter "Einstellungen" - "iCloud" - "iCloud Drive" - "Optionen" sollte die Option "Ordner Schreibtisch und Dokumente" NICHT angehakt sein (außer Du willst das unbedingt haben).

Sonst bearbeitest Du z.B. gerade eine große Photoshop-Datei im Dokumente-Ordner und bei jedem Speichern geht der Upload von vorne los.

Aber Vorsicht: Wenn Du diese Funktion anhattest und jetzt ausschaltest, musst Du danach die iCloud-Ordner und Dateien wieder aus der Cloud in Deine lokalen Ordner verschieben (nicht, dass sie weg sind). Und überhaupt: TimeMachine-Backup machen, vor allen "Optimierungen" ist Pflicht... :)
Danke für den Hinweis! Also Schreibtisch und Dokumente ist "an", absichtlich. - Ist beruflich geschickt. Aber klar, wenn ich dort was ändere, macht das Traffic. Heute Nachmittag, hab ich glaub ich nichts geändert, aber wer weiß, vielleicht meine Frau. Es sind übrigens nach wie vor nur 3 Fotos von den 20 angekommen.
Auf jeden Fall werde ich mich mal um besseres/schnelleres Internet umschauen bei meinem Anbieter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: guenther111 und RostigerRoboter

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Update!
Habe soeben den geteilten Ordner "Dezember 2018" erstellt und innerhalb von 5 Minuten waren die 23 Fotos auf dem iPhone!
In dem Ordner November 2018 von gestern sind noch immer nur die 3 !
Bei allen Schwächen meines Routers, das Problem sitzt wo anders!
Wer hat eine Idee?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.523
Sind in den November Ordner Videos? Ist Da vielleicht eine Datei ‚defekt‘?
 

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Videos nicht. Wie kann ich herausfinden, ob eine Datei defekt ist?
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.523
Entferne mal alle Dateien auf dem 'Quellgerät' aus dem entsprechenden Ordner und füge sie dann einzeln wieder hinzu.

Oder lösche diesen Ordner November 2018 mal komplett auf dem Quellgerät.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RostigerRoboter

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Ich habe den Ordner gelöscht, dann erneut erstellt. Danach zuerst ein Foto zugefügt, dann zwei, dann drei, nun sind alle drin. Hat geklappt. Danke für die Hilfe!
Eigenartig ist es aber schon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang

Maringouin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
1.103
Darf ich mal fragen, bei welchem Internetanbieter du bist und welchen Tarif du nutzt?

Eventuell könnte man dir dann ja etwas flotteres empfehlen.

Das, was du nutzt, ist schlicht nicht mehr zeitgemäss.
 

HerwigRuf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
50
Oh, Entschuldigung, so lange nicht reingeschaut. Ich nutze von A1: bis 20 Mbit/s Download
bis 5 Mbit/s Upload inkl Festnetz (das wir abgesteckt haben): 23 Euro pro Monat
 

Maringouin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
1.103
Ich hab einen dsl speedtest gerade gemacht:
Ergebnis: Download 1733 kb/s; upload 786 kbit/s
Das passt gar nicht zu deinem Tarif.

Aber bei Österreich bin ich raus, es wird dir aber bestimmt noch jemand helfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161
Oben