bildschirm syncronisieren mit beamer

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von histe, 22.03.2007.

  1. histe

    histe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.02.2007
    ich habe einen beamer auflösung 1280 x 1024 und mein macbook mit 1280 x 800 jetzt möchte ich auf beiden das gleiche haben macht die sache ja wesentlich einfacher wenn ich nicht immer auf den beamer schaun muss sondern nur auf mein macbook. aber wenn ich die beiden syncroniesiere kann ich nur die auflösung 1280 x 800 wählen gibt es keine möglichkeit das ich die beamer fläche ganz ausnutzen kann also auf beiden 1280 x 1024 habe dafür geht es dann eben nicht ganz auf mein macbook bildschirm oder ist eben verzogen.
     
  2. Padawan

    Padawan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    24.12.2005
    Auf einem MacBook kann man nun mal nicht 1280x1024 Pixel darstellen - theopraktisch unmöglich... tut mir Leid :)

    Grüße Mario
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2007
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.831
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Wenn du synchronisierst, bleibt das Format erhalten. Somit muss beim Beamer, dessen Bild „höher“ ist, etwas abgeschnitten werden. Geht nicht anders.
    Aber ich empfehle dir, den Beamer als erweiterter Monitor zu aktivieren, dann hast du, sowohl mit PP als auch mit Keynote, auf dem Hauptmonitor (Display) die aktuelle Folie, die nächste, die aktuelle Zeit, die verbleibende Zeit und ggf. Notizen.
    Auf dem Beamer erscheint dann nur die Präsentation.
    Ist super praktisch, weil du dann nur noch auf dein MB schauen musst.

    Wenn du die Präsentation bezüglich ihrer Größe dann monitorabhängig einstellst, passt sie sich dann der Beamer-Bildgröße an. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen