Bildschirm macbookPro

  1. Caesarrr

    Caesarrr Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    hi, hab heute mein Mac Book Pro bekommen..aber irendwie ist es eigenartig..kann man bei mac nicht so wie bei windows einfach auf maximieren klicken, und dann ist alles bildschirmgröße?

    wenn ich im safari bin zb sind die fenster immer recht klein...

    lg paul
     
    Caesarrr, 27.04.2006
  2. Red_Flag

    Red_FlagMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hast wohl zum ersten mal nen MAC?
     
    Red_Flag, 27.04.2006
  3. Lezard

    LezardMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    14
    hi,
    soweit ich weiss geht das nicht mit safari, ich glaub firefox und opera können das unter mac os, aber ich weiss es nicht sicher.
    Safari passt,sobald du den "maximieren" Button klickst, das Fenster optimal an die Webpage an. Du kannst aber auch Safari über den ganzen Bildschirm "ziehen".

    Fand ich am Anfang auch etwas komisch...mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt und muss sagen find es so fast besser.
     
    Lezard, 27.04.2006
  4. Caesarrr

    Caesarrr Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    hi, jep..ist mein erster!!

    naja..unter windows ist mal halt gewohnt immer das programm am ganzen bildschirm zu haben..nicht nur optimiert..warum findest du es besser??

    kann man einstellen, dass es automatisch immer optimiert ist?

    lg paul
     
    Caesarrr, 27.04.2006
  5. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Da sich beim Mac IMMER die Menüleiste je nach Programm einblendet und zwar IMMER an der selben Stelle, macht es Sinn.
    Bei Windows hast du z.B. bei einem kleinen Fenster auch deine Menüleiste verkleinert, beim Mac nicht..;)

    Du kannst also viele Programme aufhaben, klein oder groß wie es beliebt und mit einem Klick auf das jeweils zu benutzende Programm ist die zugehörige Menüleiste immer in der vollen Länge.

    Windows ist kein Maßstab für Ergonomie und durchdachter GUI.

    Ist ein Programmfenster einmal manuell auf eine bestimmte Größe eingestellt, öffnet es sich auch immer wieder so.
     
    avalon, 27.04.2006
  6. mojkarma

    mojkarmaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    64
    Bei den heutigen Bildschirmgrößen nimmt die Menüleiste kaum mehr als ein Drittel der horizontalen Bildschirmlänge ein. Und um ein Drittel verkleinerst du nie ein Fenster wenn du darin noch effektiv arbeiten willst.

    Ich finde die Lösung in Windows (definitiv) besser: Wenn du mehrere Programme offen hast, kannst du gleich zum bestimmten Programmfenster gehen und in der Menüleiste klicken.
    Beim Mac musst du zuerst auf das Programmfenster klicken um es als aktives Fenster auszuwählen und dann erst kannst du in der Menüleiste arbeiten. Nervig (jedenfalls für mich)

    Ein anderes Beispiel:
    Bei zwei Monitoren (in professioneller Arbeitsumgebung häufig antreffend) hast du z.B. zwei Programme auf zwei Monitore verteilt und musst dann immer mit dem Pointer hin und herspringen. Also wenn das ergonomisch sein soll...

    Genauso viel oder wenig wie OSX. Für mich persönlich gibt es gute und schlechte Lösungen. Beides ist auf beiden Plattformen anzutreffen. Letztlich über die Verteilung lässt sich sprechen.
     
    mojkarma, 27.04.2006
  7. tofelli

    tofelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Zitat:

    Ich finde die Lösung in Windows (definitiv) besser: Wenn du mehrere Programme offen hast, kannst du gleich zum bestimmten Programmfenster gehen und in der Menüleiste klicken.
    Beim Mac musst du zuerst auf das Programmfenster klicken um es als aktives Fenster auszuwählen und dann erst kannst du in der Menüleiste arbeiten. Nervig (jedenfalls für mich)


    Wenn du mehrer Fenster geöffnet hast, mußt du auch bei Windows erst das Fenster anklicken, damit du im Menü etwas machen kannst. Vorteil bei OSX ist aber, egal wie klein das Fenster auch ist, die Menüleiste bekommst du immer in voller größe angezeigt. Bei Windows nicht.
     
    tofelli, 27.04.2006
  8. mojkarma

    mojkarmaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    64
    Nein, das stimmt nicht. Ich habe es gerade versucht, da ich von einem Büro-PC in diesem Forum poste. Selbst wenn du in einem inaktiven Fenster etwas aus der Menüleiste anklickst, geht es sofort auf.

    Dazu habe ich mich doch soeben geäußert. Ich habe versuchsweise den Internetbrowser so klein gemacht das gerade noch der letzte Befehl aus der Menüleiste (Hilfe) zu sehen ist. Das Fenster hat dabei die Größe eines PDA-Bildschirms. Darauf willst du doch nicht arbeiten, oder?

    Es ist mir zwar egal, aber ich glaube das wird noch eine weitere Diskussion wie gut ausnahmslos alles in Mac gelöst ist. Bin da anderer Meinung. Habe regelmäßig zwei Programme offen und arbeite damit aktiv auf zwei Bildschirmen. Das ewige hin und her bewegen aus dem einen Monitor ins andere, wo sich die Menüleiste befindet, um etwas auszuwählen, und dann wieder zurück zum anderen Monitor...das nervt und hat meiner (sehr persönlichen) Meinung nach, nichts mit Ergonomie oder vorteilhafter Bedienung zu tun.
     
    mojkarma, 27.04.2006
  9. DickUndDa

    DickUndDa

    Dass das im zwei Monitor Betrieb stört kann ich nur bestätigen, die Menüleiste sollte je nachdem wo das Fenster des Programms ist auch auf diesem Monitor erscheinen und nicht nur auf dem Hauptbildschirm.
     
    DickUndDa, 27.04.2006
  10. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Nun man kann das so oder so sehen.

    Beim Mac nutze ich öfters exposé, da wählt man kurz mit der Maus das entsprechende Fenster aus und mit dem zweiten Klick z.B. einen Befehl aus dem Menü.

    Das geht hier überhaupt nicht mit einem Klick, da das Fenster viel zu klein ist um etwas auszuwählen.

    Also ich habe da kein Problem mit und ich arbeite auch gerne zügig.
     
    avalon, 27.04.2006
Die Seite wird geladen...