bildschirm drehen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von peter103, 16.03.2008.

  1. peter103

    peter103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2007
    moin moin alle zusammen.
    ich habe ein macBook mit Leopard und ihc wollte mein laptop überkof hängen und dann aber auch das bild drehen ist das möglich?
    Auf windows mit bootcamp kann ich das!

    lg peter
     
  2. bjoern07

    bjoern07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.194
    Zustimmungen:
    511
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Mit Bordmitteln kannst Du nur das Bild des externen Monitors drehen.
    Ob es einen Hack gibt, der das auch für den eingebauten Bildschirm ermöglicht, weiss ich nicht.

    Aber was mich interessiert: Was willst Du denn mit dem Notebook machen?
     
  3. peter103

    peter103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2007
    ich hab nicht so viel platz auf meinem schreibtisch und des halb wollte ich ihn an miene schrak von unten hängen ;)
     
  4. bjoern07

    bjoern07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.194
    Zustimmungen:
    511
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Krass. :D
     
  5. TRS-81

    TRS-81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Ich weiß nicht, ob die Festplatte es mag, wenn sie auf dem Rücken liegt.
    Ich meine, mal etwas von Lagerschäden in diesem Zusammenhang gelesen zu haben.
     
  6. peter103

    peter103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2007
    oh ok :) dann kauf ich mir lieber ein größeren schreibtisch wenn das wirklihc stimt !
    danke
     
  7. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Medien:
    15
    Zustimmungen:
    1.623
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Es gibt mehrere Probleme zuberücksichtigen:
    1. Die Festplatte ist für den Betrieb in der waagerechten (maximal senkrechten, seitlichen) Position vorgesehen. Auch wenn Notebookplatten recht robust sind, könnte es zu Problemen im Dauereinsatz, unter anderem mit dem Schreib/Lesekopf kommen, da er einen erhöhten Widerstand überwinden muss. (die Lager sind gefährdet, wenn die Aufhängung wackelig ist)
    2. der Abwärmetransport ist behindert, oder sogar gefährdet. Die Wege die die heiße Luft (von den Chips) nehmen sollte ist gerade bei Notebooks, wegen des geringen Platzes, sehr sorgfältig berechnet - für ein Notebook in Normalposition! (unbedingt Temperatur checken!)
    3. Die Steckverbindungen sollten unbedingt besser gesichert werden, da eine eventuelle Zugbelastung (Sturz, rutschen etc.) sie unerwartet belastet und die Steckplätze schädigt - das wird teuer und fällt nicht unter die Garantie!
     
  8. DrSteino

    DrSteino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    27.08.2007
    außerdem tippt sich so auch schlecht ;)
     
  9. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    bin mir sicher eine ext. tastatur schafft da abhilfe... ;)
     
  10. kilyman

    kilyman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.05.2007
    klar wenn der Mac ein SMS hat nimm mal http://www.osxbook.com/software/sms/smsrotated/

    Das Tool macht es sogar iPhone-like, soll heissen es nutzt den Sudden Motion Sensor und rotiert das Bild des Macbook oder Powerbook automatisch je nach Neigungswinkel, habs porbiert Kopfüber halten, Bild umgedreht läuft.
    Ich benutze das aber eher für die DIN A4 Darstellung...
    Weiss jetzt nicht ob die neuen Kisten alle ein SMS haben, alte Powerbooks haben sowas...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen